Zum Inhalt der Seite
  • NETZWERK


Fanart

Zwischenschritt
Hier kann man die Farben jedenfalls ein bisschen besser erkennen °xD.
StarChild93   [Zeichner-Galerie] Upload: 12.11.2014 11:20
Hallo ihr da zusammen :D!
Wundert euch bitte nicht x). Ich bin es immer noch, die Little_Angel :3. Ich habe nur meinen Usernamen geändert ^^.


Freut mich, dass ihr euch mein Bild anschaut x3! Es ist empfehlenswert sich das Bild im Großformat anzuschauen (einmal mit der linken Maustaste draufklicken), damit man alle Details genau erkennen kann ^^.

Es ist eine Eeeeeeeeewigkeit her, dass ich ein Bild hier hochgeladen habe xD! Na ja, um genau zu sein ca. 2 Monate. Und Schuld war dieses Bild hier! Das ist das zweite A3 Bild für meine Tante....Und ich muss zugeben, dass ich nie...nie nie NIE nie nie NIE nie wieder 2 A3 Bilder hintereinander malen werde x_x"! NIE wieder! Das hat mich so viel Kraft und Energie gekostet und von allen Dingen Durchhaltervermögen! Deswegen habe ich zwischendurch auch immer wieder größere Pausen eingelegt. Das erste Bild ging ja noch recht flott von der Hand...Aber dieses hier wollte einfach irgendwie nicht fertig werden |D! Zumal es auch mehr Details hat, als das andere A3 Bild. Meine Tante musste deswegen auch 2 Monate länger warten, was mir auch UNENDLICH leid tut >-<"! Aber ich konnt halt einfach nicht anders ^^". Ach ja: Das Bild soll übrigens in das Reisebüro meiner Tante gehängt werden, so ein bisschen als Japanwerbung ^^. Aber na ja, genug rumgejammert! Kommen wir jetzt endlich mal zum Bild allgemein °xD!

Bildbeschreibung:
Wie oben schon mehr als Ausführlich beschrieben hat es echt lange gedauert, es fertig zu bekommen! Klar, ich hätte in der Zwischenzeit auch noch andere Bilder anfangen können. Aber wie ich mich kenne, würden dann nur wieder viele angefangene Bilder in der Gegend rumliegen, aber Keines davon wirklich zuende gebracht werden |D. Deswegen habe ich das hier auch erst mal fertig gemacht, damit es nicht NOCH länger rumliegt ^^".

Zu sehen ist ein Japanischer Garten (soll es jedenfalls darstellen °xD). Ich weiß, es ist nicht perfekt, aber für mich gerade völlig ausreichend °xD! Meine Tante war es wichtig, dass sich dieses Bild hier von den anderen Bild unterscheidet. Falls ihr mit dem ersten Bild vergleichen wollt, hier ist der Link dazu:

http://animexx.onlinewelten.com/fanart/zeichner/575120/2401026/

By the way: Das soll jetzt keine Werbung für das erste Bild sein °xD, sondern einfach nur ein Vergleich ^^. Und wenn ihr nicht wollt, müsst ihr euch das erste Bild auch nicht anschauen oder kommentieren xD. Ist alles freiwillig ;).

Diesmal habe ich nicht so viele Zwischenschritte abfotografiert. Nur noch ein Foto, wo ihr die Originalfarben besser sehen könnt, unten in den Zwischenschritten ^^. Mein Scanner hat es nämlich mal wieder mit der Farbintensität mancher Bereiche übertrieben °xD. Diesmal habe ich auch bei der Grascoloration einen leicht anderen Stil verwendet, weil beim ersten Bild hatte ich für das Gras viele verschiedene Töne verwendet, aber das hätte bei diesen Bild sicherlich nicht so gut gewirkt (Sonst hätte man das Gras von den Bäumen und Büschen gar nicht mehr unterscheiden können xD). Viele hatten mir bei dem letzten Bild einige Perspektivkritiken gegeben. Ich habe versucht, diese bei den Bergen etwas zu berücksichtigen und die weiter hinter stehenden Berge etwas dunkler coloriert, je weiter sie entfernt sind. Aber ganz umgesetzt habe ich diese Kritikpunkte noch nicht, das werde ich dann noch mal separat auf einem kleineren Format üben. Das hier war mir dann doch noch etwas zu anstrengend, bei so einen großen Format °xD. Ich habe beim Wasser mal eine andere Art und Weise zu colorieren ausgetestet. Ob sie wirklich gut ist, kann ich aber nicht sagen ^^".

