Zum Inhalt der Seite
  • NETZWERK


Um Fanarts bewerten zu können, musst du dich einloggen
Fanart

Zwischenschritte
Lines mit grober Grundierung -
da kann man wieder einmal sehen, wie unsauber die bei mir ist...
Noch ein Beweis mehr, dass es extrem unsauber war zwischendrinnen...
Langsam wird es besser - mit lila Haut im Gesicht =)
Fast fertig und beinahe sauber...
Samt Arbeitsmalplatte - ich sollte sie mal wieder putzen...
Connylein   [Zeichner-Galerie] Upload: 19.06.2017 10:38
Es ist geschafft...

Wettbewerbsbild ~* Art-Base Wettbewerb: Lichtquellen aller Art *~ vom Zirkel Art-Base in Kooperation mit dem Zirkel KoMa! KommiMania! Wir geben Kommentare!...

Thema war Lichtquellen aller Art - mit Ausnahme des normalen Tageslichtes...
Schnell hatte ich eine Grundidee - ein Mädel, das von einer Taschenlampe/Kerze beleuchtet wird und die wie in einer Horrorgeschichte vielleicht eine Mutprobe machen muss und sich selber noch mal ins Gesicht leuchtet...
So weit so gut, Pose, Hintergrund waren schnell erledigt.
Nur mit dem jungen Mädel hat sich das nicht so ganz bewährt, wie man sehen kann.
Es wurde jetzt beschlossen (ein paar Freunde auf Skype und ich), dass es eine Irre aus der Irrenanstalt ist, die versucht zu flüchten und gerade zum/aus dem Wald kommt.
Ob sie es schafft oder nicht, das darf jede/r für sich selber interpretieren.

An und für sich bin ich ganz zufrieden, die Dame hat einen leicht irren Blick, die Beleuchtung von einer Taschenlampe passt auch - dunkle Schatten, wenig beleuchtet und gleichzeitig einen minimalen Gegenlichtstreifen rund um den Kopf/Haarbereich von einem Mond irgendwo weit weg, daher nicht zu sehen.
An der Haut bin ich dazwischen verzweifelt, weil die nicht so ganz werden wollte, wie ich mochte. Dazwischen war sie auch etwas lila, das habe ich aber ganz gut in den Griff bekommen.
Die Entwicklung, samt der leicht lila Haut, habe ich dieses Mal alles in die Zwischenschritte gepackt, für diejenigen unter euch, die sich das gerne anschauen wollen. Ich warne aber vor - ich arbeite zu Beginn sehr unsauber :D

Und nach dem Scannen dachte ich, mich trifft der Schlag.
Die dunklen Bereiche, besonders das schwarz waren übelst fleckig, das sah nicht mehr schön aus.
Somit habe ich das gesamte Bild am Computer noch einmal mit meinen Zeichenprogrammen bearbeitet, farblich nachgebessert (dass es dem Original wieder näher kommt) und die dunklen Bereich homogenisiert im Auftrag (ebenfalls dem Original entsprechend).
Ich hoffe, dass es jetzt halbwegs sauber ist, wenn nicht, es tut mir sehr leid... =(
Und das linke Auge ist etwas anatomisch unkorrekt, aber besser kann ich es nicht und das Papier war knapp vorm Durchreißen, daher habe ich es dabei belassen und nur minimal gesäubert am Computer.

Gibt es sonst noch Etwas zu sagen?
Es war (bis auf kurze Momente) sehr spannend, dieses Bild zu zeichnen. Es ist so komplett gar nicht das, was ich normal zu zeichnen pflege XD
Nachtbilder habe ich nur ganz wenige bislang und welche mit "extremer" Beleuchtung schon gar nicht.
Aber immerhin - sie hat die Haare schön.

