Zum Inhalt der Seite
  • NETZWERK


Um Fanarts bewerten zu können, musst du dich einloggen
Fanart

Yeo   [Zeichner-Galerie] Upload: 09.07.2005 09:16
Seid gegrüßt, meine Freunde.

Wie ihr vielleicht schon wisst, ist dieses Bild hier mein 200stes, welches ich hier hochlade. Ein großes Jubiläum, sicher, wenn man bedenkt, wie wenigen es auf Animexx bisher gelungen ist, eine derartige Überwucht an teilweise stumpfsinnigen, expressionistisch schraffierten, aber auch durchaus bunten Bildern hier zu veröffentlichen. Doch so schön ein feierlicher Anlass wie dieser just in diesem Moment auch sein mag, so muss ich ihn doch durch eine schockierende, dramatische Kundgebung drastisch trüben.
Doch bevor ich euch in tiefe Depressionen stürze, werde ich euch eine kurze Frist der Gnade gewähren, in der ich etwas mache, was ich bei 199 Bildern vorher so gut wie nie gemacht habe – ich erkläre meine künstlerische Arbeit.
Die versiertesten Yeo-Fans unter euch (sofern es so etwas überhaupt gibt, ich hoffe ja doch) werden wenigstens ein paar der Gestalten, die sich da um Mr. und Mrs. Animexx zusammenrotten aus meinen zahlreichen Doujinshis kennen, die ihr hier unter der entsprechenden Rubrik findet.
Wer ist wer?
Ganz vorn ist unser Kumpel Def, der sich die 200 auf die Stirn gemalt hat.
Der echte Yeo wie wir ihn in „Like a hero“(Manga-Talente 2003 ...) und „The Yeocalyptic Story“ (dessen Schicksal derzeit in Händen von Aoki Nezumi, meiner Alpha-Chefin, liegt) kennen und lieben gelernt haben – bis nächstes Jahr im März auf alle Fälle noch meine berühmteste Schöpfung, was ich dem kleinen Spinner nicht verübeln kann. Er hat mir immerhin seinen Namen geborgt.
Der, den Yeo da nach unten drückt, ist eine verkleinerte Version von Axion Racoon Zores dem Dritten, dem sympathischen, aber doch leicht naiven Held aus „Overdrive Force Quadrilogy“, das wohl eines meiner umfangreichsten Projekte sein sollte, allerdings vor Jahren vorerst wieder einngestellt wurde, aber in Zukunft hoffentlich neu in Angriff genommen wird, weil ich stolz auf die epische Story bin, die dahinter steckt. Ihr könnt die gar nicht kennen.
Neben Yeo, hinter Miss Animexx freut sich der blauhaarige Koba, auch bekannt als Golverado, dem – Bösewicht kann man nicht sagen – zweitem Hauptchara aus „On the hunt“, dem ersten Teil aus einer Reihe von Kurzgeschichten über Savior (dessen bläulich-weißer Kopf übrigens neben dem von Mister Animexx herauslugt, und der gleich in mehreren meiner Werke vertreten ist). Leider habe ich den Fehler gemacht die Originale des Comics an Egmont zu schicken, einem Verlag, der sicher großartige Manga nach Deutschland gebracht hat, der aber aufgrund seiner Art den deutschen Comiczeichner-Nachwuchs zu verraten, unsere tiefste Verachtung verdient und keinesfalls weniger als das. „On the hunt“ ist nur einer von drei meiner Comics, den sich dieser Verlag einverleibt hat, ohne ein Wort der Rechtfertigung zu verschwenden. Lasst uns nicht darüber reden.
Über Yeo seht ihr Mad-Eye Moody in seinem schwarzen Reisemantel, mit seinem zerfressenen Gesicht. Ich bedaure, sagen zu müssen, dass eine gewisse Joanne K. Rowling diesen durchaus akzeptablen Charakter kurz vor mir entwickelt hat und dennoch bin ich der Meinung, dass er in meiner – erlaubt mir diese Wortwahl – legendären Fanfic „Harry Potter und der aufgegessene Keks“ (die es übrigens schon in 4 verschiedenen Versionen gab und dessen viertes Kapitel auf Wunsch der Fanfic-Verwaltung auf Animexx cirka 8 Millionen Mal geändert werden musste) erst zu der Geltung kommt, die ihm gebührt und ich habe bewusst nicht Harry Potter himself stellvertretend für die Fanfic hier abgebildet, weil ich wahrscheinlich im Namen aller spreche, wenn ich sage, dass nur Moody allein die Ehre gebührt, diese Auszeichnung zuteil zu bekommen.