Mehr will ich auch schon gar nicht mehr zu dem Bild schreiben. Ich habe schon viele Fehler gesehen, aber aufzählen werde ich diese jetzt sicherlich nicht °xD! Wer will kann sie ja suchen und in die Kommentare schreiben ;). Wenns geht dann bitte auch mit Verbesserungsvorschläge, wie ich es besser machen könnte x3 (Also wenn ihr wisst, wie mans besser machen könnte xD). Huch, da fällt mir grad auf, dass der Mann auf dem Gehweg kein Schatten wirft...seltsam...muss wohl ein Geist sein ^^. Werd ich beim Original noch nachholen ;).

Ansonsten sag ich jetzt erst mal Adios! Ich hoffe, dass euch das Bild gefällt <3. Und von allen Dingen hoffe ich, dass es meiner Tante gefallen wird °xD. Gesehen hat sie es nämlich noch nicht ;), aber ich bin optimistisch ^^.

EDIT: Meine Tante hat das Bild nun gesehen und es hat ihr sehr gefallen <3.

EDIT 2: Danke für Aikos-Favoriten :D!

EDIT 3: Ja ich weiß, dass das Bild etwas nach chibi_kais Bildern aussieht (wurde schon einige Male erwähnt °xD). Aber das war wirklich bloß Zufall ^^". Als ich das Bild gezeichnet hatte, hatte ich es einfach so gezeichnet und coloriert, wie ich es für richtig empfand, ohne dabei an chibi_kais Bilder zu denken °xD. Ich habe in der Hinsicht vielleicht einfach einen ähnlichen Colorationsstil, aber das ist komischer Weise nur bei Buntstiften so (zumal ich auch gerne mit kräftigen Farben arbeite). Also nicht, dass jemand denkt, dass ich ihre Bilder oder ihren Stil nachmache °x). Sowas würde ich nie tun °x(. Das wollte ich nur mal erwähnt haben ^^. Außerdem kann man chibi_kais Stil nicht nachmachen, finde ich. Der ist einzigartig ^^. Jeder hat seinen besondern Stil :).


Ganz liebe Grüße: abgemeldet ^3^ ^w~
Verwendete Referenz:
Eine von vielen Referenzen |D.

Themen:
Japan (Sachthema), Landschaft

Stile:
Alkoholmarker, Buntstifte

Charaktere:
Eigener Charakter

Dauer:
Wenn ich die gesammte Zeit zusammenrechne, vielleicht 4 Tage ^^".

Verwendete Zeichenmaterialien:
Bleistift, Copic Multiliner, Copic Marker, Buntstifte, weißer Gelstift

Vergeben an:
Meine Tante, wenn ihr das Bild gefällt <3.

Beschwerde


Kommentare (23)
[1] [2] [3]
/ 3

Kommentar schreiben
Bitte keine Beleidigungen oder Flames! Falls Ihr Kritik habt, formuliert sie bitte konstruktiv.
Von:  Katzenelch
2015-10-04T15:19:15+00:00 04.10.2015 17:19
Mal ganz ehrlich: DAS Bild würde ich mir auch aufhängen :D
Die ganze Arbeit, die da drin steckt, hat sich meines Erachtens wirklich gelohnt. Trotz des riesigen Formates, ist es gut gefüllt und gibt dem Betrachter mehr als genug zu entdecken.
Besonders gut gefällt mir die Weichheit der Farben, die durch die Zugabe der Buntstiftfarbe entsteht. Dann noch das Kräftige, das wahrscheinlich durch die Alkoholmaker kommt - sehr schön.
Dadurch, dass du allgemein recht wenig Rot verwendet hast, ist das Hauptaugenmerk wunderbar auf die Brücke fixiert worden. Man landet zu Beginn automatisch dort, wenn man auf das Bild sieht. Erst danach beginnt man, die Umgebung 'mit dem Auge abzusuchen'. Finde so etwas spannend ^.^

Verbesserungsvorschläge hätte ich zwei.
Der Fluss hätte nach vorne hin vielleicht etwas breiter sein können, um zu verdeutlichen, dass er dort dem Betrachter näher kommt. Der Rest des Bildes hat aber eine super Tiefen-Darstellung ;)
Die hinteren Berge kann man noch weiter weg darstellen, wenn man ihnen etwas kaltes Blau beigibt. Wenn man weitere Landschaften betrachtet, kommen einem die entfernteren Gebirge immer etwas bläulicher vor, finde ich.