Habt ihr sonst noch Tipps/Tricks?
Dann gerne her damit =)
Themen:
weiblicher Charakter, Portrait

Stile:
Alkoholmarker, Buntstifte, Computer koloriert

Charaktere:
Eigener Charakter

Dauer:
Ganz genau weiß ich es nicht, aber, wie immer zu lange ^^ Schätzungsweise an die 25 Stunden? Gebe aber keine Garantie

Medien:
Copic Ciao, Caran d'ache Pablo, weißer Marker, weißer Pigmentmarker Winsor&Newton, Gimp/Painter E

Papier:
Daler Rowney - Heavy Weight A5

Ich mag:
den Hintergrund, das rechte Auge, die Haare

Ich mag nicht:
ein paar Partien im Gesicht...

Referenzen:
eine Taschenlampe und mein Gesicht im Spiegel...

Beschwerde


Kommentare (21)

Kommentar schreiben
Bitte keine Beleidigungen oder Flames! Falls Ihr Kritik habt, formuliert sie bitte konstruktiv.
Von:  Marmuc
2017-06-23T19:27:26+00:00 23.06.2017 21:27
Wundervolle Schattierung. Nur der relativ harte Schatten über der Nase/zwischen den Brauen irritiert mich irgendwie ein wenig, sieht aus, als hätte sie da eine ziemlich tiefe Knochenfalte oder sowas. Ansonsten aber wirklich sehr sehr gut gelungen.
Auch sehr faszinierend, was aus dem noch recht unförmigen Anfangsschritt so werden kann. oo Wow!
Antwort von:  Connylein
28.06.2017 20:47
Hi, habe dich ja schon lange nicht mehr gelesen!
Da freut es mich umso mehr, wieder was von dir zu sehen =) Ich hoffe, es geht dir gut?

Ja, da hast du recht. Komischerweise hat der mich während des Entstehungsprozesses nicht gestört. Je länger das Bild nun liegt, desto extremer wirkt es auf mich. Aber gut, wer weiß, was in der Anstalt passiert ist? :D
Haha, ich auch. Jedes Mal aufs Neue. Ich beneide ja schon fast die Leute, bei denen es von Anfang an gut aussieht, aber man kann ja nicht Alles haben, oder?
Antwort von:  Marmuc
28.06.2017 21:40
Joar, ich bin momentan auch nciht sehr aktiv. Aber schön, wenn es jhemandem auffällt. x'D Jop, im Moment geht es mir recht gut. Und selbst so?

Das kenn ich auch. Man kann noch so zufrieden mit einem Werk sein, je länger es fertig ist, desto mehr fällt einem auf.
Nein, kann man leider nicht. Aber solange man mit dem Ergebnis zumindest soweit zufrieden ist, ist es doch schonmal ganz gut.
Antwort von:  Connylein
30.06.2017 13:58
Immerhin etwas ;)
Ohje, wie kann einem das denn nicht auffallen?
Nicht so toll, aber Nichts, was nicht vergehen würde (irgendwann)...

Das stimmt wohl, ganz selten, dass ich ein altes Bild nach wie vor (fast) fehlerfrei befinde ^^ Kam und kommt schon mal vor, aber wie schon geschrieben, ganz selten. Da fragt man sich eher, wie man das zu der Zeit nur so gut geschafft hat.
Antwort von:  Marmuc
30.06.2017 17:20
Naja, allem voran die Tatsache, das es gar nciht viele Leute gibt, denen es auffallen könnte, weil ich kaum Kontakte habe und auch allgemein nicht besonders aktiv bin. *schief grins*
Oii...Ich würde sagen gute Besserung, aber da es weniger nach was körperlichem klingt vielleicht eher viel Glück?

