Zum Inhalt der Seite
  • NETZWERK


Um Fanarts bewerten zu können, musst du dich einloggen
Fanart

Ermelin   [Zeichner-Galerie] Upload: 21.06.2016 10:02
Den Ort auf der Karte gibt es tatsächlich, ich komme fast jeden Tag dran vorbei: Foto vom U-Bahnhof Plärrer in Nürnberg

Für die STA Apokalypse/Endzeit <3

P.S.: Das Gesicht und den linken Arm des Kindes erkennt man auf dem Original ein wenig besser. Der Scanner hat da leider ein paar Bleistiftstriche gefressen. Ich wollte die Teile nicht dunkel nachziehen, weil es bei der winzigen Person nicht gepasst hätte. Warum der Bleistift auf dem Scan jetzt nahezu unsichtbar ist, ist mir ein Rätsel ^^"
Verwendete Referenz:
Foto von der U-Bahnstation Plärrer

Themen:
Architektur, KAKAO (Tradingcards), Apokalypse und Endzeit

Stile:
Buntstifte, Aquarell

Unterthemen:
STA

Papier:
Canson Fine Face C

Farben:
Schmincke Akademie & Van Gogh Royal Talens Aquarellfarbe, Deleter White 2 Tusche, verschiedene Buntstifte, 1 schwarzer Polychromo, Schmincke Pastellfixativ

Beschwerde


Kommentare (17)
[1] [2]
/ 2

Kommentar schreiben
Bitte keine Beleidigungen oder Flames! Falls Ihr Kritik habt, formuliert sie bitte konstruktiv.
Von:  Blauer_Lapis
2016-10-25T10:32:34+00:00 25.10.2016 12:32
Richtig cool gemacht. Wenn ich mir so das Bild in echt ansehe und dann deine Karte, dann kann ich mir gut vorstellen, dass der U-Bahnhof in der Apokalypse so aussehen könnte ;)
Du hast schön elemente in das Bild gebracht, damit man den Ort gut erkennt und gleichzeitig ihn so verändert, dass er nicht mehr nutzbar ist. Das mit dem Wasser gefällt mir gut. Das sind wohl ein paar Wasserleitungen geplatzt xDD
Das Bild ist sehr gut geworden. Ich mag das Wasser und wie die kleinen Pflanzen an diesem Ort langsam eine neue Heimat finden. Und mittendrin ein Fischer ... ob er das was er da fängt wirklich essen sollte? Seine Sache ^^

glg
Drachi
Antwort von:  Ermelin
25.10.2016 15:46
*lach* Vielleicht lebt in der Suppe auch etwas, das IHN als Mittagessen betrachtet! :D
Von:  Ismael
2016-07-21T13:58:44+00:00 21.07.2016 15:58
Schöne Idee und ein wunderbarer Detailreichtum auf so einem Format. :D
Ich mag die Idee einen konkreten Ort apokalyptisch umzubauen. Es ist sehr spannend zu sehen, was du aus dem heutigen Bahnhof gemacht hast :D
Von:  MLang
2016-07-09T09:29:57+00:00 09.07.2016 11:29
Wie cool ist das denn!? XD Das ist eine tolle Idee, einen Ort zu nehmen, den du selbst täglich siehst und ihn entsprechend abzuändern!
Das Foto selbst sieht ja auch schon total nach Endzeit aus. X'D Oder eher, man kann sich super vorstellen, wie das Gebäude eben dann nach einer Apokalypse aussehen würde.
Eine wunderbar stimmige Karte! <3
Von: happyberryred
2016-07-08T17:11:42+00:00 08.07.2016 19:11
Oh so ein verlassenes Einkaufscenter ist auch unheimlich spannend! Du hast auch unheimlich Tiefe ins BIld gebracht. Die Idee ist lustig mit dem Luftrettungsboot rechts. Man hat wirklich den Eindruck, dass man nicht überall heraufen kann, weil irgendwo was einstürzen könnte. Mag besonders die Rolltreppen als Detail und auch die Pflanzen vorne! :>
Antwort von:  Ermelin
08.07.2016 20:29
Danke für den lieben Kommentar! :3