Alles im Allem ein sehr schönes Bild, das die Mühe auf jeden Fall wert war.


LG
Das Katzenelch
Von:  Katha-cat
2015-09-25T20:16:44+00:00 25.09.2015 22:16
Wow! Das Bild ist wirklich beindruckend. Man sieht ihm an, dass da ruchtig viel Arbeit drin steckt. Die Mühe hat sich definitiv gelohnt:)
Besonders die ganzen Details und die wunderbare gleichmäßige, kräftige Colo sind der Hammer! Und ich weiß nicht wieso, aber irgendwie erinnert mich das Bild vom Stil her an ein ganz Bekanntes, dessen Name mir leider gerade nicht einfallen will (Aber das Bild ist super und deines auch;))
Ich finde ja, dass die Colo auf dem Foto noch viel schöner aussieht, da hat der Scanner sich mal wieder satt gefressen.
Von der Perspektive her sind ein paar Fehlerchen drin. So sieht es z.B. So aus als ob der schattenlose Mann recht nah an der Brücke ist. Dafür ist er aber deutlich zu klein geraten. Ein anderes Beispiel sind die Bretter vom Brückenboden. Die zeigen auf beiden Seiten nach außen. Da sich dein Fluchtpunkt aber irgendwo hinten (in der Mitte) des Bildes befinden sollte, müssten die Bretter nach innen zeigen. Das sind aber alles nur Kleinigkeiten.
Was mir auch noch auffällt ist, dass der Wasserfall einen recht großen Bogen macht, bevor das Wasser runter fällt. Physikalisch richtig müsste das Wasser denke ich schneller gerade abfallen ( also an der Kante quasi einen Knick machen).
Trotzdem sieht dein Bild echt Hammer aus, im Reisebüro deiner Tante wird es sicherlich viele bewundernde Blicke ernten^^
Von:  Rinaii
2015-09-04T19:41:59+00:00 04.09.2015 21:41
Wow, vom winzigsten Detail wie einer Grille bis hin zu weit entfernten Bergketten, sehr beeindruckend!

Dennoch muss ich sagen das mir der übergang von nah zu fern etwas stockend vorkommt, als wären die Berge im hintergrund sehr nah dran aber einfach sehr klein. Das liegt vermutlich an den bereits genannten Perspektiven problemen sowie dem fehlenden blau im hintergrund. Und an einem schönen Tag mit klarer luft ist es sogar erstaunlich wieviel mehr blau als grau die ferne wirken kann, bild-referenzen sind da ein wahrer freund.
Na ja, aber insgesamt dennoch ein beeindruckendes Bild mit vielen Details, und das in dem Format! Wer würde sich nicht über sowas freuen? :D
Von:  Fruchtzwerg90
2015-09-02T15:18:16+00:00 02.09.2015 17:18
Bei so einem Bild müsste man echt nen Aufsatz schreiben, um jedem Detail gerecht zu werden ;D

Ich werd mich nur auf ein paar grundsätzliche Sachen beziehen, damit das hier nicht zu lang wird ^^

1.) Du hast ein Poblem mit der Perspektive. Die Kamera (Betrachter) ist von der Höhe so aufgestellt, dass die Brücke und die beiden Personen genau frontal abgebildet werden. Gleichzeitig sieht man aber auch den Hügel rechts und den Wasserfall von oben. Und im unteren Teil des Bildes sieht man auch die gesamte Breite des Flusses von oben. Das passt alles nicht zusammen. Du solltest vor dem Malen immer zuerst die Perspektive richtig definieren. Dazu zuerst den Horizont einzeichnen und dann die Perspektivpunkte wählen. Die Höhe des Horizontes ist gleichzeitig die Höhe der Kamera (Betrachter). So ein grundsätzliches Setup könnte helfen, alle Objekte richtig im Bild zu platzieren.