Jup. Echt ziemlich selten. Aber das hab' ich mich dabei noch nicht gefragt. Das sind dann mal so seltene Momente, in denen mein Kopf alle Gedanken bei Seite lässt und mich einfach mal nur einen Moment lang ein wenig stolz sein lässt.
Antwort von:  Connylein
30.06.2017 20:57
Na dann, werde wieder aktiver =) Das können wir ja schließlich nicht so stehen lassen, oder?
Dankeschön ^^

Nein?
Ich jedes Mal, da es mich doch wundert, damals auf dem gleichen oder besseren Stand gewesen zu sein, wie vielleicht zum aktuellen Zeitpunkt. Eigentlich sollte man eher meinen, dass man eher sieht, welche Fortschritte man gemacht hat XD
Antwort von:  Marmuc
01.07.2017 20:19
Och, wieso nicht?

Hmmm...Das wundert mich eher, wenn ich an einem Bild arbeite und was nicht so hinkriege, wie ich es früher schonmal hingekriegt habe. Nicht direkt, wenn ich frühere Bilder anschaue.
Aber joar, Fortschritte sehen wäre schon schön. Viele machen dafür ja auch Redraws.
Antwort von:  Connylein
01.07.2017 20:36
Ich habe zuerst gefragt :P
Und wieso nicht? Weil das irgendwie traurig wäre, auch wenn im Internet alles anonym(er) ist, dass das dann ein Freibrief wäre, sich nicht zu interessieren. Klar, kann man so oder so nicht bei jedem, aber zumindest bei denen, die sonst regelmäßig mit einem kommunizieren.

Das eher mich weniger, da eben neue Erkenntnisse und Fortschritte, dass man es einfach anders angeht ^^
Die Zeit dafür hätte ich ja gerne, aber bei mir stapeln sich auch so genügend Bilder.
Wobei ich schon gerne einmal ein oder mehrere Redraws machen wollen würde, so ist es ja nicht :D
Antwort von:  Marmuc
01.07.2017 20:45
Naja, in regelmäßiger Kommunikation bin ich sowieso nicht so gut. Daher ist es dann vielleicht ganz gut, wenn sich nicht interessiert wird, dann kann ich niemanden versehentlich beleidigen.

Ja, das mag sein, aber es ist ja trotzdem frustrierend.
Tja, da muss man Prioritäten setzen. Aber vielleicht kann man ja auch was kombinieren und irgendwie ein altes Motiv in einer neuen Idee (mit)umsetzen, so dass man den Vergleich hat, aber trotzdem auch mit seinen Plänen weiter kommt...Ich weiß zwar gerade auch nicht, wie das genau aussehen sollte, aber gehen tut das bestimmt mit dem ein oder anderen Motiv.
Antwort von:  Connylein
01.07.2017 20:52
Naja, bei uns zweien klappt es ja auch und beleidigt habe ich mich bislang auch noch nicht - du dich?

Hmm, kommt darauf an. Wichtig ist es ja eigentlich mehr, dass das Resultat dann (halbwegs) zufriedenstellend ist. Ob das jetzt mit der alten Technik oder einer neuen erfolgt ist, sollte dann doch eher nebensächlich sein. Vielleicht ist die neue ja auch einfacher?
Ich weiß gar nicht, vielleicht mit einem der vielen Pferde, aber wer will denn nur Pferde sehen auf einer Manga-Anime-basierten Seite? XD
Antwort von:  Marmuc
01.07.2017 21:33
Joar, ein paar Monate über Kommentare und auch da schon mit längeren Pausen. *am Kopf kratz* Nein.

Ich meinte jetzt ja auch eher, wenn das Resultat eben nicht zufriedenstellend ist, obwohl man es früher schon öfter soweit hinbekommen hat, dass es einem gefällt. Dummerweise ist es ja auch nicht immer ganz leicht, einfach wieder in die alte Methodik reinzufinden.
Ach, Pferde sind doch toll. Und es gibt genug Anime/Manga und auch nicht Anime/Manga-Bilder, inzwischen wird das glaube ich nicht mehr so kritisch gesehen.
Antwort von:  Connylein
01.07.2017 22:31
Na siehst du ;) Alles halb so wild, wie du vielleicht meinen möchtest.

