Zum Inhalt der Seite
  • NETZWERK


Um Fanarts bewerten zu können, musst du dich einloggen
Fanart

von_Hohenheim   [Zeichner-Galerie] Upload: 29.08.2010 17:00
Endlich habe ich dieses Bild geschafft. Es war ein Commission von jemand, wer hat mein Fußball Problem gelöst. Es gibt ein menge Mathematik Referenzen. Hoffentlich, findet jemand sie. Verwendete Referenz:
Felix Klein (Letztes Bild)

Themen:
Geschichte / Historisches

Stile:
Computer Grafik, Computer koloriert

Beschwerde
Dieses Bild nimmt an 1 Wettbewerb teil.


Kommentare (7)

Kommentar schreiben
Bitte keine Beleidigungen oder Flames! Falls Ihr Kritik habt, formuliert sie bitte konstruktiv.
Von:  Petey
2010-08-30T06:19:07+00:00 30.08.2010 08:19
Wow! Das sieht wahnsinnig toll aus. Herr Klein ist dir super gelungen. Er sieht fast aus wie lebendig, man erkennt ihn super. Allein die Mimik ist super.
Kleine Kritik meinerseits wäre nur, dass der Tisch etwas zu hoch ist. Und die Möbel sind auch ein bisschen arg glatt (sehen aus wie nagelneu aus der Herstellung). Das ist aber kein Fehler, sondern Geschmackssache. ^^°
Von:  AssassinsAtu
2010-08-29T19:25:50+00:00 29.08.2010 21:25
Wow, einfach Klasse! Da stimmt einfach alles. Selten ein so wunderbares, realistisches, stimmungsvolles Bild gesehen. Sehr sehr beeindruckend.
LG
Atu
Von:  xRorschach
2010-08-29T17:21:55+00:00 29.08.2010 19:21
ich kann nur sagen: einfach genial!
das ist von Farbe, Schatten, Tiefe und Geometrie einfach nur perfekt!
ICh will sowas auch können xD
Von:  Lakeisha
2010-08-29T17:02:18+00:00 29.08.2010 19:02
Ein sehr beeindruckendes Bild.

Perspektive, Pose, Proportionen, Farben und Atmosphäre sind super.

LG
Lakeisha
Von:  tamantula
2010-08-29T15:47:15+00:00 29.08.2010 17:47
Dieser alte Mann hat eine sehr coole Frisur.
Von:  Miaow
2010-08-29T15:34:02+00:00 29.08.2010 17:34
tolle bilder die du hochlaedst
ich wohne in Göttingen,naja fast xD!
Von:  ro_chan
2010-08-29T15:10:57+00:00 29.08.2010 17:10
gar nich so schlecht ^^ aber beim genaueren hin sehen ... X3 die hände ....
die colo ist dir super gelungen