Zum Inhalt der Seite
  • NETZWERK


Um Fanarts bewerten zu können, musst du dich einloggen
Fanart

Zwischenschritte
 
 
 
ryodita   [Zeichner-Galerie] Upload: 14.03.2013 01:15
@ Freischalter: der Mond ist kein Foto, sondern gezeichnet und etwas mit dem Beleuchtungstool bearbeitet.

Hallo Leute!

Ich weiß, an dieser Stelle sollte eigentlich der colorierte Loki stehen, der dafür aber wohl im Verlauf der nächsten Woche online gehen wird. Aber in sehr seltenen Fällen, wie jetzt gerade, sehe ich mich mal genötigt, meine Meinung öffentlich breitzutreten und Zeichner machen sowas ja gerne in Begleitung eines Bildes!

Okay, "Hänsel & Gretel: Hexenjäger"... Mann, das ist wieder so ein Film der völlig unnötig gebasht wird XD". Man könnte manchmal meinen, die Leute verstehen ernsthaft nicht, worum es den Machern bei diesen Filmen geht: die wollen damit keinen Oscar gewinnen! Da hat einfach nur jemand ne absurde Idee und will damit die Leute amüsieren. Das ist alles! Ich glaub, die haben noch nicht mal viel Geld im Visier, denn das könnte man auf anderen Wegen mit weniger Risiko scheffeln, indem man z.B. einen beliebten Roman aufkauft oder ein unnötiges Remake macht. Da find ich die Trashfilmer aber um einiges mutiger! ;D

Aber gut, ich muss ich zugeben: solche negativen Kritiken können sehr amüsant sein, denn meist wirken sie unfreiwillig komisch und der Autor erscheint ziemlich lächerlich dabei, wenn er versucht einen Film, der sich eh nicht ernst nimmt, mit gleichem Maß zu messen, wie er es sonst offenbar bei Oscar-Bait tut XD" Besonders lustig ist es dann, wenn sie die Filme entweder gar nicht erst gesehen haben, was man oft an sehr kurzen Reviews merkt, die nur mit Offensichtlichem um sich werfen. Richtig grandios wird es aber dann, wenn in diese Filme etwas hineininterpretiert wird, was gar nicht da ist XD
Ich hab hier mal eine kleine Auswahl absurder Aussagen zu H&G, die mir besonders im Gedächtnis hängengeblieben sind:

"Der Film ist überhaupt nicht so, wie das Märchen!"
- No fucking shit, Sherlock!!!

"Der Film hat ekelhafte Gangrape-Szenen!"
- Öhm... nein, hat er nicht. Wenn man sich langweilt bastelt man sich seinen eigenen Film im Kopf zusammen oder wie? O_ó

"Der Film hat einen inzestuösen Unterton!"
- ... bitte was???

Und (mein Favo) "Der Film hetzt Menschen gegen die Wicca auf, denn da werden Hexen abgeschossen!"
- Ich hoffe ja wirklich, dass das nur ein Troll war, aber ich fürchte dem ist leider nicht so...

Okay, ich hab grade noch was Witziges gefunden: "Man könnte vermuten, der Film sei eine Metapher für den Krieg gegen Terrorismus, bei dem H&G die CIA sind und die Hexen die Al Quaida."
- Hm, vermutlich wurde dieses Argument aus seiner "Abraham Lincoln: Vampirjäger-Review" recycled...

Auch sehr spaßig fand ich das Rumgehacke auf Jeremy Renner! XD "Was hat der sich dabei nur gedacht?! Wie kann der sich nur dafür hergeben?!!! *zeter* *lamentier*. Nun, hierfür habe ich eine Theorie: die Sache ist medizinischen Ursprungs! Mr. Renner wurde, im Gegensatz zu vielen Kritikern, ohne Stock im Hintern geboren! Individuen, die davon betroffen sind, neigen dazu sich zu amüsieren und das zu machen, was ihnen Spaß macht. Zwar wurde schon zweimal versucht, dem entgegen zu wirken, indem man ihn für einen Oscar nominiert hat, aber bisher scheint dieses Unterfangen erfolglos zu sein, denn er spielt munter weiter in schröööcklichen Filmen wie Avengers mit. Tragisch...
Ehrlich, würde mich einer fragen "hättest du Lust in meinem 60 Mio. Dollar-Film den Hänsel zu spielen, der mit riesigen Waffen Hexen abschiesst?" wäre meine sofortige Reaktion auch nur "HELL YEAH!"... und ich bin nicht mal ein Kerl (was für mich kein Hindernis wäre, trotzdem Hänsel zu spielen... irgendwie würde ich das hinkriegen XD)

