Zum Inhalt der Seite
  • NETZWERK


Um Fanarts bewerten zu können, musst du dich einloggen
Fanart

Ninjatoertchen-Kana   [Zeichner-Galerie] Upload: 01.11.2011 09:34
Hallo!

Diesmal schon etwas zügiger mein neuestes Fanart! Hiermit möchte ich allerdings (nicht wie bei den letzten Fanarts) die Interpretation vorweg nehmen und sie selber in die Bildbeschreibung schreiben. Denn dieses Fanart rührt aus zwei ziemlich pregnanten und wichtigen Gründen. (Wer dennoch gerne interpretieren mag, der kann das gerne tun! Die Gründe für dieses Werk werden als Spoiler unten aufgeführt.)

Ich hoffe wirklich, dass euch dieses Bild gefällt, denn das ist meine erste (!!!) richtige Arbeit mit Copic Markern. :D Ich freue mich sehr über hilfreiche Kritik, Meinungen, sowie Lobeshymnen ;3
Euer Ninjatoertchen-Kana!


Ps: sehr wichtig!!! Die pose von ihr ist nicht 100% aus meinem Stift entstanden. Ich hatte eine grobe Referenz dafuer, hab nur noch Beine und Fuesse angefuegt, soewie Arme und Haende und das wars ^^











[Spoiler]
Der erste Grund, weshalb ich gerade solch ein Motiv wählte, basiert auf eine Unterstellung einer Userin. Wir führten ein Gespräch, da ich eines ihrer Fanarts nicht mit Lobeshymnen versah, sondern meine wirkliche Meinung schilderte (mit gewählten Worten, versteht sich!). Daraufhin fielen folgende Worte: "Ich muss mir nichts sagen lassen von jemandem, der nicht besser zeichnet, als ich."
Ich muss, denke ich, nicht erwähnen, dass 'besser' zeichnen extrem subjektiv ist, da die Kunst erst einmal auf den Geschmäckern der Menschen basiert und vor allem, da man die Kunst miteinander niemals gegeneinander aufwiegen sollte. Mann kann Zeichnungen nicht miteinander vergleichen!
Desweiteren schrieb sie, dass ich mich zurück halten sollte, da ich ja sonst auch nur mit dem PC arbeite. (Ignorieren wir an dieser Stelle, dass ich unzählige Bilder mit Aquarell zeichnete...) Jedenfalls: Ich selbst habe mein Wissen oder mein Können hierbei getestet und bin der Meinung, dass ich mit dem PC, als auch mit Aquarell, Copic Markern, dem Bleistift... etc. die gleiche Qualität in meinen Bildern abliefere!


Nun die Interpretation dieses Bildes: Es handelt sich hierbei um eine Tänzerin, die (durch das Origami, die Sakura und der Kreis der Japanischen Flagge) den Japanischen Finsternis-Tanz 'Ankoku Butō' vorführt. Es ist ihr Traum zu tanzen und sie tut es für ihr Leben gerne. Dennoch wird sie aus irgendwelchen Gründen vom eigentlichen Ziel abgehalten, mit anderen Dingen auf eine Stufe gestellt. So wird sie an einer Maschinerie entlang geführt und schließlich auf die gleiche Stufe des 'Mülls' gestellt. Es soll verdeutlichen, dass in manchen Situationen des Lebens die eigenen Träume niemanden interessieren und von Fremden wie Müll behandelt werden.
Einen Grund für dieses Motiv gibt es, doch ich werde mich hierbei zurück halten ^^



EDIT:

W-W-W-W-W-W-... WTFG! AL?... ICH?!... O-M-G! Ich hätte nie im Leben damit gerechnet, dass ich mich eines Tages unter den AL finden würde.
Vielen Dank an Animexx, vielen Dank an alle, die dieses Bild bewertet und kommentiert haben. Und einen besonderen Dank an all jene, die Kunst zu schätzen wissen und trotz regelmäßiger Depressionen über die eigenen Werke weiter zeichnen/malen/schaffen!

