Zum Inhalt der Seite
  • NETZWERK


Um Fanarts bewerten zu können, musst du dich einloggen
Fanart

Narsilia   [Zeichner-Galerie] Upload: 20.04.2014 10:31
Un jour je me réveillerai, les yeux noirs couleur bitume
Et je pleurerai des larmes de goudron
Les poumons noirs
Le cœur engourdi comme un oiseau loin de son nid

L'air pur me manque, le bruit des gens autour m'angoisse
La ville s'immisce peu à peu dans ce corps maigre qu'est le mien
Obstruant ainsi mes rêveries joyeuses d'un idéal qui s'éteint
D'un idéal qui s'éteint


Sais-tu de quoi j'ai envie?
De partrir vivre dans les montagnes, entouré de hauts sapins
Je m'allongerai sur la mousse
Sentirai l'odeur des champignons, des fleurs et de la terre humide

(Lyrics © Les Discrets - L' Échappée)
Themen:
Landschaft

Stile:
Computer Grafik

Beschwerde


Kommentare (5)

Kommentar schreiben
Bitte keine Beleidigungen oder Flames! Falls Ihr Kritik habt, formuliert sie bitte konstruktiv.
Von:  blackheart_
2014-04-30T22:22:04+00:00 01.05.2014 00:22
Schade. Leider verstehe ich den Text unter dem Bild nicht. Könntest du ihn nicht vielleicht übersetzen und auch auf Deutsch hinschreiben. Das wäre toll ^_-
Das Bild an sich ist atemberaubend.
Mir hat es bei dem Anblick absolut die Sprache verschlagen.
Du hast es nicht nur geschafft, die Natur auf faszinierende Weise aufs Bild zu bannen, sondern durch diesen Lichtstrahl eine sehr eigene und fesselnde Stimmung gezaubert.
Antwort von:  Narsilia
19.06.2014 14:43
sorry für die Verspätung XD

Hier ist die Übersetzung


Eines Tages werde ich erwachen, meine schwarzen Augen sind wie Asphalt und ich werde Tränen wie Teer weinen.
Verschwärzte Lungen, taubes Herz wie ein Vogel weit von entfernt von seinem Nest.
Ich vermisse die pure Luft - die Geräusche der Menschen um mich herum foltern mich.
Ganz allmählich, korruptiert die Stadt meinen kleinen Körper,
versperren meine freudigen Gedanken bis der Traum verstirbt.
Weißt du was ich brauche?
In die Berge zu fliehen, umgeben von hohen Bäumen, werde ich auf den Moos liegen und den Duft von Pilzen, Blumen und feuchter Erde einatmen.
Antwort von:  blackheart_
29.06.2014 23:11
Wow. Starke Worte. Danke für die Übersetzung.
Von: abgemeldet
2014-04-25T16:00:13+00:00 25.04.2014 18:00
Ein sehr stimmungsvolles Bild. Leider kann ich kein Französisch (und ja, bin auch gerade zu faul zum googlen ;D) und weiß daher nicht, was die Lyrics und der Titel bedeuten. Ich gehe aber schlicht davon aus, dass sie gut zum Bild passen.
Wie ich schon sagte, ist das Bild sehr stimmungsvoll. Es gefällt mir, dass es mir wenig Farben auskommt und dann noch recht ungewöhnliche. Es ist nicht direkt schwarz/weiß, aber auch nicht in den "normalen" Farben wie helles grün oder dergleichen gehalten, das mag ich.
Die Farben unterstützen die doch beklemmende Atmosphäre. "Sumpfig", kommt mir in den Sinn, wenn ich das Bild betrachte. Irgendwie Verzweifelt. Hängt dort hinten einer am Baum? Das würde zur Atmosphäre passen und ist dennoch recht unscheinbar. Es ist ein leichtes Detail, nichts, was im Mittelpunkt steht. Einfach etwas, was diese Atmosphäre unterstützt, wie es eine Blume bei einem fröhlichen Bild tun würde. Interessant!
Faszinierend finde ich, wie du das Licht mit einbeziehst, wie es sich bricht, wie der Staub tanzt. Wie in der Realität, sehr gut dargestellt.
Ein beklemmendes Bild, aber dennoch auf seine Art wunderschön.
Von:  Wingvictory
2014-04-21T08:09:50+00:00 21.04.2014 10:09
Wunderschöner Lichteinfall, gefällt mir sehr gut^^
Von:  Asaki_Lux
2014-04-20T09:20:36+00:00 20.04.2014 11:20
Düster...unheimlich.. beklemmend.. und dennoch wunderschön.
Das ist das erste was einem einfällt wenn man es anschaut. Naja, mir jedenfalls.
Was es so wunderschön macht sind wohl die Lichter welche durch die Zweige strahlen und sich so ihren Weg suchen.

Obwohl das Bild eher schlicht wirkt, so täuscht es doch. Hier sind auch Details erkennbar. Allein schon der Heinz-Frank Unbekannt der sich da einen Strick geknüpft und sich Kurzerhand da auffgehängt hat. Ja ich habe ihn entdeckt aber das ist nicht schwer. Das Bild lädt dazu ein lange betrachtet zu werden, da muss man ihn doch früher oder später entdecken.

Auch find ich schön wie der Staub im Licht tanzt. Das fand ich schon immer schön aber sehr schwer zu zeichnen. Es ist wie ein kleiner Walzer im Licht.
Schade das ich die Beschreibung zu den Bild nicht verstehe aber es `klingt` sehr Französisch und das habe ich schon vor Jahren verlernt.

Dennoch, im endefekt ein sehr schönes Bild. Ich habe einfach nichts zu meckern.




❄Kommentar Initative❄