2.) Schau dir mal dein Referenzbild an und achte auf die Farben. Fällt dir auf, dass die Farben von weiter entfernten Objekten weniger gesättigt sind, als die Farben im Vordergrund? Das liegt daran, dass zwischen dem Betrachter und den entfernten Objekten mehr "Atmosphäre" liegt. Dadurch werden die Farben entsättigt, und sehen fast grau aus. Einige Künstler nehmen auch die Farbe des Himmels (blau) und fügen sie zu den weiter entfernten Objekten hinzu. Dadurch entsteht der Effekt, dass weit im Hintergrund die Umgebung mit dem Himmel "verschwimmt".

3.) Mehr Abwechslung! Bei dir sehen alle Bäume, alle Berge usw. gleich aus. Sowas kommt in der Natur nicht vor. Außerdem solltest du die Objekte in der Ferne nicht so detailliert malen. Je mehr Details enthalten sind, desto mehr kommt es so rüber, als wäre das Objekt nah am Betrachter. Das nimmt deinem Bild die Tiefe. Es soll doch eher so wirken, als ob alles ganz weit weg ist. Und deswegen dürfen da auch nicht so viele Details zu sehen sein. ^^

Hoffe, du kannst mit der Kritik etwas anfangen ;)
Von:  prollkind
2015-08-31T07:21:27+00:00 31.08.2015 09:21
Hej hej!

Also das ist mal ein schönes Bild :) Deine Tante kann echt froh sein, weil es echt gut asiatischen Charme versprüht.
Ein bisschen was als "Kritik" habe ich aber doch gefunden, aber nicht viel. Ich fange einfach mal mit dem Mann rechts auf dem Weg an. Perspektivisch/Größenverhältnismäßig hast du eigentlich prima gearbeitet, aber dieser Mann wirkt für mich einfach zu klein. Also vom Weg her und so wirkt er noch nicht so weit weg von der Brücke. Kann sein, dass die kleinen Bonsai Bäumchen (Sind es welche?) daneben etwa unglücklich stehen und den Effekt verstärken :/
Außerdem schließe ich mich im Bezug aufs Wasser einem der Vorkommentaren an. Ich finde es sieht nicht ganz wie Wasser aus, aber ich glaube für mich liegt das an den weißen Stellen? Wasser ist ja selten weiß, und du hast so schön farbig gearbeitet, dass es hier eher so aussieht, als ob du vergessen hast was hinzumalen. Ich glaube ein bisschen mehr blau und grün auch dort würde schon helfen, und wenn du für das Glänzen des Wassers eher mit dem weißen Stift arbeitest, mit dem du auch die Haare zb gelichtmarkert hast, sieht es schon wieder ganz anders aus. Ich finde deine Lichtreflexe sonst nämlich unfassbar gelungen, und glaube es würde das Bild noch mehr abrunden, wenn du da einheitlicher werden wirst. (Also nur im Bezug aufs Wasser hier! Ansonsten ist es wirklich sehr stimmig :) )
So und nun genug gemeckert, mehr finde ich nicht x) Ich hab aber auch gaaanz viele Dinge, die ich echt mag am Bild, die zähle ich auch einfach nochmal auf.
Zu allererst die Laterne vorne. Ich finde dieses Moos großartig! Und sie fällt so schön raus, macht optisch so einen schönen Rahmen. Und ich finde es toll, wie du da mit den Farben umgegangen bist. Ich weiß auch gar nicht wie ich das genau beschreiben soll, aber der Farbeinsatz an der Laterne gefällt mir am Besten :) Aber generell sind deine Verläufe wieder echt toll geworden, und du hast mit denen und den Strukturen die du so dazwischen gestreut hast auch echt eine tolle Atmosphäre geschaffen. (Z.B. da am Flußrand) Und wie auch schon so oft erwähnt in den Kommentaren zuvor, Hut ab für diese lauter kleinen Lebewesen und Menschen. Da noch so viele Details rein zu bekommen, klasse :) Meine Favoriten hier sind definitiv die Libelle und Frosch x)
Außerdem finde ich auch hast du beim Gras eine echt super Entscheidung getroffen. Die Grasfarbe ist toll (Ich gehe jetzt mal vom Handyphoto mit den etwas realistischeren Farben aus, für diesen grellen Scanner Touch kannst du ja nichts) und eine Struktur hier hätte das Bild nur zu unruhig gemacht und diesen von mir erwähnten asiatischen Touch etwas zerstört.
So und das wärs auch wieder von meiner Seite aus. Und ich freue mich übrigens voll für dich, dass deine Bilder aushängen und so oft gesehen werden :)

