Zum Inhalt der Seite
  • NETZWERK


Fanart

Zwischenschritte
 
 
 
 
 
Soud   [Zeichner-Galerie] Upload: 12.01.2013 16:37
An die Freischalter:
Ich möchte das Bild bei einem Wettbewerb einreichen der am Montag Einsendeschluss hat. Daher schaltete das Bild doch bitte bis Sonntagabend frei. Danke! ^^


Okay ich hab es irgendwie wieder auf den letzten Drücker geschafft ein Bild für einen Wettbewerb zu malen.
Warum fange ich immer so spät an?
Egal es ist ja jetzt fertig.
So Rakushina hier ist mein Bild für deinen Wettbewerb zu Erosia. Ta-Daaaaaaaaa!
Da du ja was tiefsinniges und nicht nur was zeichnerisches wolltest war ich doch etwas na ja einfalls los. Diese ganzen Psychischen Aspekte mit denen du immer deine Bilder beschreibst hab ich leider nicht drauf daher hab ich mir gedacht:
"Gut wenn du eben nicht so was tiefsinniges zu malen hast dann mal eben alle bis her erschienen Espar mit Hauptcharaktere!"
Und heraus kam das!
So hab ich mehrere Fliegen mit einer Klappe geschlagen!
Zum einen hab ich endlich mal Roxy gemalt was ich schon lange mal wollte und ich hab meine liebste und zweit liebste Espar malen können. ^^

So das sollte erst mal reichen. Ich werden später noch auf einzelne Aspekte eingehen aber jetzt bin ich erstmal froh dass das Bild fertig ist.

Edit:
Mmmhhhmm eigentlich wollte ich ja jetzt wo ich Zeit hab noch auf die Details und die Deutungen eingehen, aber eigentlich könnt ihr auch Rainblues Kommi lesen. XD

Da ist vieles dabei was mir so durch den Kopf gegangen ist beim malen. Es gibt auch noch so ein paar Dinge mit dennen ich nicht zzu frieden bin aber das sind nur kleinigkeiten und wenn ich die hier jetzt aufzähle befürchte ich bekomme ich eine von hinten verpasst. XD

Oh was ich noch erwähnen sollte ist dass zuerst der Hintergrund bei Roxy gar nicht so aussehen sollte. Geplant war das diese gruseligen Plüschis aus seinem Versteck ihm über die Schulter schauen, aber das war dann für das Bild zu viel daher habe ich mich kurz fristig um entschlossen.

Xemnas oder wohlmöglich Terra? Ich weiß es selber nicht XD.
Jedenfalls wollte ich ihn, inspierert vom letzte Kapitel, gedankenverloren und ja etwas benommen wirken lassen. Mich würde es nicht wundern wenn plötzlich irgendwann im Doujinshi Terra kurz in seinen Körper fährt und das Blatt wendet.
Die Rüstung soll an seine Vergangenheit erinnern die ihn nun schon die ganzen Kapitel über verfolgt und ich glaub ich hab sie gut getroffen. ^^

Nun zu Xion, ich muss es sagen ich liebe ihre Pose. Wirklich ich bin stolz darauf sie so hinbekommen zu haben. wie ihr Mantel flattert, genau so wie ich es wollte. X3
Sie ist eben Die Puppe, die alle immer lenken wollen um ihr Ziel zu erreichen. Sie weiß nicht wirklich wohin aber sie weiß auf wen sie sich verlassen kann. Und wendet sich deswegen in Belias/Axels Richtung, dem einzigen dem sie meiner Meinung nach vertraut.

Roxy. Ja Roxy, dieser kleine Psycho den ich noch nicht durch scahut habe und der sich lieber im Hintergrund hält. Ich hatte schon vor längerem die Idee zu seinen Klamotten, allerdings sieht man hier ja nicht alles. XD
Seine Hände zu malen hat mich mehr nerven gekostet als das Ganze Bild zusammen. Man manchmal hab ich diese Tage wo mir Hände malen leicht fällt und dann kommen wieder diese Tage wo ich Hände hasse.
ARG!