Btw. Das ist gar kein Einkaufszentrum, sondern der U-bahnhof Plärrer in Nürnberg (ein Bauwerk von 1980, deshalb das scheußliche Orange des Geländers xD).
Antwort von: happyberryred
08.07.2016 21:44
Ach verdammt mich nervts immer wenn die Leute nicht richtig gucken :'D Alles klar, aber auch hübsch! xD
Von:  darkisis
2016-07-08T10:33:18+00:00 08.07.2016 12:33
Die Idee einen tatsächlich existierenden Ort zu nehmen ist schon cool XD
Mir gefallen auch die ganzen Details mit den Wasserpflanzen und dem Jungen in dem Boot und wie sich die Natur ihren Weg in den Bahnhof gesucht hat ^^
Von: TheJenno92
2016-07-07T16:52:39+00:00 07.07.2016 18:52
Mega gute Motividee Ö_Ö! Ich finde eine unterwasserstehende U-Bahn echt einfallsreich, weil das natürlich sehr realitätsnah ist. Aber auch zeichnerisch ist die Karte wirklich klasse. Besonders das Wasser und das Gerümpel sind richtig toll ausgearbeitet und farblich umgesetzt :)
Von:  FinnyCat
2016-07-05T20:00:05+00:00 05.07.2016 22:00
Die Idee, einen bekannten Ort zu apokalyptisieren find ich auch ziemlich steil und cool :D
So ein U-Bahn Sumpf muss bestimmt sehr spannend sein, auch wenn ich mir nicht ganz vorstellen kann, das man dort besonders wertvolle Dinge findet... aber vielleicht genügt es ja auch als sicherer Unterschlupf :) Die Vegetation scheint sich ja nicht daran zu stören, darum gibts da bestimmt auch leckere Fische ;D
Wie schon auf vielen deiner anderen Bilder liebe ich deine kräftige und sehr feine Colo, du hast einen so einzigartigen, wiedererkennbaren Stil :)
Von:  Fyre-Dragon
2016-06-27T10:57:39+00:00 27.06.2016 12:57
Also bei dem Foto von dem U-Bahnhof dachte ich auch direkt, dass der sicher sehr faszinierend aussieht in der Endzeit :D
Die Idee für das bild finde ich super! Reale Orte in ein Endzeitszenario zu versetzen hat was für sich. Da fühlt es sich gleich etwas melancholischer an, wenn man darüber nachdenkt, was diesem bestimmten Ort passieren könnte / hier auf dem Bild passiert ist.
Ich finde es toll, dass der Bahnhof überflutet ist und jetzt überall kleine Pflänzchen sprießen. Da es ein U-Bahnhof ist, kann die Person sicher allerlei Fische aus der Tiefe fangen :D Hier sind so viele schöne Details am Werk und das Gesamtbild ist echt beeindruckend! Wie zu erwarten von dir, Ermi <3 Supertolle Karte! <33
Von:  Nott
2016-06-23T10:57:59+00:00 23.06.2016 12:57
So überflutet wirkt selbst ein doofer U-Bahnhof total schön xD Ich liebe die vielen Details, die Blumen und das Grünzeug und natürlich dieses winzig kleine Kind... Auch die Umsetzung ist großartig! Trotz der vielen Details wirkt es sauber und klar. Nur was genau das Kind da macht, kann ich zumindest so nicht erkennen - steht er/sie da einfach nur oder hat er/sie noch etwas in der Hand?
Insgesamt eine wirklich superschöne Karte und eine tolle Idee *_*
Antwort von:  Ermelin
23.06.2016 13:04
Hab vielen Dank für den lieben Kommentar! ^____^
<3

(Das Kind hält einen grünen Kescher in beiden Händen. ^^ Leider hat der Scanner den rechten Arm des Kindes gefressen. Anscheinend ist alles auf dem Scan unsichtbar, was beim Original mit Bleistift gezeichnet ist ^^" Wenn man den Arm sehen würde, käme man wohl eher drauf, was das Kind da festhält.)
Antwort von:  Nott
23.06.2016 13:07
Aaah, stimmt. Ne, mit der Info erkenne ich es jetzt aber auch :D Und die Idee find ich klasse :3
Von:  Dreamless
2016-06-23T09:07:11+00:00 23.06.2016 11:07
Das ist wirklich eine Idee, den Ort den man täglich sieht, zu nehmen und sich eine mögliche Zukunft für diesen vorzustellen XD
Die Details sind umwerfend, ich finde nur den Jungen im Schlauchboot etwas fehl am Platz. Ich denke, als reine Hintergrundkarte hätte sie mir noch besser gefallen