Zum Inhalt der Seite
  • NETZWERK


Um Fanarts bewerten zu können, musst du dich einloggen
Fanart

FinnyCat   [Zeichner-Galerie] Upload: 18.06.2016 10:10
Das "klassische" Endzeit Thema

Cyborgs und Menschen - fasziniert mich seit jeher

Stellt euch den Titel "relics" - Relikte - in einem abfallendem Tonfall vor.
Hat mein Cyborg auf dem Bild Gefühle? Ich vermute es ziemlich stark.
Haben die Cyborgs gegen die Menschen gekämpft? Oder war es die Dummheit der Menschen selbst, die Krieg gegeneinander führten, mit Waffen die sie nicht verstanden, welche SICH jedoch verstanden.
Ich kann mir gut vorstellen, dass Manschinen keine Grenzen wie Länder, Religionen oder Geschlechter im Kopf haben und von daher eine Einheit bilden. Hier gibt es kein "besser", außer im Sinne der Ausrüstung (und selbst die kann nachgerüstet werden - einfach den Speicherchip wechseln)
Was bleibt übrig wenn der Mensch all seine schrecklichen, lebensfeindlichen Waffen einsetzt?
Eine kaputte Welt... aber Halt - nicht doch! Eine Welt ohne Menschen und vermutlich mit weniger Artenvielfalt - eine Welt im Chaos. Aber nie, nie wird der Mensch es schaffen die Natur zur Gänze zu vernichten.
Die Cyborgs stört das nicht.
Was ist ihr Ziel?
Ich habe keine Ahnung.
Themen:
männlicher Charakter, KAKAO (Tradingcards)

Stile:
Aquarell, Fineliner

Beschwerde


Kommentare (12)
[1] [2]
/ 2

Kommentar schreiben
Bitte keine Beleidigungen oder Flames! Falls Ihr Kritik habt, formuliert sie bitte konstruktiv.
Von:  Ismael
2016-07-21T14:04:46+00:00 21.07.2016 16:04
Ich finde den Kontrast zwischen Natur und Technik immer sehr toll :D
Du hast ihn hier durch den Cyborg als Hauptperson und die Pflanzen in der Umgebung super eingesetzt.
Ich mag die Colorierung. Das Grün der Pflanzen wirkt irgendwie moosig und algig. Alles in allem wirkt einfach alles gebraucht und kaputt. Das passt natürlich super zu dem apokalyptischen Thema.
Bleibt nur zu sagen: Tolle Karte! :D
Von:  MLang
2016-07-09T09:35:29+00:00 09.07.2016 11:35
Das hier ist mein absoluter Topfavorit in der STA. ;_;/
Wer mich kennt, der weiß dass ich Cyborgs abgöttisch liebe - da ist dieses Motiv natürlich absolut mein Geschmack! <3 <3 <3 <3
Ich kann mir richtig gut vorstellen, wie der Cyborg sich wundert, was das für ein seltsames Ding ist, da es ja schon Ähnlichkeiten mit seinem Kopf hat, aber ganz klar nicht maschinell ist...
Wie die Knochen da aus der Erde ragen und das kleine Pflänzlein aus dem Schädel wächst, ist auch ganz wunderbar! ;_;
ICH LIEBE ES! <3
Von: TheJenno92
2016-07-07T16:59:44+00:00 07.07.2016 18:59
Ich muss sagen, dass ich mir so unsere Zukunft irgendwie mal vorstellen könnte. Und die Karte regt dadurch richtig zum nachdenken an. Ich mag diese Idee unglaublich gern!
Wie der Cyborg diesen Skelettkopf findet. Ich frage mich, was er gerade so denkt. In wie weit der Cyborg eigenständig denken kann und ob er fühlen kann und wenn ja, was er fühlt oder, ob es ihn egal ist und er den Kopf als eine Art "Fundsache" seht. Und auch dieser süffige und abgeranzte Hintergrund. Wie weit müssen die Menschen sich mit der Welt mit vernichtet haben???? Mega spannendes Motiv!
Und OMG so viel grün. ich liebe Grün!!!!!!!
Die COlo ist wirklich, wirklich toll geworden. Ich bin begeistert *_*!!!!
Von: Harena
2016-07-06T12:39:30+00:00 06.07.2016 14:39
Mein erster Gedanke: Was für eine ausdrucksstarke Karte und faszinierende Idee!
Wie es scheint, hat der Mensch es doch tatsächlich geschafft, mal nicht im Mittelpunkt zu stehen und stattdessen bekommt dieser Cyborg seinen Auftritt. Der wirkt aber dennoch recht menschlich, so wie du ihn dargestellt hast. Man sieht an seiner Haltung, dass er nachdenklich ist und definitiv mehr als nur eine Maschine ist. Dieses Innehalten und den Schädel halten - da steckt eine Motivation dahinter, die für mich keinen mechanischen Ursprung hat. Es ist fast so, als würde er den Schädel begutachten und so zum ersten Mal in Kontakt mit einen Menschen, also zumindest dessen Überreste, kommen.
Daraus schließe ich auch, dass es zu diesem Zeitpunkt dort im Bild keine lebendigen Menschen mehr gibt.
Neben der thematisch gelungenen Umsetzung finde ich auch deine Coloration hier ganz fabelhaft :) Die Farben wirken toll zusammen und so Waldelemente hast du einfach drauf!
 