Achso ^^'
Kam noch nicht so häufig vor oder ich wollte das nicht sehen, das kann auch sein.
Da kommt es noch eher vor, dass etwas besser wird, als anfangs oder mittendrein der Anschein machte.
Da hast du Recht, aber wenn nur noch Pferde kämen? Das wäre dann sehr eingeschränkt XD
Antwort von:  Marmuc
01.07.2017 23:42
Ich hab' ja nicht gesaht, dass es wild ist.

Das hingegen habe ich seltener. Aber vor kam es auch schon.
Das müssten dann aber wirklich sehr viele Pferde sein. xD
Antwort von:  Connylein
02.07.2017 00:47
Gut so, es hatte so einen leichten Unterton XD

Echt?
Ich habe das sehr oft, dass es am Anfang passabel aussah, mittendrin dann total übel und am Ende dann halbwegs zufriedenstellend und selten gut bis sehr gut - für meine Verhältnisse.
Ach, da kommen etliche zusammen, das kannst du mir glauben.
Antwort von:  Marmuc
02.07.2017 10:51
Achso?

Joar, also dass die Skizze besser aussieht als die weitere Entwicklung, das kenne ich. Aber dass es später besser aussihet, als am Anfang, das nur ganz selten. Aber mir fällt es auch sehr schwer weiterzumachen, wenn es mir schon in einem frühen Stadium nicht gefällt, vielleicht liegt es auch mit daran.
Du musst ja nicht gleiche Dutzende machen. Es ging doch nur um ein zwei Redraws um den Fortschritt zu erkennen oder so.
Antwort von:  Connylein
02.07.2017 13:39
Ja :D

Hmm, probiere es doch einmal, vielleicht ist das bei dir ja auch so ein Fall, dass es sich scheinbar erst entwickeln muss - wie eine Raupe zum Schmetterling, die sind als Puppe/Kokon ja auch keine Schönheit ...
Ja und welches soll ich da nehmen? Ene, meene, muh?
Antwort von:  Marmuc
03.07.2017 16:03
Das ist aber so anstrengend...
Uhn, kA. Das erste, wo du dir denkst "Das kann ich jetzt besser!" Oder wie würdest du dich entschieden, mit welchem du anfängst, wenn du mehrere machen wolltest?
Antwort von:  Connylein
03.07.2017 16:21
Keiner hat gesagt, dass es leicht werden würde ;)
Aber nur wer wagt, kann gewinnen. Und zumindest einmal sollte man es doch probiert haben, oder?
Da wären wir bei Null? :D
Das war ja eben meine Frage XD
Antwort von:  Marmuc
03.07.2017 16:31
Joar, an einem sitze ich gerade...Mehr oder weniger, liegt jetzt auch schon wieder paar Tage rum.
Öhm...Dann wohl doch Ene Mene.
Antwort von:  Connylein
06.07.2017 17:02
Sehr gut, schön durchziehen und weiter machen!
Wir wollen doch was auf animexx von dir sehen oder etwa nicht?
Okay, ich schreibe dann darunter, nach einer empfohlenen Methode von Marmuc =)
Wenn es denn je fertig wird und je angefangen wird...
Ich will bitte einen 72-Stunden-Tag dafür...
Antwort von:  Marmuc
07.07.2017 10:05
Ich weiß nicht wer "wir" ist und ob "ihr" was von mir sehen wollt, aber ich gebe mir Mühe..? x'D
Eigentlich hast du die Methode vorgeschlagen, ich habe sie nur bestätigt, nachdem du die andere zuNichte gemacht hast. uû
*versuch dir Sonntag, Monntag und Dienstag zusammenzukleben*
Antwort von:  Connylein
07.07.2017 21:50
Die Community und ich? Ein paar wollen vielleicht erst noch überzeugt werden ;)
Gut so, dann kann das ja nur gut werden, oder?
Hmm, aber das bringt mir dann ja keinen Mehrwert an Stunden für einen einzelnen Tag lach
Antwort von:  Marmuc
07.07.2017 21:57
Naja. Ich wage es ja zu bezweifeln.
Keine Ahnung. Werden wir sehen, wenn du es tun solltest. Nachdem ich mal meine Bildermappe (die braucht einen neuen Namen, da sind kaum Bilder drin, *schief grins*) durchgesehen habe, habe ich festgestellt, dass ich kaum Bilder hab, die altgenug wären, dass sich ein Redraw lohnt. Wirklich besser bin ich seit denen glaube ich nicht geworden.
Stimmt. Verdammt. x'D
Antwort von:  Connylein
07.07.2017 22:14
Nana, denkst du bitte positiv!
Wir sprechen aber hier von dir, nicht von mir in dem Fall.
Hmm, was schwebt dir vor?
Ach, dann warte noch ein paar Monate, dann hast du welche, die alt genug sind.
Antwort von:  Marmuc
08.07.2017 12:08
Ähhh. Naja. Ein bisschen, okay? x'D