So ich glaub jetzt hab ich alles gesagt was gesagt werden musste.
OvO


Ist dem Dōjinshi "Erosia" zugeordnet.
Themen:
Kingdom Hearts

Stile:
Alkoholmarker, Tusche

Größe:
DinA3

Musik:
Da es ein Episches Bild werden sollte habe ich dabei natürlich nur epische Musik von "Two Steps From Hell" gehört.

Beschwerde
Dieses Bild nimmt an 1 Wettbewerb teil.


Kommentare (11)
[1] [2]
/ 2

Kommentar schreiben
Bitte keine Beleidigungen oder Flames! Falls Ihr Kritik habt, formuliert sie bitte konstruktiv.
Von:  natuwe
2014-01-04T22:29:19+00:00 04.01.2014 23:29
was soll ich noch dazu sagen????

...

sieht einfach klasse aus
Von: Yugoku
2013-01-21T20:41:20+00:00 21.01.2013 21:41
Sieht einfach nur toll aus.*_*
Mir gefällt die Aufteilung so richtig gut und Roxy´s Blick erst. :3
Auch deine Koloration is supi. Du kannst so toll mit Copics umgehen.*_*
Von:  2D_Dipper
2013-01-15T21:24:06+00:00 15.01.2013 22:24
Nach dem 3,5km-langen Post, gibt es nicht mehr viel zu sagen.. oder zu ergänzen..
Aber... Ich muss sagen, dass mich dein Bild stark beeindruckt! Die gesamte Aufteilung ist unglaublich gut gelungen und die Kombination zueinander ist super umgesetzt. Vor allem von den unterscheidungen zwischen bunt und sephia-farben.
Noch dazu hast du einen sehr schönen zeichnen-stil, der die charaktere besonders interessant zur Geltung bringt! ♥
Alles in allem ist es schlichtweg super geworden!!! :D
Von:  Moehre-chan
2013-01-13T19:12:31+00:00 13.01.2013 20:12
supi geworden *___*
Von:  WaterdragonWave
2013-01-13T08:09:35+00:00 13.01.2013 09:09
Wow!!! Ich fand es schon super, als ich es nur in der WB Vorschaue gesehen habe(also es noch nicht freigestellt wurde). Und dies jetzt in ganz groß zu sehene *____*
Ich liebe Roxas und die Idee für den HG ist auch einfach nur super :) Auch Xion mag ich :D Die Espern sind auch richtig gut geworden! Und Axel/Belias nimmt mal wieder den größten Platz ein xD Ich finde nur... das Roxas goldens Augen, etwas an Tiefe fehlt. Es kann auch sein, das es nur an mein PC-Bildschirm liegt, das die Tiefe 'weg' ist :/
Mir gefällt auch das Outfit von roxas :) Ein kleine Gängstgentelmen xD
Das Bild sit einfach nur super :D Ich glaube du hast echt gute Chance :D

lg,
Wave

P.S: wenn du jetzt irgendwo schrieben würdes, das du dies als Poster verkaufen würdes, würde ich als erstes eines haben wollen!!!!!!! *ein Poster haben wollen* *__________________*
Von:  Yuri_27
2013-01-12T18:55:41+00:00 12.01.2013 19:55
Ist es auch erlaubt ein kurzes Kommi zu hinterlassen? *auf die anderen guck* Mein Lieber Schwan...
Ich find das Fa einfach nur awesome, so viele Charas auf ein Bild zu kriegen ist nich einfach, das weiß ich XDD Und die Colo is auch super!
Von: Rakushina
2013-01-12T18:24:08+00:00 12.01.2013 19:24
*erstmal Sekt wegkippt*

Ich muss sagen... mein lieber Schwan. Vor allem weil Roxas mir direkt ins Auge gesprungen ist, obwohl er nicht mal so viel Platz einnimmt und ich dachte "Hilfö".
Übrigens, als ich den Titel las dachte ich erst "OMG, Puppen, bitte keine Puppen, KEINE PUPPEN, NICHT, HILF MIR ALICE, ICH WILL KEINE KILLER-EKLIGEN-FREIZÜGIGEN-PUPPEN MEHR SEHEN!!!".

Und, nichts tiefsinniges? Da kennt mich wer wohl nicht so gut. Mal sehen was ich finde :'D Hehe...