Ach ja, wäre es nicht so lächerlich, wäre es schon fast wieder faszinierend, was manche Typen alles dazu erfinden, um möglichst ausgiebig auf einem Film, der ihnen nicht passt, rumhacken zu können. Ich mag Disneys "Rapunzel" nicht, also vielleicht sollte ich ein Review verfassen, in dem ich Rapunzel eine Vergangenheit im Rotlichtmilieu andichte und in Ryder Ansätze eines terroristischen Revoluzzer aufzeige. Die langen Haare sind natürlich ein Sinnbild für schwarze Magie und Satanismus. There, in your face, movie!

Naja, jetzt fragen sich viele zu recht: "Ryo, was regst du dich über Filmkritiken auf und langweilst uns damit? Das sind doch nur Meinungen irgendwelcher Typen." Ja, da habt ihr recht. Ich persönlich lese gerade diese obengenannten negativen Kritiken eigentlich nur, um mich drüber lustig zu machen. Meine Freunde dagegen, sind durch diese Artikel tatsächlich verunsichert worden. Und das sind Leute, die sich Sachen wie "Alien vs. Ninjas" und "Monster X gegen den G-8-Gipfel" reinziehen. Und ja, denen ist "Hänsel und Gretel: Hexenjäger" SUSPEKT vorgekommen... *facepalm of my life*.

Dabei ist der Film ist nicht halb so schlimm, wie alle tun. Er ist recht kurz, NATÜRLICH hat er keine komplexe ausgeklügelte Story, aber er verspricht nichts, was er nicht hält. Massenweise Hexen, Over-the-top-Splatter, welchen man nicht mehr ernst nehmen kann und absurde Waffen. Stellenweise kam mir der Film etwa so vor
wie "The Witches" (aka "Hexen Hexen" aka "gruseligster Kinderfilm ever") für Erwachsene.
Ich finde, die Protagonisten hatten stellenweise sogar etwas mehr Tiefe, als man es von Filmen dieser Art gewohnt ist. Ich jedenfalls, hab Hänsel und Gretel durchaus abgekauft, dass sie viel durchgemacht haben und deshalb sehr aneinander hängen. Nicht mal Hänsels Loveinterest ist mir groß auf den Keks gegangen. Es wurde nicht darauf fokussiert und irgendwie war die Figur auch recht nett... etwas stalkig aber nett^^°. Was ich dem Film aber hoch anrechne ist, dass er viele praktische Effekte einsetzt, statt einfach ÜBERALL CGI draufzuklatschen. Auch an den Kulissen fand ich nicht Störendes, obwohl dem Film das häufig angekreidet wurde. Ich konnte zwar nicht abschätzen in welchem Zeitalter das spielt (sollte man vermutlich auch nicht), aber ich hatte nicht den Eindruck, die Umgebung sei nicht echt. Die Waffen sind natürlich absurd, aber genau darum geht es ja eigentlich auch XD.

Nun gut, der Film ist sicherlich nicht jedermanns Geschmack, darauf legt er es auch gar nicht an. Aber ich war halt doch etwas geschockt, dass er sogar von dem eigentlichen Zielpublikum wie meinen Freunden abgelehnt wurde und daher hatte ich echt ein bisschen Mitleid der Filmcrew. Viele der Kritiken bashen den Film, schlicht, weil er ein leichtes Ziel ist. Es ist ja schliesslich immer viel einfacher auf dem Aussenseiterkind in der Klasse rumzuhacken, denn das zeugt echt von Überlegenheit, nicht wahr?
Jedenfalls dachte ich, ich könnte den Film wenigstens mit einem Fanart unterstützen und das natürlich am besten, solange der Film noch im Kino läuft ;) Es ist mir einfach ein Anliegen, die "Underdogs" der Filmindustrie zu unterstützen. Ich bin jemand, der absurde Ideen und Spaß beim Dreh schätzt, denn... irgendwie ist das ja auch mein Metier^^°