Ich finde die Karte grandios, genauso, wie du sie umgesetzt hast ;)
Von:  Dreamless
2016-06-27T13:37:33+00:00 27.06.2016 15:37
Eine Welt die nur noch von Robotern bevölkert wird? Was die wohl daraus machen?
Ich denke sie sind wissbegierig, wollen ihre Umwelt verstehen, erklären, kontrollieren.. aber die Natur ist zu unbeständig und überraschend, manchmal nicht erklärbar... genauso wie der Mensch. Ob der Cyborg wohl versucht zu verstehen, wieso die Menschen waren wie sie waren? Kann ein Roboterverstand erfassen, was die Natur bedeutet? Von rein wissenschaftlichen Fakten einmal abgesehen?
Man kann unglaublich viel in deine Karte hineininterpretieren und man könnte wohl sehr lange darüber reden. Das finde ich toll an der Karte!
Die Farben wirken, trotz des grünes, sehr trostlos. Eine faszinierende Stimmung!
Von:  Fyre-Dragon
2016-06-27T11:07:14+00:00 27.06.2016 13:07
WOW! So ein ausdrucksstarkes Motiv, da könnte man sehr lange drüber nachdenken. Ich finde diese "Gegenüberstellung" von Mensch und Maschine, von Natur und von Künstlichem sehr schön. Obwohl es durch die Gräser und die verwitterten Knochen ruhig wirkt, scheint der Himmel sich zu einem Sturm zusammenzubrauen. Die Farben sind sehr schön, ich mag den grünlichen Ton des gesamten Bildes, wodurch der Cyborg mit seinem Metall ein wenig heraussticht. Eine wirklich tolle Karte! *__*
Von:  Ermelin
2016-06-26T15:34:05+00:00 26.06.2016 17:34
Die Karte ist großartig! Gleich auf den ersten Blick hat man das Gefühl, einen unglaublich weiten Blick in eine zerstörte Welt zu werfen- So weit man sehen kann, nur Einsamkeit und Natur, die sich den Planeten zurückerobert. (Gerade heute, wo mich der Krach vor meinem Fenster ziemlich nervt, übt diese Szene eine unheimliche Anziehungskraft auf mich aus. Sicher ist es dort wunderbar still und man hört nur den Wind säuseln! ^^")
Die Wolken sehen nach Regen aus... Bestimmt wird es wundervoll duften, wenn der Regen auf diese weite Graslandschaft trifft. Hoffentlich kann der Cyborg das wahrnehmen :) Was er wohl denkt, wenn er den Schädel so betrachtet..?

Ich mag die Stimmung der Karte jedenfalls sehr - und die Colo, die nach hinten hin immer heller wird. Du hast es prima hingekriegt, die Details von vorne nach hinten immer weiter zu reduzieren. Vorne erkennt man ja sogar noch die Pflanzenarten... wobei ich gestehen muss, dass ich gerade noch sagen kann DASS ich diese Pflanzen schon real gesehen habe, aber nicht welche es sind. ^^" (Außer vielleicht bei der weißen Pflanze- das ist Schafgarbe, oder?)