Hm, ich dachte, es ginge jetzt um deine Methode ein Bild auszuwählen. Vielleicht sollten wir Absätze benutzen, um die Themen auseinander zu halten.

Was schwebt mir in welchem Bezug vor?

Wenn ich in ein paar Monaten ausreichend zeichnen und Fortschritte machen sollte, sonst wird das auch nichts, haha.
Antwort von:  Connylein
21.07.2017 21:10
Das ist immerhin schon Mal ein guter Anfang, dieses bisschen.

Solange es hierbei rein um die Satzzeichen geht, okay.
Alles Andere könnte auf Dauer unangenehm werden.
Bin aber trotzdem noch nicht weiter, was das alte Bild aussuchen angeht ^^' Shame on me.

In Bezug auf einen neuen Namen für deine Bildermappe, die ja kaum Bilder beinhaltet...
Wobei ich noch immer dafür bin, dass du ein paar zeichnest, dann hat sich das Thema erledigt.

Go, Marmuc, go!
Und beim positiven Denken bleiben, bitte =)
Du wirst zeichnen und du wirst dich verbessern.
Antwort von:  Marmuc
23.07.2017 22:04
Ähm...Ja. Satzzeichen-Absätze, andere habe ich nicht. xD
Trotz ehne mene muh? Vielleicht...Nimm einfach das Älteste, das du findest?

Hämmm...Krims-Krams-Mappe?
Ach, dann bräuchte ich eine andere, für das Zeug, was da jetzt drin ist. Vielleicht ist das so schon ganz gut erstmal.

Banzai!
Antwort von:  Connylein
24.07.2017 20:01
Gut, dann bin ich dabei. Bei den anderen streike ich nämlich.

Ja, trotz ene meine muh...
Okay, dann muss ich die alte Mappe mal holen gehen. Ich tippe mal auf Volksschulzeichnung lach.

Also dann doch lieber etwas zeichnen, damit die Mappe eine Bildermappe bleiben darf.

Haha, banzai!
Antwort von:  Marmuc
30.07.2017 11:30
Schulzeichnungen zu "aktualisieren" ist doch gar nicht verkehrt.

Och, ich mag Krims-Krams.
Antwort von:  Connylein
01.08.2017 22:50
Hmm, so spannend waren die aber nicht...
Paar alte Mandalas und hier und da ein paar krakelige Tiere....
Mehr kann ich nicht bieten.
Komischerweise habe ich als Kind nicht so gerne gezeichnet - bin damals schon nicht fertig geworden.

