Zum Inhalt der Seite
  • NETZWERK


Um Fanarts bewerten zu können, musst du dich einloggen
Fanart

happyberryred   [Zeichner-Galerie] Upload: 18.05.2016 23:39
Eine Tauschkarte für Raspberrysun auf kakao bei Gefallen ^_^

____
Berry on Twitter | facebook | deviantArt | kakao-karten.de
Themen:
Digimon, KAKAO (Tradingcards)

Stile:
Alkoholmarker

Charaktere:
Sora Takenouchi, Birdramon

Papier und Farbe:
Hahnemühle 120g/m², COPIC Marker, Sketch, Ciao; weißer Gelstift

Beschwerde


Kommentare (6)

Kommentar schreiben
Bitte keine Beleidigungen oder Flames! Falls Ihr Kritik habt, formuliert sie bitte konstruktiv.
Von:  Blauer_Lapis
2016-06-04T08:32:41+00:00 04.06.2016 10:32
Schönes Bild von dir aus der Digiwelt :)
Du hast Sora wieder klasse gezeichnet, sieht sehr gut aus. Man merkt, dass du sie gerne malst ;) Aber auch der Fuß von Birdramon ... abgesehen davon, dass man weiß, dass Birdramon zu Sora gehört erkennt man auch gut, welche Klaue du da gezeichnet hast. Sieht auch echt realistisch aus.
Und ein sehr hübscher und detaillierter Hintergrund, ist dir sehr gut gelungen! ^.^

glg
Drachi
Von:  Feelinara
2016-05-21T12:23:34+00:00 21.05.2016 14:23
Wow, echt ein schönes Bildchen!!! ^///^ <333
Sowohl Sora, als auch der Hintergrund sind sehr schön geworden und steckt voller Details, echt klasse!
Antwort von: happyberryred
21.05.2016 16:51
Vielen Dank! ^.^
Von:  nessi6688
2016-05-20T17:51:11+00:00 20.05.2016 19:51
Wow, so viele Details auf so kleinem Raum! Echt super gelungen!
Eine Frage: Hast Du auch die dunklen Stellen, wie etwa den Rock, mit den braunen Outlines gemacht oder da gewechselt?
Antwort von: happyberryred
21.05.2016 11:26
Hey, gut gesehen da habe ich auf schwarz gewechselt :) Habe aber auch teils ein helles Grau benutzt für den Hintergrund oder Soras Bluse. Danke für den Kommentar!
Antwort von:  nessi6688
21.05.2016 16:44
Ah, danke für die Info! Das hatte mich mal ganz praktisch interessiert, weil ich auch mal mit helleren Lines arbeiten wollte, aber bei dunklen Farben ist das drumherum-malen bisweilen so anstrengend. xD
Antwort von: happyberryred
22.05.2016 10:06
Was für ein drumherum malen? o,o
Antwort von:  nessi6688
22.05.2016 10:48
Beispiel: http://animexx.onlinewelten.com/fanart/zeichner/111690/2107194/?sort_fanarts=2079114-2107194-2074246-2076702-1873726
Damit man hier die Lines noch gesehen hat, musste ich natürlich mit den dunklen Farben drumrum malen. ;)
Antwort von: happyberryred
22.05.2016 11:00
Dacht ich mir^^ Du benutzt eben auch sowas wie Schwarz- ich muss sagen ich bin eben genau aus diesem Grund kein Fan vom schwarzen Marker. Aber noch viel wichtiger, warum ich den gar nicht erst benutze: Weil man überhaupt keine Plastizität damit hat. Ich nutze immer dunkle Grautöne, sonst wirkt das einfach nicht dreidimensional. Für alles was irgendwie Tiefe haben soll finde ich Schwarz nicht gut. Benutze lieber T0-T10 wenn ich denn Grau haben will :) Gut man kann sich jetzt über Stilfragen streiten, ob man dieses Comichafte haben will, aber selbst dann würde ich an deiner Stelle nicht drumherum colorieren sondern einen Gelroller nehmen. Copic hält auf Gelrollerfarbe nur bedingt ;)
Antwort von:  nessi6688
22.05.2016 11:04
Das Bild ist aber auch schon vier Jahre alt. Mittlerweile benutze ich auch kein Schwarz mehr, sondern maximal W9. ;) Aber bei dem Bild ging es ja vor allem um die dunkelblauen Flächen.
Gelstift kann man gut zum Übermalen benutzen. Also Fehler übermalen mit weißem Gelstift und dann wieder Farbe drauf. Oder meinst Du was anderes?
Antwort von: happyberryred
22.05.2016 11:12
Moment ich mach mal was das geht einfacher .D
Antwort von: happyberryred
22.05.2016 11:50
Wenn ich mir deine Motive ansehe würde ich an deiner Stelle nicht einmal mit Linern großartig arbeiten, kann aber verstehen, dass es ohne schwierig ist ;) Ein Leuchttisch hilft da übrigens auch sehr gut.

Ich denke du könntest mal mehrere Varianten ausprobieren wenn du schwarze oder dunkle Objekte hast und auf Outlines nicht verzichten möchtest. Ich selbst würde V1 machen, mach ich ja immer:
http://www.animexx.de/weblog/pic/8123963/60c4b7d6
V1) Schon während des Outlinens ziehen planen, von wo das Licht kommt. Entsprechend die Outlines an dieser Stelle heller ziehen; wenn du also ein schwarzes Objekt hast, graue Outlines ziehen. Hier habe ich jetzt mal eine Zelle als Beispiel genommen und habe sie nur mit Dunkelgrau+Schwarzen Outlines vorbereitet, den Rest macht die Farbe und ein weißer Buntstift :)
V2) Habe auch mal was versucht, funktioniert nur nicht wie ich es wollte. Du könntest z.B. auch mit weißer oder farbiger Tusche, Gelroller o.ä. Outlines vorzeichnen. Ich habe z.B. einen weißen Gelroller, der wenn er getrocknet ist, keinen Copic mehr aufnimmt wenn ich mit dem Copic drüber male bzw nur ganz bedingt. So bleiben dir deine Lines erhalten. Vielleicht findest du ja etwas mit so einer Eigenschaft was nicht schmiert wie bei mir xD