Grüßle!
Von:  Prinzessin-Zelda
2015-08-14T15:27:43+00:00 14.08.2015 17:27
Hallo SarahDanaLaLa, dein Bild ist echt Wahnsinn! So viel auf einem Bild und dann noch so aufwendig! Ich finde die Art wie du Colorierst sehr gut und auch deine Schattensetzung ist gelungen…die Weichen und Harten Übergänge der Schatten harmonieren miteinander, das mag ich an Colorationen immer besonders gern. Die Aufteilung und auch die Perspektive des Bildes gefallen mir, es ist nichts gequetscht, sondern weniger ist mehr und das zeigt sich hier, da das Format auch sehr groß ist. So viele Details…die zwei Personen sind gut geworden, obwohl sie so klein sind und auf ihrem Kimono sind sogar noch Muster drauf *_* Ich weiß nicht, was ich noch schreiben soll….es ist einfach umwerfend!
Von:  Zadzenea
2015-08-11T09:42:46+00:00 11.08.2015 11:42
Wirklich ein sehr schön aufwendiges Bild!
Toll, was du alles an Details in den hintergrund gebracht hast. Das zeigt, dass du dir auf jeden Fall Gedanken um das Bild gemacht hast! Wirklich dickes Lob!

Was mir persönlich sehr gefällt, dass du das Gras so nach Tiefe des Bilder variiert hast. Also das du vorne die Struktur noch angedeutet hast, und nach hinten hin es hast glatt auslaufen lassen. Das Bringt nochmal toll Tiefe ins Bild hinein! Echt klasse!
Pass aber auf, dass deine Blumenbeete dann nicht zu detailliert werden ^.° Es wirkt ein bisschen komisch, dass man bei den Blumen die einzelnen Stengel erkennt, bei dem Gras aber garnichts ^.° Dann lieber vorne noch ein paar Blumenbeete hinbringen, und die hinteren nur so machen, wie die links oben vor dem Wald. Die rechts auf der gleichen Höhe wirken schon zu detailliert ^.°

Auch bei den Bäumen sieht man nicht so wirklich einen Unterschied. Du hast ja vorne diese Büsche, die art und Weise des Laubes ist genauso wie bei den Bäumen ganz weit weg. Versuche da vielleicht noch etwas detail rein zu bringen. Vielleicht die Straffur mehr so gepunktet/fleckig vorne machen, dass es noch mehr wie einzelneBlätter wirkt ^.°
Dann würde auch bei den Bäumen von der Machart her ein bisschen mehr Tiefe reinkommen ^.°

Das Wasser ist nicht ganz so meines.
Versuche vielleicht die kanten der Wellen nicht ganz so hart zu machen, auf diese weise wirken sie ein bisschen unnatürlich. Ruhig etwas weicher auslaufen lassen. Ganz besonders bei den Wellen hinten unter dem Wasserfall.
Man sieht ganz leicht, dass die Wellen nach vorne etwas größer werden, aber wenn man die Seerosen vorne und hinten vergleicht, ist der größenunterschied der Wellen zu gering. Du kannst du schon hinten fast zu einer Fläche werden. Am besten weiter hinten eher auf die Struktur ein bisschen verzichten, dass sie wirklich nur noch leicht durch eine streifigere Colo durch kommt ^.°
Mache diese ringförmigen Wellen unter dem Wasserfall deutlich enger. Wenn man die Blumen oder den Weg anschaut, sieht der Boden eher ebener aus. Durch den großen Wellenabstand wirkt der Fluss da schon eher senkrecht. Nicht so groß den Abstand, dann wirkt es mehr wie nach hinten ins Bild gehend ^.°
Bei den Fischen und den Seerosen auf die waagerechten Wellen verzichten. Sie werden durch die Wellen der Fische doch unterbrochen ^.° Versuche sie etwas mehr ineinander über gehen zu lassen, nicht die Ringförmigen Wellen der Tiere einfach quer drüber setzen ^.°

