Zum Inhalt der Seite
  • NETZWERK


Fanart

Engelszorn   [Zeichner-Galerie] Upload: 05.01.2010 18:58
Ganz zu Anfang gab es nur Eins. Wo immer Eins hinging, war nichts, denn die Welt war noch nicht erschaffen worden. Auch wenn Eins es nicht wusste, so war es einsam and so teilte es sich in Zwei. Zuerst waren beide zufrieden, konnten sie doch nun miteinander reden, doch dann sprach eine Hälfte:

"Gib mir einen Namen."

Die andere Hälfte war verwundert und sagte nichts. Das machte seine Hälfte traurig und so sprach sie:

"Ich werde die erschaffen, die mir einen Namen geben können." So erschuf sie die ersten Drachen und fragte sie nach ihrem Namen.

"Du bist die Weisse Mutter."

Die Weisse mutter war nun zufrieden und wachte fortan über ihre Schöpfung. Der Andere wurde neugierig, was sie dort machte und schaute ihr zu. Schliessliche sprach die Hälfte:

"Gib mir auch einen Namen, denn wir waren Eins, also muss ich auch einen Namen haben, wenn du einen hast."

Die Mutter schüttelte den Kopf.

"Ich kann dir keinen Namen geben. Meine Kinder konnten mir einen Namen geben, aber es steht nicht in meiner Macht, dir deinen zu nennen."

Verärgert wandte sich die zurückgestoßene Hälfte an die Kinder.

"Gebt mir einen Namen!"

Verängstigt flüchteten die Kinder zu ihrer Mutter. Diese sah die Wut des Anderen udn sprach:

"Ich werde euch eine Welt erschaffen, in der ihr glücklich sein könnt. Dort werdet ihr frei sein und ihr werdet andere lehren ebenso frei und in Frieden zu leben."

Und so erschuf sie die Welt. Ihr Atem wurde der Wind, ein Schlag mit ihrem Schwanz Blitz und Donner. Ihre Augen wurden die Sterne, Sonne und der Mond, ihr Körper wurden die Berge und alle Erde, auf denen ihre Schöpfungen leben sollten. Ihr Blut wurde das Wasser, ihre Klauen all die Kreaturen, die ihre Kinder beschützen sollten und ihre Schuppen wurden Blumen.

All ihre Schöpfung war dort willkommen in Frieden und Harmonie zu leben, der Andere jedoch wurde ausgeschlossen. Mit Hass und Wut warf sich der Zurückgestoßene über das Land und schrie:

"Warum hast du mich allein gelassen? Warum gabst du mir keinen Namen, damit wir wieder zusammen udn glücklich hätten sein können?"

Das Land wies ihn zurück und die andere Hälfte floh verwundet und mit großen Gekreisch zurück in die Dunkelheit. Dort sprach es voller Hass:

"Ich werde andere erschaffen, die mir gleichen. Sie sollen mir einen Namen geben!"

Und so erschuf es all die dunklen Dingen, den Hass, die Angst und sie fragte der Eine nach einem Namen. Mit ihren dunklen Stimmen flüsterten sie:

"Du bist der Dunkle Vater."

Endlich hatte der Andere einen Namen, aber dies reichte nicht aus. Der Dunkle Vater wollte die Weisse Mutter all den Schmerz fühlen lassen, den sie ihm angetan hatte und so schickte er seine Kreaturen im Schutze der Nacht aus. Unter dem Schutzmantel der Dunkelheit krochen sie in die Herzen und Seelen der Menschen und vergifteten sie. Als der Morgen anbrach, entdeckten die Drachen was den Menschen angetan worden war und sie waren beschämt. Hatte die Mutter ihnen nicht befohlen alle zu schützen?

So wurde das erste Drachenkonzil einberufen und die Drachen verpflichteten sich für alle Zeiten über die Menschen zu wachen und sie vor der Dunklen Saat in ihren Herzen zu schützen.

Der Dunkle Vater kehrte niemals zurück und alle Kinder der Weissen Mutter lebten in Frieden und Harmonie.

