Zum Inhalt der Seite
  • NETZWERK


Um Fanarts bewerten zu können, musst du dich einloggen
Fanart

yaichi_san_Yaichino   [Zeichner-Galerie] Upload: 28.10.2011 22:59
Falls jemand über das Bild oder über allgemeine Vorfälle diskutieren möchte, bitte hier posten


Ich möchte darauf Hinweisen, das dieses Bild sowohl einen schrecklichen Vorfall OHNE VIEL WORTE darstellt, zugleich ist es ein Symbol der heutigen Gesellschaft.

Unsere Gesellschaft:
Was nicht ist, kann noch werden. Es ist zwar nicht in Deutschland passiert, aber wie China sollten sich auch anderen Länder an die Nase fassen und das Grundproblem im ANGRIFF nehmen, dazu zählst aber nicht der einzelne Bürger allein. Sondern vllt die Regierung selber sollte schauen, wo da der Hacken liegt.

BILDKOMMENTARE:
Das BILD MUSST NICHT KOMMENTIERT werden, ein stiller Gedanke ist völlig ausreichend. Aber wenn jemand dennoch etwas dazu schreiben möchte, kann es hier tun!!!


Ein BILD sagt mehr als TAUSEND WORTE
Manch einer wird sich denken "wieso muss man über sowas ein Bild zeichnen".
1. Durch ein Bild kann man gedanken besser verarbeiten, diese Gedanken auf´s Blatt bringen. Etwas damit sagen !!!
2.Ein Bild kann leichter und schneller verstanden werden.
Nicht jeder list gern Texte (interesse halber oder Zeitmangel)
Ein Bild schaut man sich an und erkennt, worum es geht.



------
Genaueres über das Bild:

Auf dem Bild ist die leidende Yueyue (†2) zu sehen.




Warnung, folgender Link erzählt, wie eiskalt eine Gesellschat sein und werde kann. Das Betrifft nicht nur das Land des Geschehens, sondern auch anderen Länder sollte dies eine wichtige Message sein.

Tragödie von 2 Jahre altem Kind
Themen:
Gefühle, Alltag

Stile:
Computer koloriert

Video:
ich musste da echt losheulen....zu schlimm

Bild:
es drückt den schmerh von vielen und dem Kind aus T_T

Thematik:
Schade, das es nicht ein allgemeinbegriff wie GESELLSCHAFT gibt.

Beschwerde


Kommentare (139)
[1] [2] [3] [4] [5] [6] [7] [8] [9] [10] [11...14]
/ 14

Von:  Tamura666
2011-10-30T00:21:26+00:00 30.10.2011 02:21
Ich habe lange überlegt ob ich hierzu ein kommi schreibe aber ich werde das Video und das Bild einfach nicht mehr los. Und auch nicht das was ich hier schon alles dazu gelesen habe an Kommis.

Ich war geschockt, als ich es mir angesehen habe und konnte es nicht glauben wie können Menschen das tun. Noch mal drüberfahren es umfahren als sei es ein Haufen Müll, der auf der Fahrbahn liegt und fliesenden Verkehr stört. Ich habe schon viel in meinem Leben gesehen und erlebt aber das hat mir einen Stich ins Herz versetzt grade, weil ich mit Kindern arbeite. Ich konnte, darüber nur noch weinen und war fassungslos. Zu mal ich dann auch endlich dachte, als die alte Dame kam und das Kind hoch nahm, das endlich jemand helfen wollte. Doch was passiert?!, diese hat das arme Würmchen einfach nur von der Straße gezogen und es an der Seite wieder abgelegt wie Müll und ist ihrer Wege gegangen. Als wenn es nicht Menschliches wäre ... wie kann das sein. Sind einige Menschen wirklich so Herzlos? Grade weil die alte Dame Naher mit einem jungen an der Hand auf dem Video zu sehen ist. Verstehe ich das nicht. Sie hat selbst Kinder oder Enkel...
Das kleine Würmchen hat sich noch bewegt der Arm war mal oben und mal unten auf dem Video. Und die Leute gehen und fahren drum herum?? Grausam! Das ist einfach nur grausam abscheulich und verachtenswert. Ich wünsche denen die vorbeigegangen und gefahren sind das Sie das gleiche Schicksal ereilt und ihnen niemand hilft.