Was bei dem Wasserfall vielleicht cool käme: Er wirkt bisher sehr durchgehend. Unterbrich ihn vielleicht nochmal ein bisschen. Das Wasser fällt doch nicht frei, sondern den Berg runter, ruhig mal ein paar Felsen rausgucken lassen, oder ein paar Kanten auf die er schäumend drauf fällt ^.° Dass es nicht mehr so ein gleichmäßiger Fluss ist ^.° Das würde ihn noch natürlicher machen ^.°

Die Fische vielleicht etwas mehr im Blau verschwinden lassen. Was gut käme: Wenn ne welle etwas größer geht, den Fisch dort nicht durchgängig machen, sondern ruhig auchmal ne Lücke lassen. Oder gerade bei den hinteren die Outlines etwas verschwommener machen ^.° Sie wirken noch sehr massiv, ruhig mehr im Wasser verschwinden lassen.
Du hast zwischen den Fischen diese Libelle, rein zeichnisch sieht man keine Unterschied zwischen der Libelle oben und den Fischen unter Wasser ^.°Sie sind beide gleichdeutlich da ^.°

Die Figuren finde ich wirklich sehr schön geworden. Sehr detailliert für diese Größe, das kommt wirklich klasse!
Ich mag die Haare der Dame sehr, die Locken kommen schön heraus!
Der Hals von dem kleinen Jungen wirkt im Vergleich mit dem Körper vielleicht noch etwas lang. Aber würde ich auch auf die Größe schieben, da verrutscht ja schnell mal was ^.^

Insgesamt auf jeden Fall ein geniales Bild! Man sieht die Mühe, die drinnen steckt. Wirklich sehr aufwendig!
Und die Colo ist wirklich sehr schön sauber. Echt klasse!
Weiter so!
Von:  Ninetales
2015-08-10T22:07:59+00:00 11.08.2015 00:07
Woah! :O ...Hmm, mir fehlen gerade die Worte XD Da sind ja echt viele Details drin versteckt, dass deine Tante sich da sehr drüber gefreut hat, wundert mich kein bisschen ;)

Zum Fluss: Also zunächsteinmal muss ich wirklich loben, woe du colorierst! :) Das ist super schön! Sogar die kleinen Steinchen sehen aus, als wären sie ganz nass, weil du ihnen kleine Lichtreflexe gegeben hast und jeder Fisch sieht sehr real aus, einfach weil die Schatten so großartig gesezt sind :) Auch diese vielen Pfläzchen, die alle auch noch schön auf dem Wasser reflektiert werden gefallen mir sehr und auch, wie sie immer kleiner werden, je weiter sie in die Ferne rücken :) Ich mag auch die Art, wie du das Wasser nun colorierst, das sieh echt hübsch aus, finde ich ^^
winzige Kritikpunkte hätte ich höchstens bei den kleinen Steinchen, weil es meiner Meinung nach ein bisschen so aussehen, als wenn sie auf dem Wasser schwimmen... zumindest sieht der Fluss nicht gerade flach aus, deshalb finde ich bei den steinen, die am weitesten vom Ufer entfernt sind, sieht es etwas merkwürdig aus... wenn du sie unten nicht so rund zeichnest, dann sollten sie so aussehen, als wären sie größer :) Außerdem wäre es schöner, wenn das Wasser beim Wasserfall etwas chaotischer wäre... ich weiß, das ist leichter gesagt, als getan, aber wenn man sich Fotos von Wasserfällen ansieht, ist das Wasser beim runterstürzen viel weniger "blau", weil der Himmel durch die chaotischen Wassertropfen nicht mehr einheitlich reflektiert werden kann ^^

Zu den Bäumen: Ich finde es sehr interessant, wie du sie colorierst :O Das sieht cool aus :) Ich zeichne die meistens eher so wie den Baum ganz rechts in deinem Bild, mit so kleineren "Blätterhaufen", nur dichter zusammen und mehr davon, wenn der Baum dichter wirken soll... das würde mit deiner Colo sicherlich auch total cool aussehen :D Mir fällt gerade auf, dass du die Wurzeln immer ziemlich ausführlich malst, aber meistens stecken die ja eher unter der Erde XD