Wunderbare Karte jedenfalls! <3 <3
Antwort von:  FinnyCat
26.06.2016 22:44
Vielen Dank - freut mich, dass dich die Karte so anspricht :)
Lustig, dass du gerade die Stille erwähnst - eine Freundin und ich waren heute mal wieder... in alten Häusern drin und weil wir ziemlich knapp einem Security-Dienst entkommen sind, standen wir 15 Minuten lang leise wie eine Maus in einer riesigen dunklen Fabrikshalle... man merkt gar nicht mehr, wie langsam die Zeit in vollkommener Stille und ohne Licht vergeht... und wie entspannend und unheimlich das zugleich sein kann ^^' (Ja, da hol ich mir meine Endzeit-Kicks xD)
Genau an diesem Beispielen fühle ich mich auch immer wieder bestätigt in meiner Annahme, dass sich die Natur alles zurück holen wird - auch mein Cyborg geht irgendwann mal ein, aber die Natur eben nicht :)
(Bei den Pflanzen bin ich ehrlich - ich zeichne auch nur das, was ich schonmal "gesehen" habe - genau wie man einen Tannenbaum als Kind als Dreieckfigur zeichnet, nur dass ich vielleicht unterbewusst schon eine größere Beobachtungsgabe habe ^^ Also es sind mehr die "Erinnerungen" an Spitzwegerich und einem Doldenblütler wie Schwarfgabe ;D )
Von:  Nott
2016-06-23T11:41:11+00:00 23.06.2016 13:41
Die Idee find ich richtig super! Das lädt so zum Überlegen ein, was dort passiert sein könnte, wie du es auch schon beschrieben hast. Auch die Umsetzung ist super, schöne Gelb- und Grüntöne, zu denen der Cyborg einen deutlichen Kontrast bildet und so die Wirkung nochmal gut verstärkt. Auch die Details mit den Knochen in der Erde, den Pflanzen und Blüten... Eine wirklich superschöne Karte! :)
Antwort von:  FinnyCat
26.06.2016 22:46
Ich danke dir ^__^
Mit solchen Endzeit-Gedanken beschäftige ich mich ausgesprochen gerne... meine Bildinhalte müssen Geschichten erzählen können ^^
Von:  Styxcolor
2016-06-22T07:05:54+00:00 22.06.2016 09:05
Ein wirklich starkes Bild! Ja, es lädt zum Rätseln ein, wie es dazu gekommen ist. Und dann lädt es zum Rätseln ein, ob der Cyborg an sich die natürliche Fortsetzung oder hier sogar "Weiterentwicklung" des Menschen ist, weil er im Gegensatz zu ihm scheinbar in der Lage ist, in der neuen Welt zu überleben. Die Frage wird auch sein, ob künftige humanoide Maschinen dann so programmiert sein werden, dass sie so etwas wie Gefühle haben, damit sie mehr Intelligenz/um die Ecke denken simulieren können. Und was fragt sich dieser Cyborg dann, wenn er den Schädel seiner "Schöpferrasse" in der Hand hält? Oder analysiert er nur gerade rational die Knochenstruktur und Todesursache? Auch die Farben sind wunderschön.
Antwort von:  FinnyCat
26.06.2016 22:48
Yay - freut mich, dass das Bild dich so interpretieren lässt :)
Ich glaube ja fest daran, dass letztendlich die Natur gewinnt und auch die Cyborgs irgendwann an ihr Ende gekommen sind... aber das rätseln macht Spaß - sind sie "intelligent" genug, um sich selbst zu erhalten und zu reparieren, bildet sich letztendlich auch bei ihnen eine Klassengesellschaft oder haben wir eine bessere Rasse geschaffen, die rationaler denkt und nicht urteilt...
Ob wir das jemal herausfinden werden und ob das gut so ist...?
Jedenfalls danke, dass dir die Karte gefällt ^__^
Von:  happyberryred
2016-06-20T13:01:51+00:00 20.06.2016 15:01
Das finde ich ist ein echt cooles Motiv was sicherlich viel Mühe gekostet hat mit der Position vorne und den Details. Da es so Roboter ja noch gar nicht richtig gibt muss man sich da irgendwie was aus Science Fiction zusammenbasteln, wenn man nciht gerade Ahnung vom Bau solcher Sachen hat. Finde sieht aber recht realistisch aus! Besonders auf Gelenke muss man da achten.
Diese Gelb-Lila Kombi im Hintergrund finde ich interessant, das wirkt irgendwie so giftig mit dem Grün. Als ob die Menschheit da nicht mehr atmen konnte und deshalb ausgerottet wurde. Das ist ein Motiv auf das ich NIE kommen würde, sehr faszinierend. Auch, dass dieser Roboter den Schädel in den Händen hält. Bestimmt Biologe, der anhand der Zähne sieht, dass es sich um einen Menschen handelt, haha (so ging es mir mit Nagetieren schonmal xD).
Auf jeden Fall sehr cool. Ist das Spitzwegerich ganz unten links? Und ein Doldenblütler? Gute Wahl :D
Antwort von:  FinnyCat
26.06.2016 22:52
Danke dir :D
Mich fasziniert Mensch-Maschine einfach sehr ^^ Und obwohl ich wenig Sci-Fi gucke/lese versuche ich meine Cyborgs dennoch so logisch wie möglich zu halten (abgesehen davon, dass die zurzeit konzepierten Roboter weniger wie Menschen gehen können, da under aufrechter Gang für eine Maschine sehr instabil und schwer zu immitieren ist, aber das nur am Rande... Sci-Fi eben xD)
Was er denkt oder fühlt ist für mich reine interpretationssache :D Interessant ist, dass jeder unter den Kommentaren etwas anderes in dem Bild sieht :)