Aber nicht in einer Bildermappe ;)
Antwort von:  Marmuc
06.08.2017 21:40
Dann mach jetzt ein paar weniger krakelige Tiere? xD
Hmm~

Deswegen ist es jetzt ja auch eine Krims-Krams-Mappe
Antwort von:  Connylein
08.08.2017 18:41
Die finden sich ja schon auf den Bildern :D
Ein paar Pferde und ansonsten Waldtiere und Kleinvieh, die als kleine Elemente integriert wurden.

Und was ist auch deinen Bildern geworden?
Antwort von:  Marmuc
08.08.2017 20:05
Es werden immer mehr "Threads" zum drauf Antworten. x'D Einfach gerade so "Persönliche Startseite (4)" und ich so "Was'n nu' los?"

Tja, dann...Kann ich dir auch nicht helfen. Weiß nicht, ob Mandalas sich besonders für Re-Draws eignen.

Die, die da sind, sind da großteils auch drin. Paar fliegen in den Regalen um den Schreibtisch herum rum.
Antwort von:  Connylein
08.08.2017 22:22
Der Massenansturm ist ausgebrochen... Du solltest dich lieber auf die Seite stellen...

Ich glaube, da nehme ich lieber etwas, was dann doch nicht so alt ist, das ist dann einfacher.

Ohjemine, die Armen.
Du solltest dir eine zweite Mappe nur für Zeichnungen zulegen. Ist mein voller Ernst!
Antwort von:  Marmuc
08.08.2017 23:29
Auf welche Seite denn?

Bis auf die Entscheidungssache. uû

Die fühlen sich da wohl. Da ist Platz. Braucht keine extre Mappe. Höchstens vielleicht, wenn ich sowieso eine größere anlegen muss, weil ich Anfange, mit Formaten zu spielen...Aber das stockt ja auch schon wieder.
Antwort von:  Connylein
18.08.2017 19:35
Das darfst du dir selber aussuchen. Bei meinem Glück kann ich schon wetten, dass es dann die falsche ist und sie einen trotzdem plattrennen.

Und die Zeitsache, nicht vergessen! Und irgendwo noch Motivation, usw. usf.
Die neuen Bildideen sagen ja leider auch nicht, ich warte, bis du da mal fertig bist.

Scheiterst du auch an der Zeit oder eher Motivation?
Weiter dran bleiben, die muss sich doch mal füllen, die ZEICHEN-Mappe...
Antwort von:  Marmuc
21.09.2017 14:40
Darin bin ich auch talentiert. *nodnod*

Zeit sollte bei mir momentan nicht das größte Problem sein, aber...mein Bett mag es nicht, leer zu sein...uû
Ideen warten nie gerne.

Motivation und Antrieb. Und Durchhaltevermögen.
Was hast du bloß mit dieser Zeichen-Mappe? Aber da mein Vater mir nun Ordner gegeben hat, für so wichtige Sachen, die sich in eigener Wohnung mit Eigenverantwortlichkeiten jetzt wohl häufen werden, kommt einiges vom Kram aus der Zeichen-Mappe schonmal darein und schon wirkt der Bildanteil viel größer. Zufrieden?
Antwort von:  Connylein
03.10.2017 20:17
Ohjemine, dann sieht es wohl schlecht für uns beide aus, heile aus der Sache zu kommen ...

Dann zeichne doch im Bett?
Ein größeres Buch als Unterlage und los geht es...

Ich weiß nicht? Förderung junger Talente?
Hmm, wenn es noch mehr werden würde und nicht nur so wirkt, wäre es besser!
Antwort von:  Marmuc
05.10.2017 17:06
Vielleicht irgendwo raufklettern. Jedenfalls wenn der Sturm wieder vorbei ist, der hier gerade wütet.

Versuch ich schon manchmal. Hab auch ein Klemmbrett, da brauchts kein buch. Aber meist werden es doch nur kritzeleien, die wieder im Müll landen. Wobei...viel anders ist das bei Schreibtisch-Zeichnungen ja auch nicht. x'D

Mappen haben Talenete?
Jaaa, eins nach dem anderen. So hat sie sich zumindest schonmal den Namen zurückverdient.
Antwort von:  Connylein
06.10.2017 23:50
Ich und raufklettern?
Ich habe keine Armmuskeln, also sieht es zumindest für mich eher wenig erfreulich aus.