Zum Rest: Jaaah, was noch... das Haus gefällt mir echt gut, ich mag diese Brücke super gerne und die Frau im Kimono und ihr Kind sind auch echt großartig. Die Berge sind auch super schön finde ich :) Der Mann... oder "Geist", wie auch immer, sieht an sich auch toll aus, aber ist er denn nicht fast auf gleicher Höhe wie die Frau...? :O Dafür wirkt er nämlich etwas klein...

Sooo, im großen und ganzen bin ich aber immernoch total begeistert von deinem Bild! Dieser Himmel ist übrigens auch ganz klasse! :D Und das Bild wirkt weder überladen noch langweilig, das ist ebenfalls etwas, das nicht jeder hinbekommt :) Also nur weiter so! :)
Von:  Hadcat
2015-07-21T13:25:56+00:00 21.07.2015 15:25
wow ein sehr schönes bild, da musst du lange dran gesessen haben, besonders bei der a3 größe O.O
ich finde die ganzen kleinen details total schön, toll, dass du dir so viele gedanken zu den bild gemacht hast, das erkennt man auf diesen bild
deine colo ist klasse, ich mag bleistift colos und real hinbekommen, besonders bei dem fluss

------------------------------------------------------------------------------------
Hadcat, Helfer der KomMission, für mehr Kommentare auf Animexx.
Von:  SailorCherryknoedel
2015-07-14T10:41:18+00:00 14.07.2015 12:41
Also für mich sieht es ganz klar aus wie ein Bild von dir uns nicht von chibi_kai. Das hat hat insbesondere damit zu tun, dass ich diese Art, Bäume zu colorieren, nur von dir kenne (außerdem fehlt sattes Gelb xD). DIe Stämme in sattem Braun und die Blätter mit einem sanften Grundton plus sehr intensive, längs gerichtete Schatten. Dabei fällt aber auch, dass die Bäume teilweise immer noch etwas Lolipop-artig rüberkommen... das bezieht sich besonders auf die Exemplare hinten links im Bild. Dafür muss man sagen, dass du die Wurzelgeflechte sehr schön ausarbeitetst und mittlerweile auch sehr deutlich die Richtung einzubringen vermagst, aus der das Licht kommt.
Mein Lieblingsbaum ist der rechts. Hier hast du mal eine ganz andere Pflanzenart mit anderer Wucherung gewählt und diese dann auch noch geschickt platziert. Der Baum ist durchaus auffällig, stopft aber an dieser Position eine sonst entstandene Lücke.
Gut gemacht.
Was ich sonst noch zu den Bäumen sagen muss: Das Größenverhältnis stimmt leider nicht. Betrachtet man das Exemplar zur Linken im Zusammenhang mit den Personen auf der Brücke, fällt auf, dass der Baum noch vor den Personen liegt und dennoch gerade mal ungefähr genauso groß ist. Es sind noch andere Dinge von dem Problem des falschen Größenverhältnisses betroffen:
Das Vogeltier unter der Brücke ist so groß wie ein menschlicher Bauch und die Heuschrecke ganz vorne fast so breit wie die japanische Lampe...
Es gibt eine Methode, mit Fluchtpunkten saubere und anchvollziehbare Größenverhaltnisse zu entwickeln. Leider ist die auch mir zu komplex, sonst würde ich sie dir gerne erklären /D Aber sie wird in einem der Bücher der "How to draw Manga"-Reihe erklärt. Vielleicht magst du da mal reinschnuppern?

Das Wasser weist eine tolle Struktur auf. Ich mag die leichten Wellen, die du damit erzeugst. Es wäre allerdings noch vorteilhafter, wenn die Tierchen, die im Wasser schimmen, noch zusätzlich Wellen erzeugen würden, also zB wenn die Kois aus dem Wasser springen. (Oder sollen sie unter Wasser sein? FÜr mich sind se eindeutig über der Oberfläche! Für darunter wäre eine blassere Colo angemessen gewesen.)
Auch wenn ich das glatte helle Grün hinten sehr schön finde, ist es doch etwas unrealistisch, da es eine Grasstruktur darstellen sein und die ist niemals so ebenmäßig. Nichtsdestotrotz stellst du hier unter Beweis, wie gleichmäßig du mittlerweile colorieren kannst. Das ist durchaus beeindruckend!