Des weiteren sehen wir, bedrohlich neben Mister Animexx hervor grinsend, Fureo mit der Frisur, die aussieht, als könnte es doch noch ein herrlicher Grillabend werden. Fureo kennen wir vor allem aus „Science“, dem ersten Doujinshi, den ich überhaupt auf Animexx hochgeladen habe. Damals noch, um zu testen, ob ich so etwas überhaupt kann (rein hochladetechnisch betrachtet). Wie einfältig von mir. Ich konnte es! Und wie ...
Oben links, uns den Rücken zugewandt, sehen wir – schön schwarz wie immer – Xyver, meinen Allzweck-Gothik-Superkräfte-Inhaber, der sowohl ein Teil von „Overdrive Force Quadrilogy“, als auch „Forecast“ (mein bisher aufwendigster Comic, da er komplett coloriert war), den „Sundaytown Chronicles“ und diesen Savior-Kurzgeschichten war und mitunter immer noch ist. Immer wieder gut zu integrieren. Nur sein Aussehen wandelt im Laufe der Zeit. So wie er jetzt ist, finde ich ihn aber vollkommen okay.
Oben in der Mitte türmt sich jedoch der eigentliche Geheimtipp unter allen Kult-Charakteren aller Zeiten auf – le Roy, dem zweiten Hauptcharakter (neben Def) meiner epischen Zwölfte-Klasse-Abschlussfahrt-nach-England-Geschichte „Sä Ikskürsch´n tuh Ingländ“ – einem Comic, dem überraschend viel Beachtung gezollt wurde – und das obwohl er eigentlich so derbe fies, allesfeindlich, unnötig brutal (und wie!), scheiße gezeichnet und generell absolut intolerant ist, dass es nur so kracht. Der Comic wurde übrigens auch bevorzugt von Nicht-Animexx-Usern gelesen und einstimmig für sehr trashig, aber „scheiße geil“ empfunden. Danke Roy! Das ist alles deiner sympathischen Art, Leute abzuschlachten zu verdanken. Übrigens sehen wir hier Roy, in seiner apokalytischen Form, die er angenommen hatte, nachdem ihn Seriadus, der Vorbote der Apokalypse, der auf die Erde gekommen war, um den Helden im Kampf gegen die Riesenversionen von Mrs. Cook und Tara anzutreten, dann aber von Roy mit der Kettensäge zerteilt wurde, woraufhin er ihn mit seiner grenzenlosen Kraft verfluchte. Einer Kraft, wie sie Roys Körper nicht bändigen konnte. Roy mutierte und wurde zum stärksten Wesen des Universums – bis Def seine ultimative Form annahm (die des Super-Defojins) und Roy samt London zerstörte. Roy überlebte und es konnte weitergehen ... Schön!
Das Mädel mit den blauen Haaren, das da so das Maul aufreißt und das gar keine Nase hat, ist Joe-Anne, die vertrottelte Anti-Heldin aus „Glockenquest“, das ähnlich dumm ist wie „Sä Ikskürsch´n tuh Ingländ“, aber auch ähnlich genial. Joe-Anne gibt´s übrigens, wie auch Def und Roy, in echt!
Die insgesamt vier kleinen Knubbeldinger, die sich da zwischen die Großen mischen, sind die Waldgeister aus „Mysigma“, meinem bisher ernstesten Werk, welches ich hier veröffentlicht habe. Ein Comic, der wider meiner Erwartung sehr gut aufgenommen wurde. Trotzdem erst mal eingestellt!
Und der Pilz zu Füßen des Wirrwars ist Lucky, auch ein Held mit Tradition. Ist den „Sundaytown Chronicles“ zuzuordnen. Übrigens wie auch Xyver der Held meines Bilderbuchs, das zur Zeit in einer Dauerausstellung in Marienberg zu bewundern ist und vielleicht auch noch verlegt wird.
Die „Namengeschichten zum Schmunzeln“ konnten hier leider nicht berücksichtigt werden, da ich nicht wusste, wie, aber auch sie haben einen Platz in unseren Herzen verdient. Der Anti-Witz, wie es einst Aoki Nezumi nannte, macht dieses Wer aus. Wie wahr ...

