Zum Inhalt der Seite
  • NETZWERK


Um Fanarts bewerten zu können, musst du dich einloggen
Fanart

NiGEL   [Zeichner-Galerie] Upload: 28.02.2016 19:45
Der Tag an dem ich dich traf...

Viele von uns sind mit Pokemon groß geworden und irgendwie haben sie mich nie wirklich verlassen.
Auch wenn ich immer wieder die neuesten Editionen gespielt habe, war mein Team zum Ende hin immer gleich...
Ich meine, wir alle haben unsere Lieblingspokemon und dieses eine spezielle Team ist wie ein Teil von uns.

Eines meiner Pokemon war immer Morlord...ich hatte sogar das Glück mal ein Shiny zu fangen und es war ein Shiny Felino. Ich konnte es nicht glauben. Es ist ja schon selten ein Shiny zu Gesicht zu bekommen..und dann traf ich auf die Vorstufe von eines meiner absoluten Lieblinge!!! ♥

Nun..ich habe mich immer und immer wieder gefragt wie ich in der Pokemonwelt auf meine Pokemon gestoßen sein könnte.

Dies ist die erste Geschichte:

Es war ein kalter, stürmischer Abend. Die Wolken verfinsterten sich und es sah nach einem Gewitter aus.
So wie du war auch ich noch klein und rannte schnell über die Wiese in Richtung warmes Zuhause.

Da sah ich dich...so klein und kraftlos.
Bis heute weiß ich nicht wer dich so zugerichtet hatte. Aber vermutlich war es ein anderes Pokemon auf der Suche nach Nahrung welches du zum Opfer gefallen warst. Das ist einfach die Natur. Nur die Stärksten überleben.

Ich war zu klein um ein eigenes Pokemon zu besitzen..aber einfach so dich hier deinem Schicksal zu überlassen konnte und wollte ich nicht.
Also beschloss ich dich mit zu mir nach Hause zu nehmen...
Themen:
Pokémon, Gefühle

Stile:
Computer Grafik

Charaktere:
Felino (194)

Beschwerde


Kommentare (3)

Kommentar schreiben
Bitte keine Beleidigungen oder Flames! Falls Ihr Kritik habt, formuliert sie bitte konstruktiv.
Von:  Kerstin-san
2016-04-22T14:02:14+00:00 22.04.2016 16:02
Hallo,
 
oh! Ich verstehe dich nur zu gut. Ich hab meine Editionen auch sehr oft durchgespielt, aber irgendwie ist das Team größtenteils immer das Gleiche geblieben. Klar, hier und da mal ein paar Variationen, aber mehr als zwei Pokémon hab ich nie ausgetauscht. Man hat sich einfach so an die gewöhnt. Man weiß genau, welche Attacken sie lernen können und wo sie besonders hilfreich sind. Da bringt mans einfach nicht übers Herz sie zu ersetzen, auch wenn einem so bestimmt viele andere interessante Pokémon durch die Lappen gehen.
 
Ich finde dein Bild wunderschön. Allein schon die Farben passen super zusammen. Durch die Blautöne wirkt alles sehr kühl und auch etwas hoffnungslos, aber das spiegelt Felinos momentane Gefühle ja geradezu perfekt wider. Die Wassertropfen sind ein richtiger Hingucker. Wie sie auf Felino niederprasseln und von seinem Körper abperlen. Das ist echt super geworden. Felino selbst tut mir unheimlich leid. Es wirkt so kraftlos und völlig am Ende.
 
Gut, dass ich dank deiner kleinen Geschichte weiß, dass es einen guten Freund finden wird, der es mit sich nimmt und gesund pflegt. Das ist dann wohl der Beginn einer wunderbaren Freundschaft :)
 
Liebe Grüße
Kerstin (Helferlein der KomMission)
Von: Shizana
2016-02-28T19:47:24+00:00 28.02.2016 20:47
Das ist so wunderschön und ausdrucksstark. Perspektive, Farben, Gestaltung … mich spricht hier alles an. Die kleine Geschichte dazu setzt mir persönlich noch die Krone auf. Alles ist sehr harmonisch.

Ich freue mich sehr auf den Rest deines Teams.

Liebe Grüße
Shizana
Von:  PyuaNaito
2016-02-28T19:21:00+00:00 28.02.2016 20:21
ein super schönes und atmosphärisches bild <3
den violetten bereich im hintergrund hätte ich farblich vllt noch etwas anders gemacht, um etwas mehr kontrast ins bild zu bekommen (es ist leider doch etwas zu einheitlich fürs auge, sodass sich das süße felino als fokus nicht gut hervorhebt).
aber die perspektive aus dem gras heraus ist wirklich schön und dynamisch :)
man taucht einfach gut ins motiv ein <3

und jaaa, pokemon begleitet auch mich schon seit der grundschule durch mein leben und hat einfach einen besonderen platz in meinem herzen <3
da werde ich auch niemals rauswachsen :D

LG~