Zum Inhalt der Seite
  • NETZWERK


Um Fanarts bewerten zu können, musst du dich einloggen
Fanart

Mythori   [Zeichner-Galerie] Upload: 15.11.2015 00:19
Nach langer (zu langer) Zeit, habe ich es endlich geschafft mein kreatives burnout zu überwinden.
Ich habe neue Techniken benutzt, die auf youtube entdeckt habe.
(Für die, die es mal angucken wollen, der Künstler heisst Aaron Blaise)

Ich werde versuchen wieder mehr zu zeichnen... :O hoffentlich gelingt mein Vorsatz für 2016
Themen:
Fantasie, Drachen

Stile:
Computer Grafik

Medium:
Photoshop

Zeit:
Ca 6 Stunden

Beschwerde


Kommentare (8)

Kommentar schreiben
Bitte keine Beleidigungen oder Flames! Falls Ihr Kritik habt, formuliert sie bitte konstruktiv.
Von:  Hinotori-sama
2015-11-15T15:21:43+00:00 15.11.2015 16:21
Omg, dich gibt es noch. :D
Schön mal wieder was von dir zu sehen. Das Bild ist einfach super.
Es sieht so real aus. :)
Von:  Ling_Ling
2015-11-15T14:46:19+00:00 15.11.2015 15:46
Irgendwie erinnert es mich ein wenig an einen Maiasaurier oder doch eher Iguanadon... auf den ersten Blick glaubte ich, es müsse sich um einen Pflanzenfresser handeln... bis ich dann diese scharfen Zähne entdeckt habe! XD
Mich würde es wahnsinnig wunder nehmen, wie der Drache aussieht, wenn er sein Maul aufgerissen hat... Weil mich die Verhörnung am Kiefer irgendwie an einen Schnabel von einem Triceratops oder so erinnert... aber scheinbar doch eher die Kinnpartie zu sein scheint.

Sehr, sehr cooles Designe! Und wunderbare, frische und leuchtende Farben. Die Hornpartien sind echt genial... und die Haut sieht unblaublich echt aus. Sieht aus, wie ein Foto... und mit dem verschwommenen Hintergrund kriegt das Bild eine tolle Tiefenwirkung.

Du musst unbedingt mehr zeichnen! Hab dich abonniert... weil ich in Zukunft nichts von dir verpassen möchte! =D
Antwort von:  Mythori
15.11.2015 18:03
Es ist im Grunde eine einfache Technik, die viel bringt für den detaillierten Look. Du machst erstmal die ganze Arbeit mit Schatten und ersten Highlights, um der Zeichnung Tiefe zu geben. Dann holst du dir ein paar Texturen aus deiner Sammlung (Ich habe ein paar meiner Elefantenfotos genommen) und legst diese im Mosaik über deine Zeichnung. Aber nur so mit einer Layereinstellung von ca 10-25% Sichtbarkeit. Dann arbeitest du einfach nochmal Schatten und Highlights hinein, passend zur Beleuchtung des Settings. Die Texturen verleien der Zeichnung eine gewisse natürliche Variation an Farben und Details. Ein ziemlich cooler Trick, den ich von Aaron Blaise habe. (Auf youtube zu finden)
Antwort von:  Ling_Ling
17.11.2015 10:25
bhu... das klingt irgendwie, als könnte man ein bisschen da klicken... und dann ein wenig hier klicken... und schwupp, spuckt der Computer ein richtig tolles, realistisches Bild aus =D

Ich mit meinen Buntstiften müsste jedes einzelne Haut-Schüppchen von Hand zeichnen und würde dafür wohl meine Buntstifte dafür auf Miniatur-Grösse spitzen müssen. Und das Resultat wäre dann irgendwie mehr als bescheiden... XD

Klingt irgendwie schon faszinierend, wie man da scheinbar so simpel auf dem Computer irgendwelche Musterungen/Texturen einfügen kann und damit Effekte erziehlt, die meine Vorstellungskraft schon fast überschreiten. Einfach eine ganz andere Art von "Zeichnen" und "Gestalten" weil man neben der Bild-Idee irgendwie auf eine andere Art kreativ sein muss, um realitische Effekte zu erziehlen.
Antwort von:  Mythori
17.11.2015 14:28
Ganz so einfach ist es dann doch auch nicht. Aber diese Vorstellung haben die meisten von nicht-traditionellen Medien ;D
Antwort von:  Ling_Ling
17.11.2015 14:50
tja, ich weiss, warum ich die Finger vom Zeichnen auf dem Computer lasse XD - Ich wäre definitiv mit der Software überfordert und meine Nerven würden blank liegen, weil meine "Klicks" einfach nicht zu dem Ergebnis führen würden, wie ich es mir wünschen und vorstellen würde XD
Von:  _Moonyasha_
2015-11-15T12:19:04+00:00 15.11.2015 13:19
Wow, ich mag das Design des Drachen sehr! :) Er sieht auch sehr realistisch aus. Die Schatten- und Lichtsetzung ist dir auch sehr gut gelungen. :)
Ich freue mich für dich, dass du wieder Spaß am Zeichnen hast. ;) Bitte weiter so!
Von:  Niwelia
2015-11-15T09:20:45+00:00 15.11.2015 10:20
Also ich finde das Ergebnis sieht sehr realistisch aus. Und vor allem Die Hörner sind dir gut gelungen.
Die Clips von dem Zeichner habe ich jetzt auch beschnuppert ;)
Persönlich muss ich allerdings sagen, dass es für mich mehr eine Art Photomontage und Zeichnung dar stellt; was ja auch im Gamedesign genutzt wird. aber ich finde ja immer,dass es auch ums Ergebnis geht und nicht wie man hin kommt :)
Lass dich nicht von deinem Krea-tief hindern; ich würd gern wieder mehr von dir sehn :D
Antwort von:  Mythori
15.11.2015 10:36
Ich sehe deinen Punkt.
Allerdings wird wohl unterschätzt wie viele der Meister, zu denen wir aufschauen gewisse Tricks nutzen um ein gutes oder sogar besseres Ergebnis in kürzerer Zeit zu erhalten. Der Gebrauch von Texturen um die Farben und Muster der Handarbeit etwas "aufzubrechen" ist ja nichts neues und im Grunde auch nichts wofür man sich schämen müsste. Aaron Blaise macht dahingehend einen fantastischen Job.
Antwort von:  Niwelia
15.11.2015 11:16
Ist mir bewusst, sag auch nicht das man sich schähmen muss :D
Und bitte gerne ;)
Sicher bringen einen Tricks zum Ergebnis, is nur die Frage ob das noch richtiges Zeichnen ist (wenn.. <- [Betonnung XD] man das vor hatte.) ;) ich hab ja gesagt, wenn das ergebnis genau das ist,was man selber erreichen wollte; und deine zeichnung sieht sehr real aus,dann ist der weg egal. Wollte dich jetzt nicht damit angreifen. :)
Von:  Sylvar
2015-11-15T00:16:53+00:00 15.11.2015 01:16
Uhh das sieht richtig gut aus. Die Hornstrukturen ... so detailliert und... überzeugend detailliert :3
Und Licht, Schatten, Schärfen und Farben siehen so harmonisch aus

;) danke für die Youtube Empfehlung, vielleicht hilfts mir auch aus meinem ewigen Tief
Antwort von:  Mythori
15.11.2015 10:16
Anderen zugucken ist für mich immer sehr fördernd für die Kreativität. Ausserdem lernt man teilweise super tolle neue Tricks, die einem das Leben arg leichter machen. :)