Zum Inhalt der Seite
  • NETZWERK


Um Fanarts bewerten zu können, musst du dich einloggen
Fanart

DemonhounD   [Zeichner-Galerie] Upload: 07.06.2017 23:37
Yay! Dann lade ich doch gleich mal ein anderes Bild hoch: Das hier ist ein Wendecover für ein Rollenspiel-Buch, das ich gemacht habe. Da sind viele "offene" Bereiche, die ich extra freigelassen habe, damit ich Platz für Schriftzüge und Logos habe. Also nicht wegen der Bildaufteilung wundern. :-D Verwendete Referenz:
Referenz für die Bildaufteilung

Themen:
Fantasie, Drachen, Rollenspiele

Stile:
Aquarell, Tusche, Fineliner

Charaktere:
Eigener Charakter, Eigener Charakter, Eigener Charakter

Unterthemen:
Westliche Drachen

Dauer:
15 Stunden

Ort:
Größtenteils in meinem Wohnzimmer

Beschallung:
Irgendeine Serie... ich glaube Dr.Who

Eigenes Fazit:
...Doofe Sonne...

Beschwerde


Kommentare (2)

Kommentar schreiben
Bitte keine Beleidigungen oder Flames! Falls Ihr Kritik habt, formuliert sie bitte konstruktiv.
Von:  Oogie-Boogie
2017-06-08T12:32:17+00:00 08.06.2017 14:32
Jemand wird zum Ritter geschlagen?
Sieht jedenfalls echt beeindruckend aus, wie ein bedeutender Moment.
Antwort von:  DemonhounD
09.06.2017 20:33
Ja und nein. Ich wollte eine Ritterschlagpose weeeeiiill... also... das Cover ist für ein Rollenspielregelwerk zum Thema Feuermagie und ich habe es mir so vorgestellt, dass der Betrachter auf dem Cover die "Weihe zum Feuermagier" beiwohnt und durch das Öffnen des Buches quasi selbst zu einem wird. :-P :-P :-P
Von:  CyankALI
2017-06-07T22:13:36+00:00 08.06.2017 00:13
Ey ey voll schicke Colo. Dat knieende Wesen da besonders und das Drachi. Und die Steine auch. Und das Auge von dem Drachen. Das is besonders cool. Ich mein das ernst. Jaaaahaaa!
Was fürn Rollenspielbuch? Bist du berühmt geworden? Hmhmhm?
Antwort von:  DemonhounD
09.06.2017 20:39
Was? Hahahahahaha! Als ob man mit Rollenspielen berühmt wird! *lach* aber... mhm... ehem... also... ich hab schon in den letzten Jahren Kram veröffentlicht. - Dies allerdings ist erstmal ein persönliches Fanwerk (hab 200 Seiten geschrieben, was mich wohl endgültig zu einem Vollnerd qualifiziert). Sieht aber so aus, als würde ich das danach auch über den Originalverlag vertrieben werden. Das macht es dann wieder ganz cool. Ist und war aber nicht Ziel der Sache. :-D