Ich habe meine Holzbretter, die sind auch wenigstens größer.
Dann mach doch die Skizzen zu ausgearbeiteten Zeichnungen?

Natürlich, wo denkst du denn hin?
Von:  JohnnyKitten
2017-06-19T15:36:54+00:00 19.06.2017 17:36
Jedes Mal wenn ich heute auf der Seite gescrollt habe, bin ich über den Bild gestolpert. Da fürchte ich, komme ich gar nicht um ein Kommentar herum.

Ersteinmal: großes Lob!!!
Ich finde, dass du den Lichteinfall wahnsinnig gut dargestellt hast. Ich habe mir die Zeichnung lange angesehen und musste immer an Gruselfilme oder -spiele denken. Irgendwie ein wenig "Blairwitch Projekt" Atmosphäre, wahrscheinlich wegen den Bäumen im Hintergrund. (Schön, wie du diese in die Ferne hin blasser dargestellt hast.) Und wegen der Lichtquelle, die so stark ist, dass es nur eine Taschenlampe sein kann.
Im Übrigen finde ich auch, dass die Papiertextur die Bildstimmung nocheinmal bestärkt, da durch die Körnung der Eindruck von Nebel entsteht.

Das plastische Modellieren vom Gesicht ist dir wirklich irre gut gelungen. Mich faszinieren auch die Zwischenschritte und wie viele Farben du verwendet hast.

Zum Schluss möchte ich dir meine Anerkennung aussprechen;
Ich selbst muss immer eine ganze Menge Mut aufbringen, wenn es um das Setzen von Schatten geht. Jedes Mal sage ich mir, das man sich auch einfach trauen muss eine Gesichtshälfte komplett zu verdunkeln - vorallem, wenn dies auch noch der Lichtquelle entspricht.
Mit deinem Bild hast du mich wieder daran erinnert. Und mir gezeigt, dass ich mich einfach überwinden muss. :)
Antwort von:  Connylein
28.06.2017 20:38
Hey, vielen lieben Dank für deinen Kommentar!
Und gleichzeitig, sorry, dass es so lange gedauert hat, bis ich darauf geantwortet habe, normalerweise lasse ich mir nicht so viel Zeit, aber das Real Life hat mich etwas aufgehalten.

Freut mich, dass es scheinbar so herausstach, dass du immer darüber gestolpert bist ^^'

Vielen lieben Dank, da würde sie ja dazupassen. So ala Outlast - entkomme der Anstalt. Oder vielen anderen Horror-LPs/Filmen.
Lustigerweise waren das weniger Farben, als ich sonst so verwende. Aber dank der Grundierung fällt doch die eine oder andere Farbe weg, die man sonst noch zusätzlich verwendet hätte, um das gleiche Ergebnis zu erlangen.

Genau, probiere es einfach aus, man lernt so viel daraus.
Es ist echt ungewohnt, weil man das sonst ja nicht so handhabt und eher auf eine gleichmäßigere Lichtquelle setzt. Eigentlich hätte es an manchen Stellen noch dunkler werden sollen, aber dafür war ich dann doch nicht mutig genug =(
Aber im Nachhinein gesehen war es echt spannend und hat viel Spaß gemacht (abgesehen von den Phasen, wo mich das Bild geärgert hat, weil es nicht so wollte, wie ich) und ich nehme an, dass ich irgendwann wieder etwas in die Richtung machen werde. Also mit ungewohnten Lichtquellen :D

Noch einmal, vielen lieben Dank für deinen Kommentar, hat mich sehr gefreut zu lesen, wie es auf andere wirkt und vielleicht auch jemanden eine Spur weit inspiriert =)