Und noch folgendes, zwecks der hier schon hinterlassenen Kommis:

Also ich kenne mich mit der Gesetzeslage nicht aus die da herrscht.
Aber ganz ehrlich! Kein gesetzt der Welt könnte mich davon abhalten einem verletzten Kleinkind, das blutend auf der Straße liegt zu helfen. Ich könnte das nicht mit meinem Gewissen vereinbaren, daran einfach vorbei zu gehen, als ob es mich nichts anginge. Ich könnte, nie wieder für den Rest meines Lebens in den Spiegel sehen.
Da scheiß ich auf alle Gesetze der Welt. Mit so einer Schuld würde ich nicht leben wollen diesem Kind nicht geholfen zu haben. Selbst, wenn ich dafür in den Knast gehen müsste. Ich hätte ein reines Gewissen, mir alles Menschenmögliches getan zu haben, um diesem Kind zu helfen.

Und nun zu einem weiteren Punkt:
Ich finde es mehr als bescheiden von einigen Leuten hier Yachi_san einen Vorwurf daraus zu machen dieses Bild gezeichnet zu haben und es on zu stellen. Ich denke Sie wollte ihre eigene Fassungslosigkeit, Traurigkeit und ihren Schock darüber das Es so etwas gib damit verarbeiten und die Leute damit wachrütteln, wie gleichgültig Menschen inzwischen den anderen Menschen gegenüber geworden sind. Und ich muss sagen das ist ihr gelungen. Jeder kümmert sich doch nur noch um sich selbst und nicht mehr um seine Mitmenschen den sonst wäre sowas gar nicht möglich, dass man ein verletztes Kind einfach so auf der Straße liegen lässt....oder das die Leiche der Nachbarin in einem Hochhaus mit 20zig Mietern erst Wochen später gefunden wird, weil es im Hausflur unsagbar stinkt...

Es mag sein das Es im ersten Moment makaber rüber kommt. Aber ich als Mutter, wenn das meinem Kind passiert wäre, würde es sogar befürworten es zu veröffentlichen, damit so etwas NIE wieder passiert! Damit die Menschen sich nicht mehr Wegdrehen, sondern helfen...
Von:  Hideko-chan
2011-10-29T23:55:30+00:00 30.10.2011 01:55
unsere heutige realität traurig aber wahr
Von:  Leichenpuppe
2011-10-29T22:38:55+00:00 30.10.2011 00:38
Perfekt.

Mehr muss man nicht sagen. Es ist die nackte Wahrheit und drückt all das aus, was ich in den letzten Tagen empfunden habe.
Von:  -Akuma-
2011-10-29T22:10:52+00:00 30.10.2011 00:10
Ich habe die vielem Empfehlungen des Bildes gesehen, es angeklickt, und als ich das Bild dann gesehen habe entwich mir nur ein "Oh Gott... Ja..."

Ich habe das Video ganz und ungeschnitten gesehen und es hat sich in meinem Kopf so reingefressen das ich nur das Bild sehen musste um sofort zu wissen um was es ging und ich muss sagen: Das Bild ist perfekt geworden.

Ich meine man muss sich nur einmal in die Lage dieses Mädchens versetzen... Menschen haben denselben Wert wie Müll, verdienen keine Achtung, niemand bleibt stehen bis eine MÜLLSAMMLERIN vorbeikommt... Das muss man sich echt mal reinziehen.

Wer weiß ob das Mädchen, hätte es überlebt, psychisch nicht total gestört gewesen wäre. Dann egal wie alt es war, so etwas vergisst mal niemals. Ich könnte drauf Wetten, dass es unfähig gewesen wäre, Menschen jemals wieder zu vertrauen, geschweige denn sie zu achten.

Wir müssen alle aufpassen, dass UNSERE Gesellschaft nicht in diese Richtung rutscht. Es gibt auch in Deutschland schon Menschen die, wenn sie Autounfallopfer sehen, eher das Handy auspacken und filmen, anstelle damit den Notarzt anzurufen. Und mich widert das in höchstem Maße an.

Seit ich das Video gesehen habe widern mich alle Menschen an, von denen ich weiß, dass sie auch einfach drüber rollen würden. Die einfach ein bisschen mehr Gas geben würden, damit sie auch ja drüber rollen. Ich will später keine Kinder kriegen, weil ich nicht will, das sie in so einer abartigen Gesellschaft aufwachsen müssen.

Danke für das Bild, ich denke es gibt vielen Menschen - wie mir - die Möglichkeit, ihren Gedanken in Form von Comments ein wenig Luft zu machen.

Respekt, wirklich~
Von:  mkchoijunhong
2011-10-29T20:54:33+00:00 29.10.2011 22:54
Ich verstehe nicht, warum sich manche hier aufregen über das Bild.
Es trifft nun mal genau auf die Situation, die passiert ist.
Zudem ist der Stil einfach total schön und die richtige Message kommt auch rüber.
Auch die Schemen im Hintergrund passen da einfach super, die Blicke und das nutzlose zusehen.
Wundervoll. <3
Von:  Miep-a-Zombie
2011-10-29T19:34:22+00:00 29.10.2011 21:34
Das Bild ist dir wirklich gelungen, es sagt mehr als tausend Worte!

