Zum Inhalt der Seite
  • NETZWERK


Um Fanarts bewerten zu können, musst du dich einloggen
Fanart

Temel   [Zeichner-Galerie] Upload: 23.02.2012 14:58
Dieses Bild ist ein Projekt für die Uni, aber ich finde es auch für Mexx hochladenswert.
Hier sollen die Verhältnisse umgekehrt sein, das einzige menschlich aussehende ist eine Maschine, die Zahnräder sind die Menschen. Das ganze ist ein Beitrag zum Thema Leistungsgesellschaft. Ich kritisiere, dass der Mensch als Mensch immer unwichtiger wird und eher der Mensch als Wirtschaftsfaktor an Wert zunimmt.
Also was gesellschaftskritisches heute :) das Thema liegt mir selbst zutiefst am Herzen. Ich würde mich freuen, wenn ich es mit so was schaffe wirklich jemanden zum Nachdenken anzuregen.

Ich tauch dann mal wieder ab in die Uniwerkelei...



The Art of Temel (mit wöchentlichem Webcomic!)
Facebook
Twitter
Themen:
Technik, Surreales

Stile:
Tusche

Format:
A3

Dauer:
Zeichnung und Inkung jeweils ein Tag

Tusche:
Deleter Nr. 2, kann ich persönlich leider nur von abraten. Aber für diesmal ging es so gerade

Beschwerde


Kommentare (3)

Kommentar schreiben
Bitte keine Beleidigungen oder Flames! Falls Ihr Kritik habt, formuliert sie bitte konstruktiv.
Von:  Yoshioka_Futaba
2013-03-29T07:51:33+00:00 29.03.2013 08:51
das ist richtig krass... gefällt mir sehr sehr gut.
darf ich fragen was du studierst?
Von:  Tharalin
2012-03-19T13:48:38+00:00 19.03.2012 14:48
Schöne saubere Tuschezeichnung.
Die ganzen Details an dem technischen Kram sind wahnsinn! Sieht viel aufwändiger aus als 1 Tag arbeit.
*Gallerie stalken geht*.
Von:  roterKater
2012-02-23T17:39:29+00:00 23.02.2012 18:39
Die Inks sind voll schön geworden. Gefällt mir echt super!
Ich weiß nur nicht, ob die doch etwas retro-futuristische Optik so wirklich zu unserer gegenwärtigen Gesellschaft passt (falls sie das denn überhaupt soll).

Erinnert mich zum einen an die frühe Technikkritik aus den 30ern (wie Chaplins "Modern Times") und ein bisschen an den 80er Cyberpunk im Fahrwasser von William Gibson. Aber Zahnräder, Schreibmaschine und direkte Verkabelung zwischen Mensch und Maschine sind ja irgendwie keine gegenwärtigen Konzepte mehr, wo sich aller mehr um augmented reality und mobile Gadgets dreht.

Würde mich mal interessieren, wie du oder deine Dozenten das sehen.

Anyway, toll aussehen tut es allemal!