Zum Inhalt der Seite
  • NETZWERK


Fanart

Askeryna   [Zeichner-Galerie] Upload: 29.03.2017 20:09
Wenn schon immer gesagt wird, wie dick Bunny ist, sollte man es auch ruhig sehen, finde ich.

Eine chubby Sailor Moon mit s├╝├čen Hasenz├Ąhnchen. ­čĺĽ Mit dem Design w├╝rde mich die Serie auch noch heute interessieren, hehe.
Themen:
Sailor Moon

Stile:
Computer Grafik, Computer koloriert

Charaktere:
Bunny (Usagi) Tsukino / Sailor Moon / Prinzessin S, Luna

Beschwerde


Kommentare (7)

Kommentar schreiben
Bitte keine Beleidigungen oder Flames! Falls Ihr Kritik habt, formuliert sie bitte konstruktiv.
Von: Sephiroths_Angel
2017-03-30T16:40:03+00:00 30.03.2017 18:40
Hach ja, ich erinnere mich. Dieses immer wieder auftauchende Gest├Ąnkere dar├╝ber, wie dick sie doch sei, gefolgt von der Verwandlungsszene, in der sie schlank ist wie eine Gerte und man sich als Zuschauer(in) nur so etwas denkt wie, "Oh.. kay? Wenn DAS dick ist, was bin dann ich, Kategorie Seekuh?".
Heutzutage w├╝rden sie das wohl gar nicht mehr so synchronisieren, mit der Begr├╝ndung, es w├╝rde ja die armen, zarten Seelen der jungen Zuschauerinnen verletzten und ihnen ein v├Âllig verzerrtes Idealbild des weiblichen K├Ârpers vermitteln und bliblablubb. XDD Aber damals war es noch okay. :3

Die Z├Ąhne sind zugegeben nicht ganz so mein Fall, erinnern mich etwas zu sehr an Timmy Turner. Trotzdem wie immer super cool gezeichnet. Ich beneide dich ja darum, dass du so einen Zeichenstil hast, den man sofort wiedererkennt, auch ohne auf den Namen des Sch├Âpfers zu schauen. Das ist etwas richtig Cooles. *-*

Btw, wenn du mal lachen m├Âchtest, schau dir dieses Video an, in dem es darum geht, was Japaner (angeblich) als dick definieren. Ich hab mich sehr am├╝siert. ┬ŽD
Antwort von:  Askeryna
30.03.2017 19:33
Jaaaa... das war immer etwas ... naja. Alle hatten denselben K├Ârperbau, aber Bunny ist nat├╝rlich dick... Ich wei├č nicht, was mich mehr st├Ârt. Dass sie es gar nicht war oder dass sie sich dar├╝ber lustig gemacht haben. |D" Oder dass die K├Ârper eh alle austauschbar waren wie die von Barbiepuppen, haha.

Dachte mir schon, dass die Z├Ąhnchen nicht jedermanns Sache sind. Sie waren auch eher eine spontane Idee, weil Mondhase und so. Ich find sie s├╝├č, aber bin nicht b├Âse, wenn andere anderer Meinung sind (solange sie nicht beleidigend werden *hust*).
Ich h├Âre immer wieder, dass mein Stil Wiedererkennungswert hat. Was ich aber sehr komisch finde, denn ICH WECHSLE DEN DOCH DAUERND?! Ich freu mich aber nat├╝rlich trotzdem sehr ├╝ber solche Komplimente, denn dadurch f├╝hle ich mich in meinem Stilchaos doch nicht ganz so verloren. Irgendwo da drin bin ich immer ich - oder so (;////;)

Haha, ich glaube, das ist nicht nur bei den Japanern so. Wenn man sogenannte Plus-Size-Models sieht... Manche dieser Models haben Figuren, da w├╝rde ich t├Âten f├╝r. |D
Aber ja, das Video zeigt es schon extrem... Und da wundert es auch keinen, wieso es so wenig dicke Charaktere in Anime und Manga gibt. Ich selbst kenn jetzt auch nur einen Manga (n├Ąmlich Pochamani), wo der Hauptcharakter chubby ist. Ich finds so schade, denn dieser eine Manga allein hat es schon geschafft, mich zu inspirieren und zu motivieren, selbst dickere Charaktere zu zeichnen. (┬┤_`)
Antwort von: Sephiroths_Angel
30.03.2017 20:17
Oh, den Manga kannte ich noch gar nicht. Habe gerade die allwissende M├╝llhalde Google dazu befragt und es klingt auf jeden Fall nach einer knuffigen Story. *-*