Ich seh ja schon mal, dass der Titel offensichtlich auf Xion bezogen ist. Einmal weil sie ja eine Puppe ist, zum anderen was ja auch die Bindung zu ihr und Roxy betont. Zwischen Puppe und Puppenspieler besteht ja nicht immer nur die Beziehung, dass einer den anderen zu Handlungen zwingt, sondern auch die Kenntnis.
Eine Puppe weiß ja an sich nichts über ihren Schöpfer, der Schöpfer weiß jedoch wie seine Puppe gemacht ist und wie man sie handhaben muss. So irgendwie ist es ja auch bei Roxas, über sein Schwesterchen weiß er alles, und weiß wie er ihr gegenüber treten muss, Xion weiß ja nicht mal wirklich dass er existiert.
Ihre Pose finde ich auch interessant, da sie den Ring/Nethizit hochhält. Ihre Pose erinnert an eine Beschwörungspose aus Final Fantasy für höhere Zauber oder eben Esperrufen. Mit dem Hintergedanken wirkt es, als zwingt Roxy Xion Ultima anzunehmen oder eben Ultima zu werden.

oder streckt sie gar die Hand aus, weil sie hofft, jemand würde sie ihr reichen? Das Xemmy zu sich kommt und ihr hilft? Dass Axel - oder eine andere Esper die Grenze des Mysth überschreitet oder gar dass sie nah Roxas greift, was ihr bei ihrer Flucht im Prolog misslungen ist?

Die Kutte hat mich erst gewundert, macht aber Sinn. Einmal gibt es einen ausgewogeneren Kontrast zwischen Dunkel und Hell - weil dann einfach der größte Teil des Bildes zu hell gewesen wäre, da sich eben alles Dunkle nur auf Roxy's Teil bezieht - zum anderen sind ja die Kutten auch da, um vor der Dunkelheit in den Zwischenwelten zu schützen (hat zumindest Axel so im Manga erklärt und ich meinte auch mal Saix... oder war's Riku? Ach, irgendeiner war's). Nur bringen tut es ihr an der Stelle wohl nicht viel.
Vielleicht auch weil die Kutte noch an was Nostalgie in sich hat, an die so ferne Heimatwelt, wie so eine Art Erinnerungsstück, dass man woanders hingehört.
Wobei diese Nostalgie sie zu der Puppe macht, da die Fäden wohl nur an dieser Hängen. Ist eine Theorie, doch scheint Xion so sehr an den Erinnerungen ihrer Heimat zu hängen, dass sie nicht sieht dass Roxas nicht mehr der ist, denn sie in Erinnerung hat und diese für sich nutzt um eben Xion zu lenken (was ein Satz...).

Bei Xemmy hab ich erst gar nicht gesehen, dass er die Rüstung trägt, bis ich mal richtig hingeschaut habe. An der Stelle kann ich auch Xemnas zusammen mit den Esper ansprechen.
Zuallererst - Larxene/Mateus ist in dem Fall mein absoluter Liebling (nein, dass hat nichts damit zutun dass sie Brüste hat) und ich liebe deine Esper-Fanarts, bisher hat sich da ja keiner rangetraut QQ - außer Rainy mit Cúchulainn - und, sqeeeeee, belias mit dem Axel-Move, und Zalhera und Zeromus und... ich schweife ab.
Amer mal ganz ehrlich Soud - hattest du auch Todesgelüste, als du sie gezeichnet hast? So wie ich als?