Einen ganz besonderen Dank auch an Vincent_Silence deren Bilder so unbeschreiblich inspirierend und genial sind. Wer Lust hat, kann dort gerne ein mal vorbei schauen!
Themen:
Horror, Gefühle, Tanz

Stile:
Alkoholmarker, Buntstifte

Charaktere:
Eigener Charakter, Eigener Charakter

Unterthemen:
Trauer

Datum:
30.10.2011

Dauer:
7-8 Stunden

Dabei gehört:
Alles von meinem besten Freund, dem MP3-Player

Widmung:
Allen Träumern dieser Erde

Beschwerde


Kommentare (80)
[1] [2] [3] [4] [5] [6] [7] [8] [9]
/ 9

Kommentar schreiben
Bitte keine Beleidigungen oder Flames! Falls Ihr Kritik habt, formuliert sie bitte konstruktiv.
Von:  Fluegelchen_
2012-01-02T11:52:21+00:00 02.01.2012 12:52
WOW! Dieses Bild ist ja mal wirklich genial! Schade, dass es so körnig wirkt. Aber das zerstört die tolle Wirkung trotzdem nicht. Ich mag hier erneut die ganzen Symbole. Die reduzierten Farben machen sich auch sehr gut.

Der Kopf wirkt mir eine Spur zu Groß. Ebenso die Hände, bzw. die eine sichtbare Hand. Fasziniert bin ich von den Falten. Definitiv ein sehr gut gelungener Part des Bildes.

Für deine erste Arbeit mit Copics sieht das echt sehr gut aus! Das AL ist definitiv verdient.
Von:  Vincent_Silence
2012-01-02T11:40:13+00:00 02.01.2012 12:40
Hurra! Endlich 80 xD Das ging schnell~
Von:  Vincent_Silence
2012-01-02T11:39:54+00:00 02.01.2012 12:39
Nachdem wir Horseman geguckt haben und die dort in jeder dritten Szene Haken durch Arme und Beine gerammt bekommen haben, bin ich was dieses Bild hier betrifft etwas abgehärtet xD
Ich habe dir schon lange einen Kommentar versprochen. Hier hast du ihn.

Ich habe meine eigene Interpretation von diesem mit Copic 1A-Klasse gemalten Werk (Erstlingsarbeit? TOP!). Wie am Fließband wird Müll produziert. In eine Müllverbrennungsanlage damit, pressen, schmelzen, wieder pressen und weg damit. Nach diesem Motto lässt sich aber noch lange kein seelischer Müll verbrennen. Also gesellt sich zwischen Anfall und Schrott das Gefühl von Wertlosigkeit, Hilflosigkeit („Ich baumel am haken und komm nicht los, wer bin ich bloß?“). Auswegslos geht’s in Richtung Ende. Hier tanzt sie noch, die sich nicht eingestehen will verletzlich und zerstörbar zu sein. Ich denke die Tänzerin stellt die Ohnmacht dar, der wir erlegen sind, wenn wir aus Schutz uns selbst verändern, wir so tun als sei nichts, obgleich wir auf dem besten Wege in unseren Untergang sind.
Ich weiß du hattest mir damals eine andere Interpretation erklärt, aber das hier ist nun mal meine eigene^^

Sehr geschmackvolles Bild und noch einmal herzlichen Glückwunsch zum AL. Du hast es dir nach dem letzten Trara 'Man ließe sich von niemandem etwas sagen, der nicht ebenso gut ist wie man selber' redlich verdient :)
Von: abgemeldet
2011-11-27T20:01:52+00:00 27.11.2011 21:01
Wow, einfach wunderschön, ich bin echt begeistert. In deinem Bild herrscht totale Hrmonie ^^
Von:  Zaney
2011-11-26T17:31:51+00:00 26.11.2011 18:31
Anstatt, dass ich dir wie gewohnt schreibe was mir an dem Bild gut gefällt möchte ich sagen, dass du mich mit deinen Worten inspiriert hast, herzlichen Dank dafür, ich werd mir das auch zu Herzen nehmen. <3