Also, wenn euch das Konzept zusagt, ihr auf Horror, Splatter und Fantasy... oder einfach auf hübsche Menschen in schwarzem Lederfummel steht (wie die Fängörls in der Reihe vor mir... geez...) dann lasst euch nicht verunsichern und seht euch den Film an! Ich glaube kaum, dass der Film euch unter diesen Voraussetzungen nicht gefallen wird^^. Und ungelogen, von meinen Freunden, die sich den Film letztendlich doch angesehen haben, war die allerschlechteste Wertung "ja, der war okay". Ich kenne keinen der mit angemessenen Erwartungen in den Film gegangen ist und sich später wirklich dafür verflucht hatte.

So, das war nun ungewöhnlich viel Text, aber ab und an hat man halt einen... Ausbruch^^°. Bis zum nächsten Mal im alten Bildrythmus^^/)

Aber immer schön dran denken: keine fremden Lebkuchenhäuser anknabbern! Ihr könntet Diabetes davon kriegen...

Liebe Grüße,

Ryo
Themen:
Hänsel und Gretel

Stile:
Computer Grafik

Charaktere:
Hänsel, Gretel

Unterthemen:
Hänsel und Gretel: Hexenjäger

Beschwerde


Kommentare (11)
[1] [2]
/ 2

Kommentar schreiben
Bitte keine Beleidigungen oder Flames! Falls Ihr Kritik habt, formuliert sie bitte konstruktiv.
Von:  Azuela
2013-06-02T20:33:06+00:00 02.06.2013 22:33
>>> Stellenweise kam mir der Film etwa so vor
wie "The Witches" (aka "Hexen Hexen" aka "gruseligster Kinderfilm ever") für Erwachsene.

omg, ja! jetzt, wo dus sagst xD (den muss ich mir wieder mal reinziehen, als kind hatte ich ja todesängste *hehe*)

ich fand den film gut und hab gar nicht mitgekriegt, dass der so gebasht wird^^ ich meine, klar, er ist sicher nicht mein film des jahres, aber er war unterhaltsam und jeremy sexy, also was will man mehr? ich hab ja so mein eigenes film-ranking-system und hänsel und gretel schafft es problemlos auf stufe zwei (was so viel heisst, ich werd ihn mir auf jeden fall auch auf dvd kaufen, kann aber warten, bis er mal als aktion zu haben ist xD)

und um endlich auch was zu deinem bild zu sagen, das finde ich total gut gelungen =) gretel gefällt mir besonders gut. du hast ihre pose total gut getroffen^^
Von:  Aurinia
2013-04-03T21:37:12+00:00 03.04.2013 23:37
Japp~ zu viel Lebkuchenhaus führt zu Diabetes XDD
Das hab ich im Film total gefeiert.

Mit deiner Aussage/Meinung zu kritiken zu diverse Filme wie dieser hier, kann ich dir nur zustimmen. Da sit letztlich auch alles eine Frage der Perspektive. ^.^

Zum Bild:
Kurz und knapp:
Wieder mal ein ganz tolles Werk~
^.^
Von:  _Ju_
2013-03-19T15:02:08+00:00 19.03.2013 16:02
Uuuuuuh. Hänsel und Gretel. :)
Der Film ist ja wohl der Hammer. ;)
Und dieses Bild ist es auch. Ist dir wirklich super gelungen.
Der Hintergrund passt super zu der Story und auch sonst. Ich find es einfach nur grandios.
Von:  Gemini
2013-03-18T22:23:46+00:00 18.03.2013 23:23
Ich finde es genial! Endlich ein Fanart dazu!
Ich liebe diesen Film! Kritiker sagen zwar das der Film für die Tonne die Kinozuschauer sagen aber was anderes. Seltsam, was? Ich finde den Film darf an auch einfach nicht zu ernst nehmen. Ich mag besonders Hänsels Gesicht und das rote Leuchten. Tolles Bild!
Fav !
Von:  Lucien
2013-03-15T18:33:17+00:00 15.03.2013 19:33
Ich hatte ja auch noch einen Kommentar versprochen.
Den Film mochte ich auch, aber geschmacklich liegt er auch genau auf meiner Wellenlänge. Und ich bin auch nicht mit allzu hohen Erwartungen reingegangen, aber ich wusste auch schon, was auf mich zukommt und enttäuscht wurde ich nicht. In meinem Leben habe ich schon so viele gute und schlechte Filme gesehen und es gibt einige Filme, die wirklich das Prädikat "Schlecht" verdienen und der gehört nun nicht dazu.