Jedenfalls erinnerte ich mich wieder an Ultima's Erklärung im letzten Kapitel. Wenn Xemnas stirbt oder seine Organisation vergisst, hält die Niemande nichts mehr am Leben und die Esper können die Verschmelzung richtig abschließen. Unterstützt wird das ja noch durch die Zahnräder und die Uhren. Die Zeit läuft, da ja Xemnas sich auf den letzten Seiten so zombiemäßig verhält, dass das nichts gutes verheißen kann in dem Sinne.
Und es ist ja wie bei Aqua. Nur umgekehrt. Zuerst war ja nur die Rüstung, dann diese ohne Helm aber von hinten, dann der Körper und zum Schluss das Gesicht. Mir scheint Xemnas' Rüstung (wohl eher Terra's) scheint sich eben in dieser umgekehrten Reihenfolge aufzubauen.
Um nicht zu spoilern und rein auf das Bild zu beziehen - Xemnas scheint sich langsam an Terra zu erinnern und wie mehr Zeit verstricht um so mehr erinnert er sich, aber das wesentliche fehlt noch, deswegen sieht man noch seinen Kopf. Eventuell beziehen sich seine Fähigkeiten auf Terra, da er ja Terra schon mal in Ivalice gewesen sein MUSS und Xemmy deswegen auch Mysth-Teks und Magie beherrscht. Und Jote sagte ja auch dass Xemnas Mysth beherrscht. Doch in seiner Birne scheint er immer noch Xemmy zu sein. Zumindest ist noch was übrig °-°

Ich habe auch neulich FFXII wieder gezockt und daran musste ich auch denken, als ich das Bild sah. Der HG mit den Esper erinnert mich sehr an das Mysth. Der HG ist zwar nicht so bunt, aber er ist wie das Mysth weder wirklich hell noch wirklich dunkel, und es erinnert mich an die Spiegelungen, die man im Mysth sieht, wo ich als nicht wusste, ob das ein Monster ist, dass da plötzlich gespawnt ist oder nur mein Charakter (und grad um 3 Uhr morgens tut so ein Schreck nicht gut). Der Esper wirken so vom Mysth eingehüllt, gefangen und klar von Xion und Xemnas getrennt, wie sie es immer waren.
Auch die Zahnräder spielen da wieder eine Rolle da ja das Mysth bekanntlich alles Leben und alle Schicksale auf Ivalice lenkt (und dass ist kein Spoiler, dass wird im Spiel gesagt).
So könnte das auch auf die Esper schließen, da ja der Überfall auf die Niemande eine geplante Aktion war, die deutlich mehr verbirgt wie man bisher glauben mag.

Das bringt sich auch gleich wieder zu Roxas zurück, der ja die Grenzen des Mysth ja mal total ignoriert und über das Mysth und damit über die Götter hinaus handelt um sein Schwesterchen in die Richtung zu lenken, wie er es braucht.

Auf sein Outfit konnte ich mir erst keinen Reim machen, als ich die Kleinansicht sah dachte ich ganz kurz, er hätte noch Ohren an der Kapuze und stelle somit eine Mischung aus Hutmacher und Märzhase da (..ich kann die verdammten Alice-Referenzen nicht lassen...). Jetzt in nachhineiner erinnert er mich immer noch etwas an einen Hutmacher, der ja feine Kleidung trägt, dafür aber eine auffallende total unpassende Kopfbedeckung, die in em Fall eben einen Bezug zu seiner Kutte herstellen.
Das erinnert mich wieder an die Tatsache, wie viele der Leser Roxas für verrückt halten und ihn Psycho-Roxas nennen, obwohl niemand - wie beim Hutmacher in Alice - bisher im Doji sagte dass er verrückt ist :'D

Da ja Mysth auch eine Spiegelwirkung hat kann man da auch irgendwo eine Alice-Verbindung sehen. Carrol hat zwei Alice Bücher geschrieben, Xemnas ist praktisch die erste Alice - da ja Terra offensichtlich schon mal in Ivalice war - und hat wie im ersten Buch mit Karten zu kämpfen. Xion ist die zweite Alice - "Alice hinter den Spiegeln" wo Schachfiguren die Gegner sind und Schachfiguren werden eben genauso geführt wie Puppen geführt und gelenkt. Xion ist allerdings noch nicht hinterm Spiegel, sie hat noch nicht ins Mysth geschaut - was Roxas ja noch nicht will und Belias ihr abgeraten hat, da ja schon Axel ins Mysth und somit in den "Spiegel" geschaut hat.

Das Schachbrett erinnert mich auch wieder an die Äußerung von Nomura, dass er Roxas eben so viel mit den Muster bestückt hat um eben zu verdeutlichen, dass er zwischen Licht und Schatten steht. Das tut er immer noch, auch verdeutlicht durch die zwei Augenfarben, da er ja - wenn er denn überhaupt von einer Esper besessen ist dass er irgendwo zwischen seiner und der anderen Persönlichkeit steht, also immer noch ein Wesen zwischen zwei Extremen ist.