Was das Bild angeht kommt es zu meinen Favoriten und meine Bewunderung für dein erstes Werk mit Kopicmarkern du kannst stolz drauf sein wie auf deine ganzen anderen Bilder. =)
Von:  Blaetterklingen
2011-11-23T12:35:46+00:00 23.11.2011 13:35
*Fühlt sich in der Widmung mit angesprochen*
Sag. Womit fängt man Träume besser, als mit einem Menschen?
Wenn kein andrer Köder wirkt, dieser wirkt immer. Der Traum hat angebiessen.
Kann man Frei tanzen,, obwohl man nicht nur an fremden Fäden, sondern gleich an einem fremden Hacken hängt?
Doch wenn jedes Wesen an einem Faden hängt und man leicht wie Origami sein muss um Fliegen zu können, liegt die freiheit dann nicht hinter geschloßenden Augen?
Und ist man wirklich Müll, wenn andere einen auf die Gleiche Stufe wie Müll stellen?
Um nur mal einige meiner Gedanken zu nennen, die das Bild auslöste.

so, jetzt die Lobeshymden: Toll Toll Toll *-*
Die Komposition ist genial. Durch den fall ihres Tuches wirkt es fast, als ob es einen Eierschale wäre, aus der sie gerade geschlüft wäre. Ich weiß nicht ob das gewollt ist, aber Kunst ist ja auch immer ein Grenzbereich, der die Möglichkeit zur eigene Interpretation lässt.
Gerade erst aus dem Ei geschlüft, mit dem Willen zu tanzen und schon wird man abtransportiert. Traurig, aber auch wunderschön. Das die Blüten im unteren Bereich gleichmäßig verteilt sind, könnte man so deuten, das nicht nur die Äste sondern auch die Tänzerin, ihre kurzlebige Schönheit schon verliert. genauso das sich die Äste und der Hintergrund in leichte unschärfe verlieren, das lädt doch geradezu zum Träumen ein, verdammt, ich finde nichts zum meckern^^ Ich hatte am anfang überlegt, ob die Farben nicht teilweise hätte kräftiger ausfallen können, aber das hätte dem Bild so viel von seiner traurigen Grundaura genommen, also ist es so wie es ist, wirklich rund. Aber wiederum nicht derart den perfektionismus verfallen, dass man nichts mehr dazu sagen könnte. Wirklich klasse, eins deiner besten :)
Wenn ein Streit für dich anlass ist, soetwas wundervolles zu schaffen, dann werde ich in Zukunft versuchen mich so häufig wie möglich mit dir zu streiten^^
Von:  Hogosuru
2011-11-22T23:59:07+00:00 23.11.2011 00:59
Wunderschönes Bild :3 Herzlichen Glückwunsch zum AL! Du hast es dir verdient!<3
Von: abgemeldet
2011-11-12T14:16:11+00:00 12.11.2011 15:16
Wow, echt schönes und recht interessantes Bild!
ich finde, dass dein Bild (auch wenn ich es erst mithilfe deiner Interpretation ein wenig mehr verstehen konnte, sorry^^*) sehr gut zu der aussage passt, dass manchmal träume in einer gesellschaft, wo nur das geld wichtig ist, nicht mehr zählen (was übrigens auch meine meinung ist)

die atmosphäre zu diesen Bild und die Farben die du gewählt hast bringen diese Traumwelt ziemlich gut zur Geltung. und die echt gut gelungenen Schattierungen..ich bin echt beeindruckt. Dieses bild lädt echt einerseits zum träumen aber auch zum nachdenken ein.

Respekt und daumen hoch zu deiner arbeit, lass dich nicht unterkriegen und zaubere weiterhin wunderschöne bilder aufs papier! ;)

Liebe Grüße

Angel
Von:  zeyno
2011-11-12T12:31:21+00:00 12.11.2011 13:31
oo very fantastic and super <3
Von: abgemeldet
2011-11-12T07:34:21+00:00 12.11.2011 08:34
Also die Übergänge finde ich sind extrem gut gelungen, und ich hab mich voll in die linke hand verliebt *O* die is soooo toll !!
PS: Manche Leute verkraften keine ehrliche Kritik ;)

*die auf abo schmeiß und fanart zu fav´s tu* ;)

Für die tolle arbeit gibts ne Cookiepackung !!! *ne ganze Packung dalass*