Zum Inhalt der Seite
  • NETZWERK


Um Fanarts bewerten zu können, musst du dich einloggen
Fanart

Vincent_Silence   [Zeichner-Galerie] Upload: 05.09.2010 23:11
„Sieh Schwester, wir sind doch eins, obwohl wir zweierlei Geister haben. Dein Herz schlägt mit meinem im gleichen Takt und wenn einer von uns zerrissen wird, dann lebt der andere ja doch im Gesicht des anderen weiter- unsterblich!“
---

Hier mein Beitrag zum ZeichenDuell 2010 , Thema 'Geisha'.
Was kommt einem wohl als Survival-Horror-Gamer in den Sinn, wenn man Geishas hört? Selbst wenn es herzlich wenig damit zu tun hat, aber ja, es fällt einem doch glatt 'Project Zero' ein. Neben den zahlreichen prachtvollen Kostümen in PZ findet man auch noch einige traditionelle Absonderungen über dieses Thema. Da ich mir zunächst unsicher war ob ich damit überhaupt den Geschmack der Jury treffe, bzw. das Theme, habe ich mir kurzerhand dieses Bild überlegt und es mit einer kleinen, aber feinen Metapher verbunden.
Zum einen habe ich mich schlau gemacht was das Wort 'Geisha' überhaupt bedeutet. Eine Geisha [ˈgeːʃa] (jap. 芸者, „Person der Künste“) ist eine japanische Unterhaltungskünstlerin, die traditionelle japanische Künste darbietet. <--- Tante Wiki machts möglich x3“
In PZ dreht sich zumeist alles um Traditionen und Rituale. Ich habe den Begriff der Kunst hierbei mit der Kunst des Lebens gleich gesetzt. Der linke stehende Zwilling stellt hierbei allerdings nicht das Leben, sondern den Tod dar. Der rechte, liegende Zwilling ist hierbei also das Leben. Verbunden sind beide durch einen roten faden, welcher den Lebensweg symbolisiert. In meiner Fassung der PZ-Crimson-Butterfly-Zwillinge ist der Schmetterling ein Symbol der Wiederauferstehung. Der Tod ist lediglich der Beginn aller Dinge. Die Raupe ist geboren um sich zu verpuppen. Als bald sie das Sonnelicht wiederentdeckt steigt sie als Schmetterling in den Himmel auf, wie die Seele nach dem Tod- wenn man so will.
Somit besteht die Dargestellte Kunst aus dem Dahinscheiden und Wiederkehren. Das Gesicht im Hintergrund ist lediglich der Beobachter des Ganzen, wird in meiner Kreation als Geist charakterisiert, der dem Wandeln des Lebens beiwohnt und bedenkt.
Dass einer der Zwillinge tot und der andere lebendig ist zeigt dass etwas ähnliches doch zwei unterschiedliche Fassungen haben kann.

“Leben und Tod liegen nah beieinander. Es verbindet sie ein Augenblick und getrennt werden sie durch einen Wimpernschlag.“
-Vincent A. Silence

PS: Sollte ich am Thema vorbei gemalt haben, sagt mir bitte rechtzeitig bescheid, dass ich gegebenfalls ein neues Bild einreichen kann (was allerdings sehr knapp werden dürfte, da ich die nächste Woche nicht wirklich da bin ^^°)
Themen:
Project Zero

Stile:
Acryl, Fineliner

gemalt für:
Zeichnen-Duell 2010

Dauer:
lang genug...

Grad der Zufriedenheit:
40 % (Es ist leider nicht so geworden, wie ich es mir vorstellte...)

Beschwerde


Kommentare (17)
[1] [2]
/ 2

Kommentar schreiben
Bitte keine Beleidigungen oder Flames! Falls Ihr Kritik habt, formuliert sie bitte konstruktiv.
Von:  Kruemelchen28
2012-02-08T10:00:52+00:00 08.02.2012 11:00
Ich fand die Kiryu Twins immer so gruselig und ich finde du hast die Stimmung echt gruselig und gut rüber gebracht o.o
*1 geb* *favos*
Von:  Blaetterklingen
2011-08-22T12:03:43+00:00 22.08.2011 14:03
Ich liebe Projekt Zero, und Blind Demon hat recht, deine Beschreibung ist wirklich eigeen^^
Das Farb und Konturenspiel ist ziemlich gelungen und eigentlich ein gewisser Kontrast gegen die unscharfen Geister des Spiels. Dann widerum aber nicht, weil sie auch erschreckend Realistisch und klar wirken können. Die Story, die Rituale und alles sind unglaublich schön. Grausam und traurig und doch ästehtisch. Das schaffen meistens nur die Japaner^^
Die Vorstellung für das leben seiner Lieben seinen eigenen Zwilling, sein fleisch gewordenes Spigelbild zu töten, hat tatsächlich einen kranken reiz. als ob man sich selbst töten würde, ohne zu sterben und dafür noch geehrt wird. Seelig sind die, die sich selbst überwunden haben und trotz allem auf erden wandeln.
Der Schmeterling im Hintergurnd ist wirklich das Heighlight des Bildes und es gefällt mir sehr, das der stehende Zwilling aussiht wie eine Puppe. Puppen sind für mich das Urbild des Ersatzes. Als Kind hatte ich immer angst, dass ich gegen eine Puppe ersetzt werde und niemand der unterschied auffällt. Das weckt sehr tiefe Assoziationen bei mir, daher kann ich nciht sagen, ob das bei anderen auch so gut ankommt.
Das einzige was ich ziemlich unpassend finde, ist die weiße Blase, sieht aus wie eine Sprechblase und fügt sich kein Stück ins ansonsten sehr schöne Bild ein.
Von:  Seiki-chan
2011-03-03T20:36:14+00:00 03.03.2011 21:36
ich find das bild richtig gut
Von:  AtheneNoctua
2011-01-06T11:38:37+00:00 06.01.2011 12:38
Ich bin etwas Sprachlos (was selten vorkommt)!
Dieses Bild packt einen richtig!
Von: abgemeldet
2010-09-19T08:43:05+00:00 19.09.2010 10:43
DAs bild ist einfach super mega geil.
Von:  Taira
2010-09-14T18:09:34+00:00 14.09.2010 20:09
kranke Sache aber gut geworden x3
Von:  Miranah
2010-09-12T19:09:10+00:00 12.09.2010 21:09
Also mir gefällts,es ist wirklich super!
Du hast die beiden richtig gut getroffen!
Hab selten so ein gutes Bild zu PZ2 gesehen ^^
Von:  BlindDemon
2010-09-08T20:59:46+00:00 08.09.2010 22:59
Das Bild ist cool! Vor allem gefallen mir die Effekte besonders gut :D
Der Schmetterling symbolisiert im Spiel übrigens die Würgemale, die entstehen, wenn der eine Zwilling den anderen während des Rituals erwürgen muss. Deshalb finde ich deine Erklärung zwar interessant, aber auch ein wenig merkwürdig.
Ja, und ob das ganze zum Thema Geisha passt...? Hm... 'x////3
Von:  Re-belle
2010-09-07T16:34:16+00:00 07.09.2010 18:34
boah deine sachen sind immer so tiefgründig x.x
da sollte sich jeder andere mexxler mal ne scheibe von abschneiden ^^
*mit ponpons wedel* <3
Von:  Kasperkind
2010-09-07T16:21:18+00:00 07.09.2010 18:21
Die beiden machen mir Angst...
Aber das Bild ist doch super. Ich weiß gar nicht, was du hast! ;]