Seine Inneneinrichtung finde ich auch sehr nice OwO Sie wirkt auch dunkel und eben sehr klein. Roxas sprengt zwar im wahrsten Sinne des Wortes die Grenzen, was die Esper nicht können, und dennoch ist er Gefangener seinen eigenen kleinen Welt.... btw, wo ist Sodalith abgeblieben? xD Fiel mir gerade so spontan ein.
Das könnten jetzt auch nur Portale sein, aber es sieht aus als Krieche die Dunkelheit immer weiter hoch... in seinen Kopf... kriechen... wie Schlangen. O_OV

Und Roxy macht mir immer noch Angst - und mir kommt automatisch das Wort "Satansbraten" hoch, mit dem Grinsen. Es wirkt nicht mal unschuldig oder kindisch, so wie Roxas sich eben aufführt, sondern zeigt, dass er eben doch kein braves Kind ist - sondern was ziemlich böses im Schilde führt und ich habe den Wunsch ihm den Hintern zu versohlen... ... Nein. Lieber nicht.

Vielleicht stimmt es, was du sagst und dir legen diese psychologischen Aspekte nicht aber man sieht doch, dass du dir Mühe gegeben hast. Der Kontrast und vor allem die Atmosphäre stimmt. Und es hat ohne Zweifel Mühe gekostet. Und das nichts mit Zeichenstil zutun, der Aufwand macht auch überaus viel her und man erkennt, ob sich jemand den Kopf zerbricht. Und das sehe ich hier, hier hat jemand den Kopf gegen den Tisch geklatscht - sinnbildlich gemeint.
Und ich finde "EPISCH" ist ein sehr treffendes Wort.

Ich hoffe du hattest Spaß dieses Kommentar zu lesen, mir zumindest hat es Spaß gemacht es zu schreiben XD
Ich bin ja mal gespannt was für Aspekte du noch erläutern möchtest. Wahrscheinlich hab ich das offensichtlichste eh übersehen.
(Aber hey, ich sagte ich finde was!)

Ich bin auf jeden Fall ganz verliebt in das Bild <3~ Oh Danke dafür Soud, Danke QQ
Von:  Ellerfru
2013-01-12T17:18:17+00:00 12.01.2013 18:18
Ein sehr gut gemachtes Fanart! :D So viele Charaktere auf einem Bild, aber trotzdem wirkt es nicht überladen oder wirr, sondern hat eine ganz klare sinnvolle Komposition und Aussage. Das gefällt mir sehr gut. Auch zeichnerisch ist das Bild top. Weiter so! :)
Von:  Rainblue
2013-01-12T16:46:51+00:00 12.01.2013 17:46
Mhh, das muss ich doch noch loswerden. In der Miniaturansicht hat es eine krasse Wirkung, weil es am oberen und unteren Bildrand dunkel und dazwischen hell ist - zudem ist der helle Teil etwas rund, es sieht aus wie eine alte Filmrolle - geiler Effekt.
Und Xemnas' Körper befindet sich genau dazwischen... und wie wird er im Englischen nochmal betitel? Superior of the In-Between...
Von:  Rainblue
2013-01-12T16:41:55+00:00 12.01.2013 17:41
Ach du meine Güte...! Da vergrößern sich einem ja regelrecht die Augen zu Melonengröße und purzeln anschließend quer durchs Zimmer!! O______O Ich geh sie mal eben aufsammeln.