Gut, es hilft alles nichts.
Ich offenbare euch nun meine Entscheidung. Ich bitte euch sie nicht anzufechten und auch nicht zu fragen, warum ich zu diesem radikalen Entschluss gekommen bin. Ich kann euch nur versichern, dass ich meine Gründe habe und dass ich es ernst meine.


Dieses Bild, das 200ste, ist gleichzeitig das letzte, das ich hier auf Animexx hochlade.


Einigen von euch wird diese überraschende Mitteilung sicher missfallen und für die Freunde meiner Bilder tut es mir wirklich Leid, doch ihr müsst versuchen mich zu verstehen, selbst, wenn ich euch nicht schildern kann, wie sich meine Beweggründe zusammensetzen.
Ich kann mich nur noch bei euch bedanken für die rege Unterstützung, die mir von euren Seiten zugekommen ist.
Ich werde Animexx in Ehren einen Platz in meinem Herzen einräumen. Es war eine wirklich großartige Erfahrung für mich, und dass sie jetzt enden soll, ist auch für mich sehr schmerzvoll.
Ich erinnere mich gern an den Typ, der wie seine Telefonnummer hieß und mit dem ich viele Monate lang regen ENS-Kontakt hatte. Wir konnten uns praktisch über alles unterhalten und hatten viel Spaß beim Lieder komponieren.
Dann denke ich Trent, der ausgerechnet mich um das Bild für´s Plattencover seiner Band gebeten hat.
Ryo_Oki, der mich um die Pinguine für seinen LAN-Verein gebeten hat, danke ich auch für das begründete Vertrauen. Meld dich mal, Halunke!
Dann danke ich von ganzem Herzen der reizenden Aoki Nezumi, die mich das Cover für die erste Ausgabe ihrer hoffentlich bald sehr erfolgreichen Independent-Produktion „Nekozumi“ hat gestalten lassen und die mir erlaubt hat, sie Chefin nennen zu dürfen.
Ich bedanke mich auch bei liquid, die nie verstanden hat, dass nicht Roy das Lob für „Sä Ikskürsch´n tuh Ingländ“ gebührt, sondern mir. Hey, liquid! Ich hab das gemalt und Roy ist als Comicfigur nur ein Teil meines wundersamen Geistes.
Bei Wukong möchte ich mich bedanken, dass sie mich einst wieder gesund gepflegt hat, als der Eintritt des Todes bei mir nur noch Formsache war. Und übrigens, Wukong: Jones ist genau so wenig ein Nachname wie Füleki!
Ich bedanke mich auch bei JD-Ayane, mit der ich auf www.comicsinleipzig.de einen ganz miserablen Start hatte, die mich aber wie mit einem Wink des Schicksals dieses Jahr zur Leipziger Buchmesse dazu angestiftet hat, doch mal beim Tokyopop-Verlag vorbeizuschauen ...
Dank auch an all die cirka 20 Leute (im Laufe der Zeit waren es wohl Hunderte), die mir täglich Nachrichten zukommen lassen und denen ich mitteilen darf, dass ich mich sehr darüber gefreut habe, ihnen auf dem Weg durch´s Leben weiterhelfen zu können mit dem weisen Rat eines angehenden Studenten.
Animexx schließlich danke ich generell. Ohne diese Seite wäre ich auf der Karriereleiter noch lange nicht so weit empor gestiegen. Sicher hätte ich nicht mal meine Ausstellung.
Karu_Kishida, stell schon mal den Herd an und Flint möchte ich nur sagen, dass der Zettel, den Ace Ruffy gegeben hat, womöglich ein Puzzleteil ist, in einem Dokument, welches Näheres über die D.-Familie verrät. Und übrigens rate ich dir davon ab, Barret mit „Flammenwerfer“ anzugreifen, bis du einen fragwürdigen Limit-Break erhältst. Das wär es nicht wert.