**********

Acryl, Gouache, Schwarzer Buntstift, weisse Kreide und etwas PC. Und viel zuviel Zeit!
Themen:
Drachen

Stile:
Computer koloriert, Acryl

Beschwerde


Kommentare (36)
[1] [2] [3] [4]
/ 4

Kommentar schreiben
Bitte keine Beleidigungen oder Flames! Falls Ihr Kritik habt, formuliert sie bitte konstruktiv.
Von:  -Angi-chan-
2011-08-08T21:34:09+00:00 08.08.2011 23:34
Wow... einfach nur wow...
Diese Zeichnung und diese Geschichte dazu!
Du hast echt eine Menge Fantasie, Respekt!
Eine wirklich sehr gelungene Arbeit ;)
Von:  _Leigh_
2010-03-27T13:18:55+00:00 27.03.2010 14:18
Eine wirklich schöne Geschichte.
Ich finde...dass sie irgendwie logischer klingt, als die: Gott Erschuf Die Welt - Geschichte.
Ist natürlich Ansichtssache und ich lasse jedem seine Meinung darüber - aber mir persönlich, gefällt diese Variante wesentlich besser und so lange mir niemand das Gegenteil beweist, bleibt sie meine Nummer 1 Weltentstehungsgeschichte xD

Ich mag die beiden Drachen sehr, zumal ich sowieso einen Faible für Mythologie-Wesen entwickelt habe ^^
Wirklich gute Umsetzung der Geschichte und die Drachen sehen einfach toll aus!
(Ich wollte sie nicht 'Wesen' nennen x3 )
Von:  Nuriya
2010-02-22T15:27:38+00:00 22.02.2010 16:27
das bild ist wunderbar und die geschichte dahinter vermittelt dem bild eine noch viel intensivere tiefe!!
danke, dass du mich daran hast teilnehmen lassen...
Von:  Dezibel
2010-01-12T09:43:59+00:00 12.01.2010 10:43
das bild ist überweltigend!
ich komme aus dem staunen gar nicht mehr raus!
mir gefällt wirklich alles an dem bild egal ob die trüben, dennoch gegensätzlichen farben ... dein stil, umsetztung oder idee!
du bist eine echt bemerkenswerte künstlerin und ich freue mich das du deine bilder zur schau stellst :]

fantastisch.
Von: abgemeldet
2010-01-08T18:35:18+00:00 08.01.2010 19:35
Sauber sieht einwandfrei aus
Von:  Herzblut
2010-01-08T15:38:14+00:00 08.01.2010 16:38
Tolle Arbeit, du hast es wirklich drauf diese "furchtbaren Viecher" zu zeichnen! :O
Von:  Mallacai
2010-01-08T13:22:40+00:00 08.01.2010 14:22
Das Bild ist der absolute Wahnsinn!
Ich bin sprachlos. Das ist eine gänsehauterregende Atmosphäre.
Schon lange habe ich nicht mehr so ein tolles Drachenbild gesehen und dann auch noch mit epischen Text. xD
Die Wolken, egal ob die Hellen oder Dunklen, sind der Kracher. Das ist eine wahrhaft gelungene Arbeit!

Liebe Grüße
Von: abgemeldet
2010-01-07T21:15:44+00:00 07.01.2010 22:15
ich bin ja gerade ehrlich egsagt merh von deienr story angetan, als von deinem, (auf tollen) bild x.X
MEHR :D !
Von:  BloodyAugust
2010-01-07T18:45:06+00:00 07.01.2010 19:45
Ich erblasse einmal mehr vor Ehrfurcht und Neid.
Das Charadesign ist einfach der Hammer, das Farbkonzept könnte ich mir anders irgendwie nicht vorstellen. Bringen die zwei doch recht schlichten Farben das Bild passend rüber.
Wenn man es sich genauer betrachtet könnte es eine Interpretation von Gott und Satan sein. Leben und Tod stehen ja oft dicht beieinander.
Von:  Siao
2010-01-07T14:34:57+00:00 07.01.2010 15:34
Unglaublich geniales Bild! Mir gefällt vor allem der dunkle Drache. Und die Farben, die sind wirklich großartig. Wie ein Gemälde!