Ich weiß gar nicht, wo ich anfangen soll. Erstmal bei WOW. Das ist der absolute Wahnsinn, allein die vielen Charaktere, da müssen doch literweise Blut, Schweiß und Tränen geflossen sein! xD Wie hast du das überlebt?
Auf jeden Fall hat es sich gelohnt. Es ist schier an die Wand werfend! Schon allein das böse Grinsen von Roxas und Xemnas in der Rüstung (!!!!!!!!!!!!) ;///; Mir gefällt auch die Aufteilung richtig gut, wie Xion das Zentrum von allem bildet - und Xemnas zwar hinter ihr steht, sich aber trotzdem distanziert, da er anfängt Teil von Ivalice zu werden, was sich auch stark in seiner Mimik widerspiegelt. Xion bleibt da die einzige Rettung, die einzige Konstante und Hoffnung für so ziemlich alle auf dem Bild. Du sagst zwar, dass du die psychologischen Aspekte, Metaphern und Symbole nicht drauf hättest, aber dein Bild hier - und generell deine Bilder - sagen da was ganz anderes. :'D So was entsteht zu - und das behaupte ich jetzt dreist wie ich bin - 99% unterbewusst. Es ist extrem unwahrscheinlich, dass der Künstler alle Gefühle, Gedanken und Regungen seines Inneren, die auf das Bild reflektiert wurden, auch in Worte fassen kann. Lange Beschreibungen stellen meistens nur einen Bruchteil dar.
Aber wie dem auch so, ich finde hier steckt eine Menge drin... das beweist schon die Vielfalt der Details und die Wahl der Farben. Gerade dass du die Esper in einem Sepia-Ton gehalten hast und alles andere bunt ist, find ich spannend. Das lässt es gespalten wirken, in zwei Fronten geteilt. Im Douji waren und sind die Esper bisher sehr passiv, sie sind die Gefangenen, das unwirkliche Ziel im Prinzip. Die Entfärbung lässt sie weit weg erscheinen und es bleibt sogar Platz für den Rest, also die, die bisher noch nicht in der Story aufgetaucht sind, sie könnten sich durchaus hinter den sichtbaren Esper verbergen. Daneben sind auch ihre Attitüden interessant anzusehen; bei Axel/Belias ist es relativ deutlich, seine Beziehung zu Xion und die Rolle, die er vertritt, gerade weil in seiner Haltung Axel wiederzuerkennen ist. Während die anderen Esper höhnisch oder passiv wirken. Mir gefällt auch die Idee mit den Scherben oberhalb. Es ist als würde Roxas durch einen Spiegel brechen, in dem sich die Esper spiegelten - und das ruft bei mir irgendwie den Gedanken hervor, dass er quasi die "wirkliche" Gefahr darstellt, nicht die Esper. Er sitzt hinter der Fassade, hinter dem Spiegel, und kommt erst heraus, wenn er genug Macht hat. Solange zieht er im Hintergrund die Fäden...
Was ich auch cool finde, ist dass er keine Fadenkreuze in Händen hält - ich weiß nicht, ob das Absicht war, aber selbst wenn nicht... es lässt ihn näher wirken. Verbundener mit dem Geschehen, "verbundener mit Xion" - besser beschreiben kann man es wohl nicht. Er zieht ihre Fäden, aber er ist durch eben die auch an sie geschnürt - könnte auch ein Hinweis auf Roxas sein oder den Teil, der von Roxas noch übrig geblieben ist und an seinem vorherigen Leben festhält, an Xion festhält...
(Und dass seine Kleidung obergeil ist, will ich auch erwähnt haben!!! x'D)
Die - ich nenn's jetzt mal - Säulen hinter Roxas sind auch sehr interessant... Gerade diese schwarzen, abstrakten Wolkengebilde. Sie könnten den Mysth darstellen und ebenso die Dunkelheit, die ihn umgibt. Gleichzeitig hat die Art, wie sie an der Spitze zusammenlaufen, etwas von einem Gefängnis. Und Zodiarch war ein Gefangener.
Ja, und Xemnas... da fehlen mir echt die Worte. xD
Ich steh ja sowieso drauf, wenn er mit Terra-Aspekten dargestellt wird, gerade die Rüstung, aber hier... passt einfach alles. Besonders die Haltung, stolz und gebrochen zugleich, der Blick, nostalgisch und distanziert in einem... Wenn du irgendwann mal eine Ganzkörperversion davon malst, will ich sie dir als Posterversion abkaufen. :'D
Öhhöm. Gut, genug gespamt for now. Aber wow, Soud, es ist zwar Rakus WB, aber ich danke dir ebenfalls sehr für dieses Bild, weil ich es sehen konnte! <3 Du hast ganze Arbeit geleistet, ich hab nichts anderes erwartet, aber dennoch... Großartig!!!