Von der Komposition und der Wahl der Farben her ein absolut rundes Ergebnis. Auch kommt die Stimmung eines jap. Gartens bzw einer jap. Landschaft definitiv rüber. Übrigens finde ich es cool, dass sich die rote Brücke so farblich abhebt. Ein echter Hingucker. :)

Und Glückwunsch zum AF. ^_^
Antwort von: abgemeldet
14.07.2015 13:14
Danke für deinen Kommentar x3!

Nun ja, einige meinen halt, dass die Colorationsweise nach chibi_kais Bildern aussieht ^^. Das nehme ich ihnen jetzt natürlich nicht böse °xD. Ich hab nur etwas schiss davor, dass jemand denken könnte, dass ich sie nachmache >_>". Was ja aber definitiv nicht der Fall ist °x)! Von daher freut es mich, dass du meinen Stil da auch rauserkennen kannst <3.

Was die Bäume betrifft, wo du meintest, dass die stellenweise zu klein geworden sind: Ich habe mir viele verschiedene Bilder von japanischen Gärten im Internet angeschaut und auf Reisebroschüren (die mir meine Tante gegeben hatte). Und alle Bäume, die ich hier gezeichnet habe, habe ich auch ausgedruckt und neben das Bild als Referenz gelegt (auch während Personen neben ihnen standen). Es gibt wirklich viele Bäume in japanische Gärten, die wirklich gerade mal so groß oder sogar noch kleiner, als ein ausgewachsener Mensch sind (wir beziehen uns hierbei auf die Asiaten, wollte ich nur mal erwähnt haben xD. Die sind in der Regel ja meist noch ein bisschen kleiner, als Europäer ^^. Natürlich nicht alle, aber wie gesagt: In der Regel x3). Und nein, wir reden hier bei auch nicht von Bonsais xD. Also das wollte ich jedenfalls mal erwähnt haben ^^. In Japan gibt es ja auch mitunter wieder ganz andere Baumsorten, als hier in Europa :). Teils auch mehr Busch-Bäume. Trotzdem möchte ich damit natürlich nicht behaupten, dass du mit deiner Aussage nicht recht hättest. Ein paar Bäume sind durch die Perspektivfehler sich zu klein geworden. Aber ich wollte das jedenfalls mal erwähnt haben, damit du weist, warum ich manche Bäume eben so klein gezeichnet habe :). Also damit du meinen Standpunkt auch verstehst xD.

Perspektivfehler sind hier definitiv. Weswegen ich das Bild auch reingestellt habe, damit mir jemand Tipps dazu geben kann °xD. Ich hasse Perspekten einfach |D. Das Gute daran ist, dass jeder ein bisschen was dazu beiträgt, mir etwas über Perspektove zu erklären :). Sodass ich überall etwas dazu rausnehmen kann. Und dein Tipp mit den Fluchtpunkten werde ich mir auch merken ;). Vielleicht war es auch gar nicht so gut, dass ich gleich ein Motiv mit so viel Perspektivwirkung genommen habe ^^°. Stattdessen hätte ich vielleicht etwas zeichnen sollen, wo zwar auch Perspektive mitinbegriffen ist, aber nicht so viel oder nicht so eine extreme Perspektive, dass ich dran üben kann.

Ne, die Fische sind unterwasser °xDD. Also ein klarer Fall vom heller colorieren x). Ich hatte da schon extra Aquarellfarben für die Kois verwendet...aber irgendwie schaffe ich es selbst mit denen, so kräftig zu colorieren °xDDD! Sachen gibts, die muss man nicht verstehen °xDD. Ich muss mir da noch eine Technik einfallen lassen, wie ich am besten heller coloriere und nicht grundlegend so farbintensiv x(.

Und auch danke für die ganze andere Kritik ^^. Würde ich jetzt auf jeden Punkt eingehen, würde es ein ZU langer Text werden °xD. Aber auch danke für die Lobe <3.

Lg. Little_Angel ^w^