Zum Inhalt der Seite
  • NETZWERK


Um Fanarts bewerten zu können, musst du dich einloggen
Fanart

Delight   [Zeichner-Galerie] Upload: 23.04.2017 12:10
Die 3 Karten sind für die STA Kemonomimi von Lufia auf kakao-karten.de. Wie der Name schon sagt sollten Kemonomimis eingereicht werden. Man sollte sich jedoch nicht einfach nur ein Tier ausgesucht werden sondern eine spezielle Art.

Die Tiere meiner ersten beiden Beiträge standen von Anfang an fest, bei der dritten fiel mit die Entscheidung schwerer. Wegen der tollen Insektenkemonomimi die bei der STA eingereicht wurden, hatte ich aber Lust auch eines zu machen. :)

#503 Schwanensee (links)
Tier: Trompeterschwan
Ich bin inzwischen etwas unzufrieden mit den Farben, weiß aber auch nicht so richtig wie ich es hätte in bunt besser machen können. Vielleicht hätte ich die Karte lieber in Graustufen mit Farbakzenten colorieren sollen. Mir hat irgendwie ein Hingucker gefehlt, deswegen sind ihre Lippen nun so rot geworden. Ich glaube, weiß, schwarz oder blau wäre evtl. trotzdem besser gekommen. ^^" Aber nun lass ich es so, ich ich die Karte noch versaue.
Ich mag das Wasser sehr gerne. Den Schilf hab ich als letztes coloriert, zum Glück ging das trotzdem noch dank weißem Gelstift und gelb drüber malen, da ich teilweise schon zu viel Blau, Grün und Braun vom restlichen HG an den Stellen hatte.

Trompeterschwäne leben übrigens in Amerika. Ich hatte mir auch Bilder von der Gegend, in der sie vorkommen sollen angesehen, bevor ich das Motiv angefangen hatte. Mir waren da vorallem breite Flüsse aufgefallen. Im Endeffekt siehts jetzt aber so wie überall an Seen und Flüssen aus, habe ich das Gefühl.

#504 leuchtend Blau (mitte)
Tier: gepunktete Wurzelmundqualle
Als Tier habe ich eine gepunktete Wurzelmundqualle gewählt. Die sind auch sehr schön, obwohl ich sonst Quallen eher eklig finde. ^^" Ich kenn aber bisher aus der Nähe auch nur Ohrenquallen, die es ja irgendwie überall gibt. o.o
Die Originalkarte finde ich allerdings viel schöner als den Scan, da mein Scanner einiges an Farben geschluckt hat. Irgendwie hat der was gegen Karten mit zuviel Blau. Das ist auch meine Lieblingskarte von den Dreien die ich einreiche.

Ich hab zwar, bevor ich die Karte angefangen habe so einiges zu dieser Quallenart und Quallen allgemein gelesen, mir aber letztlich nicht allzuviele Gedanken ums Motiv gemacht, weil ich bei Unterwasserkarten mit dem HG eh immer irgendwie improvisiere. Was ich allerdings sehr interessant fand, ist dass Quallen in der Regel nicht immer wie Quallen aussehen. Die Form der Quallen wird auch Medusenform genannt. Die erste Hälfte ihres Lebens verbringen sie aber wohl als festsitzende Polypen. Diese habe ich auch als so kleine Männchen im Hintergrund dargestellt. Wenn die Polypen heranreifen, lösen sie sich irgendwann und werden zu der Medusenform. Viele Quallen sterben auch nach der Fortpflanzung, bei denen Larven erzeugt werden, die sich dann als Polypen festsetzen. Irgendwie erinnert mich das an den Entwicklungsprozess eines Schmetterlings. Man könnte meinen Quallen sind die Schmetterlinge der Meere. :D
Es soll aber auch Quallen geben, die ihr ganzes Leben lang in der Medusenform verbleiben.
Gepunktete Wurzelmundquallen sind nicht giftig für den Menschen und ernähren sich von Plankton, daher habe ich ein eher friedliches Motiv gewählt.
Ich fands bei dieser Quallenart auch sehr witzig, dass ihre "Wurzeln" auf manchen Bildern aussehen wie Blumenkohl. Ich nenne sie daher auch liebevoll die Blumenkohlqualle. :D

#505 Blattgrün (rechts)
Tier: Waldmaikäfer
Bei der STA gibts schon so wahnsinnig tolle Insektenkemonomimi. Wegen denen hatte ich große Lust auch einen zu machen. Am Anfang scheiterte es daran, dass ich mich zu sehr vor den Detailaufnahmen von Käfern geekelt hatte. Darum habe ich mich auch mit vielen anderen Tieren beschäftigt. Bei denen sollte mir aber nicht so richtig was als Kemonomimi einfallen. Teilweise weil mir die Infos zu Ernährung und Lebensweise einfach zu wenig vorkamen um ein wirklich authentisches Motiv abzuliefern. Ganz zu Anfangs wollte ich eigentlich einen Nasenaffen umsetzen, ich hab aber keine wirklichen Beispiele für die Früchte die er so isst gefunden, weswegen ich die Idee dann fallen lies. Ich hatte auch überlegt was zum Bulwerfasan, zum Quetzal, zum Fennek oder dem Erdwolf zu machen, die alle sehr cool aussehen. Vielleicht kommen zu denen irgendwann mal Karten zu den normalen Tieren und nicht als Kemonomimi.