Gretel hast du gut getroffen! Und ich mag den Mond :D

Und ich find es immer noch geil, dass Jogi Löw der Vater von Hänsel und Gretel ist lol
Von:  NakayoshiTakashima
2013-03-15T10:33:15+00:00 15.03.2013 11:33
Woot, das Bild sieht ja Klasse aus. Ich mag das Rot, das leuchtet richtig *_* Generell ist rot eine Farbe, aus der man vieles machen kann. Rot bedeutet so vieles, Blut, Leben, Leidenschaft, Liebe... deshalb finde ich die Farbe sehr anspruchsvoll. Und vermischt mit dem anderen dunkel sticht es richtig hervor. Die zwei Figuren hast du super hinbekommen, ich mag die Perspektive - so wirkt alles noch viel mehr lebendiger.

Was ich außerdem toll finde ist, ist, das du die "Underdogs" der Filmindustrie unterstützen willst. Kenne da auch so ein paar Perlen, die viel zu wenig Aufmerksamkeit bekommen.
Von:  Faraleth
2013-03-14T15:43:48+00:00 14.03.2013 16:43
Von der Vorschau her scheint der Film auf einem ähnlichen Niveau wie Van Helsing zu sein, einer der größten Kino-Enttäuschungen, die ich je erlebt habe. Aus dem Grund werde ich ihn mir auch höchstens ansehen, wenn er im Free-TV läuft. Was aber lange kein Grund ist, ungesehen auf ihm herumzuhacken.

Dein Bild gefällt mir sehr gut. Das Rot erschlägt einen zwar fast im ersten Moment, aber bei der Originalgröße relativiert sich das dann wieder ein bisschen. Der einzige Kritikpunkt, den ich anbrigen würde, wären die linienförmigen Highlights auf den Baumstämmen. Vielleicht ließe sich dort etwas Varianz mit einbringen - Moos, Rindenstücke, Bruchstellen in der Rinde, um den Realismus zu fördern. Ist aber natürlich auch Geschmackssache.:>
Von:  IneaChiyo
2013-03-14T08:58:54+00:00 14.03.2013 09:58
Und das sind Leute, die sich Sachen wie "Alien vs. Ninjas" und "Monster X gegen den G-8-Gipfel" reinziehen. Und ja, denen ist "Hänsel und Gretel: Hexenjäger" SUSPEKT vorgekommen... *facepalm of my life*.

*lachflash of my life* jetzt hast du mich echt neugierig gemacht :D

BTW Tolles Bild und schön was von dir zusehen :)
Von: Kyuubi-chan
2013-03-14T08:34:27+00:00 14.03.2013 09:34
Dein Bild gefällt mir sehr. Du hast die Charaktere super getroffen und ich mag die Atmosphäre des Bildes.^^
Von: Grilu
2013-03-14T07:44:50+00:00 14.03.2013 08:44
Ich hab den Film zwar noch nicht gesehen, habs aber noch vor.
Hohe Erwartungen an die Handlung hab ich auch nicht, aber absurder als Abraham Lincoln als Vampirjäger kanns ja nicht sein, also  kanns sooooooo schlimm nicht sein *lol*
Dein Kommi ist einfach nur zum schiessen!


>>"Der Film ist überhaupt nicht so, wie das Märchen!"
>> - No, fucking shit, Sherlock!!!
*lol*


Das Bild selbst...
für meinen persönlichen Geschmack zu rot, ein bissle gedämpfter würde mir besser gefallen. Die Figuren hätte ich bei einem Künstler, wie Dir auch etwas - anders - erwartet. Aber... ich gehe davon aus, dass du es in voller Absicht genauso gemalt hast, weil es passt auf deine Beschreibung, wie die Faust aufs Auge ;D

Ich mag deine Bilder sehr gerne, auch wenn ich selten was dazu schreibe.  Auf jeden Fall hab ich jetzt noch mehr Lust auf den Film... hast mich neugierig gemacht :D