Was von Yeo übrig bleibt, wird die Fanfic „Harry Potter und der aufgegessene Keks“ sein, die mir fast mehr als alles andere am Herzen liegt, was ich hier auf Animexx vollbracht habe.
Wer will, kann meine weiteren Schöpfungen über folgenden Link verfolgen:

http://animexx.onlinewelten.com/fanfic/output/?doc_modus=html&ff=77540&relink=%2Ffanfic%2F%3Fdoc_modus%3Dstartseite%26ff%3D775
40%26relink%3D%252Ffanfic%252F%253Fdoc_modus%253Dautor_liste%2526autor%253D62719


In diesem Sinne: Macht es gut.
Euer Yeo.
Themen:
Animexx, Wettbewerb

Stile:
Farbe

Charaktere:
Yuki, Aiko

Beschwerde
Dieses Bild nimmt an 7 Wettbewerben teil.


Kommentare (69)
[1] [2] [3] [4] [5] [6] [7] [8]
/ 8

Kommentar schreiben
Bitte keine Beleidigungen oder Flames! Falls Ihr Kritik habt, formuliert sie bitte konstruktiv.
Von:  Yeo
2006-05-18T20:35:20+00:00 18.05.2006 22:35
Ich breche meinen Rekord! Yeah!
Von: abgemeldet
2006-04-12T08:45:35+00:00 12.04.2006 10:45
Was für eine gemeine Lüge!
Von:  Yeo
2006-02-07T18:17:16+00:00 07.02.2006 19:17
Du willst mich doch nur foppen!
Von: abgemeldet
2006-02-02T12:27:40+00:00 02.02.2006 13:27
yeo, du bist echt krank! bist du der meinung das es noch leute gibt die sich den ganzen schmarn echt durchlesen??? ^_____^"" *lol*
warum machst du nich mal eins auf schriftsteller? eh?
Von:  alphaweibchen
2006-01-11T09:31:49+00:00 11.01.2006 10:31
So viele Stimmen?
Kein Wunder.

Die Dojinshis muss ich ja jetzt alle noch lesen!
Von:  Yeo
2005-11-21T08:40:52+00:00 21.11.2005 09:40
Erst mal gucken, was ich hier überhaupt verbochen habe.
Hach ja ...
Das waren noch Zeiten.

Da sieht man´s mal wieder - dem Yeo darfste echt nix glauben.
Von:  hkuly
2005-10-10T07:35:54+00:00 10.10.2005 09:35
Ist das bild mal geil oder was?
Ich hab mir natürlich den ganzen Kommi durchgelesen und ich muss sagen, für jemanden, der schon aufgehört hat, bist du noch ziemlich aktiv. ^^,
Von: abgemeldet
2005-07-22T18:23:46+00:00 22.07.2005 20:23
das bild is super schön^^
Von: abgemeldet
2005-07-19T14:50:55+00:00 19.07.2005 16:50
Viel Erfolg noch weiterhin^^ wünsch dir alles Gute
kya
Von:  yamatoking
2005-07-19T11:38:14+00:00 19.07.2005 13:38
Das Bild iss voll krank!XD
Ich liebe es und ganz besonders diesen durchgeknallten Pilz.XD