Jedenfalls habe ich mich dann für den Maikäfer, genauer den Waldmaikäfer entschieden. Als Kind habe ich öfter Maikäfer gesehen, fand die aber auch immer recht eklig und groß. Jedenfalls dachte ich dadurch, dass ich eher ein Gespür für ne gute Darstellung habe, weil ich schon mal Echte aus der Nähe gesehen habe.
Sie sind vor allem in Wäldern zu finden.
Waldmaikäfer sind in Mitteleuropa heimisch. Die Hauptnahrungsquelle für die ausgewachsenen Käfer sind Eichenblätter. Darum sitzt mein Käfer auch auf einem Eichenbaum und isst ein Blatt. So im Nachhinei wünschte ich, ich hätte schon Bisse in das Blatt hineingezeichnet.


Ich nehme im Moment noch keine Wunschtauschanfragen an, da ich schon seit Ewigkeiten ne Warteliste habe, die sofern die Leute noch Lust haben erstmal abgearbeitet wird. Und ich im Moment auch gerne an Aktionen teilnehme. >_<
Themen:
KAKAO (Tradingcards), Kemonomimi / Gijinka

Stile:
Gouache

Unterthemen:
STA, Kemonomimi

Status:
vergeben an die STA

Beschwerde


Kommentare (4)

Kommentar schreiben
Bitte keine Beleidigungen oder Flames! Falls Ihr Kritik habt, formuliert sie bitte konstruktiv.
Von:  Karrraas
2017-04-24T13:23:44+00:00 24.04.2017 15:23
Drei sehr tolle Karten. Das Design der einzelnen Figuren ist sehr gelungen, gerade bei der Schwanendame, den Charakter des Tieres am besten getroffen sehe ich bei Karte drei. Karte zwei ist in sich am "rundesten" geworden bzw. mein Favorit, wobei wie gesagt alle drei sehr gut sind.

Zum "Farbproblem" bei Karte eins: Du hast es selbst erkannt, Farbstufen wären eventuell besser gewesen. Beim ersten schauen fällt das Gelb-Weiß-Orange der Gräser als einziges raus und nimmt dem roten Lippenstift den Farbakzent weg, da es von der Farbkraft(hell/dunkel) zu sehr eine Farbfamilie bildet. Das "dunkle" Braun und das Grün des Baumes passen übrigens sehr gut zum Rest, gerade das Grün setzt einen schönen Akzent.
Allerdings unterstützen die Gräser wiederum in dieser Farbe die sehr gelungene Perspektive, da der Kontrast zum Wasser gut rauskommt. Was ich sagen will: Ärgere dich nicht, so wie die Coloration ist funktioniert sie auch, gerade da sie sehr abwechslungsreich ist.
Antwort von: Delight
24.04.2017 20:42
Ehrlich gesagt hätte ich, nachdem der Hintergrund fertig war, am liebsten die Schwäne bunter gemalt. Aber das wäre voll am Thema vorbei gewesen. Daher der Akzentversuch mit dem Lippenstift. Aber mich stört bei der Farbkombo im Moment auch am meisten das Gelb und das Schwarz-Weiß. Eins von beiden hätte weg gemusst.
Von: Tennyo
2017-04-24T12:16:12+00:00 24.04.2017 14:16
ich liebe diese 3 karten! :D das hatte ich ja schon auf kk.de geschrieben! ;)
ich kann auch garnicht sagen, ob mir eine mehr gefällt, als die anderen. jede karte hat etwas, was mir besonders gefällt! ... oder ich bin heute nich in entscheidungslaune. x)
die ausgewählten tiere sind toll! *O* und dann die colos dazu sowieso. delight-stil! :D ich mag!
Von:  Nudelchen
2017-04-23T17:55:17+00:00 23.04.2017 19:55
Die drei Karten sehen wirklich wunderhübsh aus.
Ich finde die Umsetzung der Tiere und iher Lebensweise ist dir wundervoll gelungen.
Mir gefallen besonders die erste Karte, da ich das Design der schwanenfrau wundervoll finde, besonders das Muster in ihrem Gesicht und die dritte Karte, weil der Käfer so süß geworden ist! ^_^
Von:  moccabun
2017-04-23T11:15:24+00:00 23.04.2017 13:15
Coole Karten-Ideen und tolle Umsetzung! Dieses Quallen-Kleid hat mich inspiriert :)