Aber jetzt, wo du es sagst, ich kenne.. nicht einen mit ner pummligen Hauptfigur. 0__o
Okay, es gibt ÔÇ×K├╝ss ihn, nicht michÔÇť, aber den darf man nicht wirklich mitz├Ąhlen, da die Heldin die meiste Zeit ├╝ber d├╝nn und h├╝bsch ist und nur ganz selten in ihrer urspr├╝nglichen Fetti-Form auftrifft. Schade eigentlich.

Und Recht hast du bez├╝glich des Themas ÔÇ×andere MeinungÔÇť. Es ist und bleibt halt alles eine Geschmacksfrage und ich gebe zu, dass ich immer nicht so ganz wei├č, ob ich jetzt lachen oder weinen soll, wenn man einem K├╝nstler sagt, dass man zig Sachen an seinem Werk mag, die eine kleine Sache aber halt nicht so und der K├╝nstler geht dann voll ab wie Z├Ąpfchen und beschimpft einen als Hater, Troll oder was wei├č ich was noch. (Alles schon gehabt. )
Ich meine, h├Âh? Wenn ich z.B. eine TV-Serie mag, muss ich doch auch nicht jede Folge und jeden Chara m├Âgen, um Fan zu sein. Man kann auch Chara XY lahm finden und die Serie im Gesamtpaket trotzdem geil finden, oder? XD Aber die meisten Leute neigen dazu, sich auf den einen negativen Aspekt zu versteifen, statt sich ├╝ber die 99 anderen (guten) zu freuen.
Wie du schon sagtest, sofern man dem K├╝nstler gegen├╝ber nicht ausf├Ąllig wird, kann man auch mal seinen anderen Geschmack kundtun. Finde ich gut, dass du da zu der gechillteren Sorte Mensch geh├Ârst. :D
Antwort von:  Askeryna
03.04.2017 09:28
Pochamani ist eigentlich voll der typische Shoujo-Manga, aber allein die Tatsache, dass die Hauptfigur dick ist (und auch nicht unbedingt abnehmen will) hat ihn mir so schmackhaft gemacht. Und wie gesagt, er hat mich auch sehr inspiriert. So einfach geht das!

Mir darf man ruhig die Meinung sagen, ich reagiere nur empfindlich, wenn man es in dem falschen Tonfall macht. (^A^);;; Ich geb mir ja auch immer M├╝he, den anderen mit meinen Worten nicht wehzutun oder sie aufzuregen, also erwarte ich mir das auch von anderen im Gegenzug. Man kann ja schon ein bisschen vorher nachdenken, bevor man auf die Tastatur eindrischt und seine Gedanken 1:1 dem anderen entgegenwirft. Eine etwas andere Wortwahl allein reicht manchmal schon - und wenn nicht, kann man ja dar├╝ber nachdenken, seine Meinung f├╝r sich zu behalten.
Aber wenn man die Hasenz├Ąhnchen als Beispiel nimmt: Man kann sagen, dass sie einem nicht sooo gefallen, aber das allein die eigene Meinung ist (finde ich vollkommen okay!) oder man kann sie als "creepy" betiteln (finde ich ├╝berhaupt nicht okay). Beide Kommentare sagen aus, dass der Kommentator sie nicht mag, aber das eine ist nett formuliert und das andere fasse ich als Beleidung auf.

