Zum Inhalt der Seite
  • NETZWERK


Um Fanarts bewerten zu können, musst du dich einloggen
Fanart

Nhaundar   [Zeichner-Galerie] Upload: 29.05.2017 22:50
Für die 'Düstere Märchen STA' im Zirkel 'Hot Choclate'

"Es war einmal ein Kind eigensinnig und tat nicht, was seine Mutter haben wollte. Darum hatte der liebe Gott kein Wohlgefallen an ihm und ließ es krank werden, und kein Arzt konnte ihm helfen, und in kurzem lag es auf dem Totenbettchen. Als es nun ins Grab versenkt und die Erde über es hingedeckt war, so kam auf einmal sein Ärmchen wieder hervor und reichte in die Höhe, und wenn sie es hineinlegten und frische Erde darüber taten, so half das nicht, und das Ärmchen kam immer wieder heraus. Da mußte die Mutter selbst zum Grabe gehen und mit der Rute aufs Ärmchen schlagen, und wie sie das getan hatte, zog es sich hinein, und das Kind hatte nun erst Ruhe unter der Erde."

"Die Moral für das Kind: Sei niemals eigensinnig, sondern tu, was man dir sagt.
Die Moral für die Eltern: Wenn das Kind nicht spurt, dann sollst du dies rechtzeitig mit Prügeln erwirken."

- Es ist kurz und einprägsam und trotz der Kürze nicht weniger grausam und düster. Ich habe es mir vorrangig wegen der bildhaften Darstellung ausgesucht, da ich gleich eine Idee dazu im Kopf hatte.

Aquraell - Polychromos - weißer Gelstift

Im Original sind die Farben etwas anders, kräftiger. >-< Hatte leider keine andere Möglichkeit.
Verwendete Referenz:
Meinen Arm und meine Hand.

Themen:
Märchen und Sagen (Sonstige), KAKAO (Tradingcards)

Stile:
Buntstifte, Aquarell

Beschwerde


Kommentare (4)

Kommentar schreiben
Bitte keine Beleidigungen oder Flames! Falls Ihr Kritik habt, formuliert sie bitte konstruktiv.
Von:  On3Shot3r
2017-06-04T07:56:24+00:00 04.06.2017 09:56
Hallo!

unser absoluter Favorit!

Das Märchen kannten wir zwar vorher nicht. Aber die Umsetzung und die Gestaltung gefällt uns wirklich sehr gut.
Das Motiv, obgleich es sehr einfach wirkt, ist sehr ausgearbeitet.
Die Bäume, auch wenn es nur zwei sind, sind so schön detailliert und wirken kahl, aber unglaublich passend.
Man erkennt die Mutter mit der Rute - die schon das Kind zurück ins Grabe prügeln will - in wahrsten sinne des Wortes.

Aber auch so ist das Märchen sehr grausam. Zu sagen "mach was deine Eltern dir sagen, sonst macht Gott dich krank und die Eltern prügeln dich".

Ein weiterer "Pluspunkt" für uns ist die Umsetzung mit Aquarell und die Struktur des Bildes. Es wirkt so leicht, die Wolken sehen unglaublich leicht aus. Der Mond versteckt sich schön dahinter. Der Gel-Stift ist auch unser Lieblings "finish move "

Das du deine Hand und Arm als Referenz genommen hast, ist für uns auch sehr witzig. Wir stellen uns vor, wie du da sitzt und die Hand erst mal neben dich hälst. Und immer wieder hinguckst.
Sehr cool.

Schon die Skizze fanden wir genial. Als es noch gar nicht fertig war.

Diese Karte in unserer absoluter Favorit und wir wären sehr froh, diese in unserer kleinen Sammlung aufnehmen zu können :)

OneShoter

PS:
Vielleicht mögen wir die Karte auch so gerne - da es für uns außerdem wie eine schlechte Zombie Parodie wirkt.
Geht die Mutter, warum auch immer, übern Friedhof, kommt ne Hand aus der Erde und sie schlägt immer wieder druf: "nein, nein!" haut wieder zu, "nein - bleib unter der Erde, nein!"
Mit so einer quietschenden Stimme.
Ach herrlich.
Antwort von: Nhaundar
04.06.2017 13:33
Vielen Dank, euch beiden. ^^ Ja... ich musste auch an einen Zombiefilm denken. XD
Von:  Mordred
2017-05-31T19:18:22+00:00 31.05.2017 21:18
Wow, was für eine wahnsinnsatmosphäre *___* Da läufts einem ja wirklich kalt den Rücken runter beim anschauen.
Das Märchen ist auch echt makaber... ich finds generell immer gruselig, wenn irgendwelche Gliedmaßen aus gräbern rausgekrochen kommen >.<
De rganze Bildaufbau fasziniert mich sehr, auch die Perspektive. Der Mond und die Wolken haben etwas sehr drohendes, genau die Richtige Wetterstimmung für so ein Märchen.
Und deine Aquarellarbeit ist ein Traum <3

Wirklich ein sehr schöner Beitrag!
Antwort von: Nhaundar
01.06.2017 18:55
Herzlichen Dank! :D
Von:  Anwysitna
2017-05-31T19:04:48+00:00 31.05.2017 21:04
Wow eine richtig tolle düstere Abendstimmung...passt super zum Märchen...ziemlich gruselig, obwohl es kurz ist.
Ich find es toll, die du die Mutter mit der Rute eingebaut hast, die wirkt irgendwie bedrohlich. Die Hand und den Baum finde ich auch super...irgendwie mag ich deinen Zeichenstil total...er ist so weich*~*
Antwort von: Nhaundar
01.06.2017 18:55
Danke dir! :3
Von: Daelis
2017-05-30T07:30:42+00:00 30.05.2017 09:30
Aaah! Ich hätte nicht zu hoffen gewagt, dass jemand diese Geschichte kennt! Wundervoll! Über die Moral lässt sich freilich kräftig streiten, die ist ja etwas überholt, aber dir ist die Darstellung des makaberen Endes dieses dunklen Märchens wirklich fantastisch gelungen. Die ganze Stimmung und Atmosphäre durch die Farbwahl, diesen herrlichen Himmel und besonders den kahlen Baum auf dem trostlosen Friedhof, wird einfach herrlich eingefangen und zieht einen gleich mit hinein in die Geschichte. Wirklich toll finde ich auch die gelungene Perspektive - vorne der bleiche, sich hervorhebende Arm und hinten die dunkle Gestalt der Mutter, die herannaht, das Ärmchen mit der Rute zu schlagen, nicht ahnend, welches Schicksal sie erwartet *v*
Ein herzliches Dank an deinen Arm als Referenz, die Hand sieht unglaublich gut aus - und wir haben uns ja alle schon mit Händen herumgequält und wissen, dass das nicht so einfach ist. Kurzum: Ich liebe die Szenerie und diese Karte einfach <3
Antwort von: Nhaundar
01.06.2017 18:54
Vielen lieben Dank. :)