Und zu dem Video, ich hab es mir angesehen. Ich muss ehrlich sagen...was dort gezeigt wird! Erschreckt mich keinesweg. Ich will damit NICHT sagen, dass ich das nicht schlimm finde. Den das ist schlimm! Ich will nur sagen, dass diese Menschen vorbeigelaufen sind an diesem kleinen verletzten Kind wundert mich nicht! Man hört heutzutage viel zu oft wie blind Menschen sein können. Wie Feige sie sind um einzuschreiten und zu helfen! Es ist erschreckend aber zugleich wundert mich das im Video gezeigte nicht.
Ich wünsche mir nur, dass vielleicht mal die Menschheit anfängt zu merken, wie Rücksichtlos und egoistisch sie geworden ist und eventuell sich nur ein wenig ändert! Den ich kann diese Menschen die dem Kind nicht geholfen haben nicht mehr Menschen nennen. Es sind für mich Monster! Nichts anderes...leider!
Von:  Jananas
2011-10-29T18:49:51+00:00 29.10.2011 20:49
Mir fehlen die Worte.

Dein Bild finde ich sehr gut.

Schlimm,dass solche Bilder gemalt werden müssen. In was für einer Welt leben wir? Ich kann nur den Kopf schütteln. Immer noch sprachlos.Vor Wut. Entsetzen. Ekel. Trauer. Angst.
Von:  Miru-chan
2011-10-29T17:57:20+00:00 29.10.2011 19:57
ich liebe das bild <3 du hast ne richtige message dadurch rübergebracht. großen respekt, die thematik so gut umzusetzten würd ich wsl nicht schaffen ... vor allem weil auch die emotionen so treffend rüberkommen.

ich verstehe nicht, warum man sich darüber aufregt. ich finde deine zeichnung ist ein sehr gutes mittel, die leute zum nachdenken zu bringen, außerdem wollen das doch auch viele künstler, den menschen die augen öffnen. ich finde nicht, dass man dir etwas vorzuwerfen hat. u vor allem nicht dass man nicht das mädchen zeichnen soll u veröffentlichen O.O ich mein, wär was anderes gewesen hättest du n bild aus dem vid wo sie daliegt portraitiert, ohne irgendeine message, einfach nur um zu schocken. wie du das hingegen umgesetzt hast, hat es eine botschaft, die wirklich zum nachdenken bringt.

*1 geb, zu favos hinzufüg u als AL vorschlag*
Von:  Art Smoker Toy
2011-10-29T17:39:44+00:00 29.10.2011 19:39
> Und ausserdem, zu einigen anderen dummen Menschen die hier meinen so ne blöden Kommentare schreiben zu müssen, Künsterlische Freiheit ist alles und viele oder einige können das gesehen nun einmal so besser verarbeiten.

Mal eine antwort von einem Dummen Menschen der einen Blöden Kommentar geschrieben hat.

Stell dir mal vor, du hast irgendwann mal Kinder....eins wird überfahren(in son ähnlichen fall)...oder anders, ein kind aus einer fernen verwandtschaft (wünsch dir das natürlich nicht)...so würdes du das dann immer noch als Künsterlische Freiheit bezeichnen wenn jemand DIESES kind malt?Nicht zu vergessen es veröffentlicht?
verabeiten schön und gut, muss man das dann mit anderen teilen? unser gedanke war ob ein Weblog eintrag net besser gewesen wäre, darum ging es.

Ich hab jetzt mir lange überlegt ob ich diesen post jetzt abschicke, aber sagen wir mal so Künstlerische freiheit VS Freie Meinungsäußerung
Von:  evaYabai
2011-10-29T17:38:34+00:00 29.10.2011 19:38
Nachdem ich spazieren gegangen bin und nochmal eingehend drüber nachgedacht hatte, muss ich meinen Kommentar von vorhin 'entschärfen'. Es war doch keine schlechte Idee das Thema hier nochenmal 'anzusprechen', wenn man sieht, wie wenige das eigentlich mitbekommen haben. Eigentlich hatte es dieser Vorfall durchaus in die Nachrichten von ARD und ZDF geschafft, aber die schauen hier wohl die wenigsten.
Die Zeichnung finde ich nach wie vor 'schwierig', aber 'aufrüttelnd' und vll brauch es manchmal solcher Bilder, um etwas in den Menschen zu bewegen, auch wenn es mich wirklich schockiert hat. Ich finde es gut, dass in den Kommentaren auch die Gesetzeslage in China angesprochen wurde usw.