Also, ich bin nur gechillt, solange ich nicht das Gef├╝hl habe, beleidigt zu werden. xDDDD
Von:  Fuchsfarben
2017-03-30T16:22:07+00:00 30.03.2017 18:22
Chubby Moon, so s├╝├č ÔÖą Die Hasenz├Ąhnchen sind toll und der mega Glitzer HG passt perfekt :D
Antwort von:  Askeryna
30.03.2017 19:21
Ahhh, ich freu mich, dass die Z├Ąhnchen ankommen. Ich dachte, wenn sie schon ein Mondhase ist, dann richtig! xDDD
Vielen vielen Dank!
Von:  Oogie-Boogie
2017-03-30T12:27:54+00:00 30.03.2017 14:27
Mit diesen Z├Ąhnen sieht sie wie ein Hase aus und... OH!
Clever.^^
Sie wurde ja oft als dick bezeichnet und dachte sie w├Ąre es selbst....
Aber hier... Ja, so k├Ânnte Sailor Moon Anfangen.
Und am Ende, wenn sie gegen Chaos k├Ąmpft schwebt da eine nackte super-muskol├Âse, gro├če Frau mit einem Bauch hart wie Stahl und Armen stark und st├Ąmmig genug ganze Geb├Ąude zu heben!

Ich finde dein Bild jedenfalls wunderbar gemacht.
Antwort von:  Askeryna
30.03.2017 19:21
Ich f├Ąnde, die Story w├Ąre auf jeden Fall viel interessanter, wenn sie einen etwas ungew├Âhnlicheren K├Ârperbau h├Ątte. Oder wenn die Kriegerinnen alle unterschiedlich gebaut w├Ąren. Aber das w├Ąre wohl zu viel verlangt. xD"
Dankesch├Ân f├╝r deinen Kommentar! <3
Von: DORK
2017-03-29T23:02:00+00:00 30.03.2017 01:02
Aww, niedlich! x)

Zum Kommentar unten: Ich glaub man kann auf die unterschiedlichsten Arten dick sein. xD Und unter anderem kenn ich auch Leute, die sehr schlank im Gesicht (und Hals und Schultern) sind und alles in der H├╝pft- und Oberschenkelgegend an Fett ansammeln. xD Oder das komplette Gegenteil oder der Oberk├Ârper wird sehr chubby, die Beine und die H├╝fte bleiben aber normal? K├Ârper sind verr├╝ckt.

Insgesamt find ich das echt gut, wie du den Charakter gemalt hast! Ich selbst find das noch sehr knifflig, ├╝berzeugend dicke Leute zu malen...
Antwort von:  Askeryna
30.03.2017 19:19
Das dachte ich mir eben auch! Ich hab extra nochmal "chubby girls" gegoogelt und da kamen viele Ergebnisse von M├Ądels, die sehr schmal oben wirkten und erst ab der Brust dicker wurden. Ich finde aber eigentlich, Usagis Hals passt hier bei meiner Zeichnung eh? Keine Ahnung, als Zeichner ist man manchmal blind, was die eigenen Sachen anbelangt. (^A^);;;

Ahhh, danke f├╝r das Kompliment! Ich bin auch noch dabei, mich stetig dabei zu verbessern. Wenn ich mir meine ├Ąlteren Zeichnungen von molligen M├Ądchen ansehe, denke ich mir teilweise "Waaaas?! Das ist doch nicht chubby!! Die ist nur etwas breiter gezeichnet, aber mehr auch nicht!"
Man muss die eigene Hand und die Augen echt daran gew├Âhnen, anders zu zeichnen. Es ist ein stetiger Prozess.
Von:  Megaloceros
2017-03-29T19:14:30+00:00 29.03.2017 21:14
Ihr Hals muss entsprechend chubby sein, um mit ihrem restlichen K├Ârper zu passen. xD
Finde sie ansonsten s├╝ss so wie sie aussieht und den Hasenz├Ąhnchen. xD
Antwort von:  Askeryna
29.03.2017 22:20
Ich wusste nicht, dass alle molligen M├Ądchen den gleichen K├Ârperbau haben und man automatisch einen dickeren Hals hat, nur weil man sonst mehr Speck auf den Rippen hat. Aber du scheinst dich da besser auszukennen? xD

Jaaa, finde ich auch! <3
Von:  Aurora-Silver
2017-03-29T19:13:49+00:00 29.03.2017 21:13
Ich find das Chubby gar nicht so schlimm. Aber... die Hasenz├Ąhne xDDDD die sind creepier!
Antwort von:  Askeryna
29.03.2017 22:19
Das Chubby-sein sollte auch gar nicht schlimm sein?? Und wieso sind Hasenz├Ąhne "creepier" als Chubby-sein? Aber danke trotzdem?