Zum Inhalt der Seite
  • NETZWERK


Um Fanarts bewerten zu können, musst du dich einloggen
Fanart

Tieneke   [Zeichner-Galerie] Upload: 10.07.2009 11:47
"Den ganzen Tag konnten sie unten im Schlosse, in den großen Sälen, wo lebendige Blumen aus den Wänden hervorwuchsen, spielen. Die großen Bernsteinfenster wurden aufgemacht, und dann schwammen die Fische zu ihnen herein, wie bei uns die Schwalben hereinfliegen, wenn wir die Fenster aufmachen. Doch die Fische schwammen gerade zu den Prinzessinen hin, fraßen aus ihren Händen und ließen sich streicheln.
Draußen vor dem Schlosse war ein großer Garten mit feuerroten und dunkelblauen Bäumen; die Früchte strahlten wie Gold, und die Blumen wie brennendes Feuer, indem sie fortwährend Stengel und Blätter bewegten. Die Erde selbst war der feinste Sand, aber blau, wie die Schwefelflamme. Über dem Ganzen lag ein eigentümlich blauer Schein, man hätte eher glauben mögen, daß man hoch in der Luft stehe und nur Himmel über und unter sich habe, als daß man auf dem Grund des Meeres sei. Während der Windstille konnte man die Sonne erblicken, sie erschien wie eine Purpurblume, aus deren Kelch alles Licht ausströmte.


Eine jede der kleinen Prinzessinnen hatte ihren kleinen Fleck im Garten, wo sie graben und pflanzen konnte, wie es ihr gefiel. Die eine gab ihrem Blumenfleck die Gestalt eines Walfisches, einer andern gefiel es besser, daß der ihrige einem kleinen Meerweib gleiche, aber die jüngste machte den ihrigen ganz rund, der Sonne gleich, und hatte nur Blumen, die rot wie diese schienen. Sie war ein wunderbares Kind, still und nachdenkend, und wenn die andern Schwestern mit den seltsamen Sachen, welche sie von gestrandeten Schiffen erhalten hatten, Staat machten, wollte sie nur außer den rosenroten Blumen, die der Sonne dort oben glichen, ein hübsches Marmorbild haben; es war ein herrlicher Knabe, aus weißem, klaren Stein gehauen, der beim Stranden auf den Meeresgrund gekommen war. Sie pflanzte bei dem Bilde eine rosenrote Trauerwinde, die wuchs herrlich und hing mit ihren frischen Zweigen über denselben hinweg, gegen den blauen Sandboden hinunter, wo der Schatten sich bläulich zeigte und gleich den Zweigen in Bewegung war; es sah aus, als ob die Spitze und die Wurzeln mit einander spielten, als wollten sie sich küssen."

Textauszug von Andersens "Die kleine Seejungfrau"

Ich mag das Märchen so gerne und diese Textstelle ganz besonders^^.
Themen:
Meerjungfrauen und Nixen, Die kleine Meerjungfrau

Stile:
Computer Grafik, Computer koloriert

Charaktere:
Kleine Meerjungfrau (Hans Christian Andersen)

Unterthemen:
Die kleine Meerjungfrau (Hans Christian Andersen)

Beschwerde


Kommentare (17)
[1] [2]
/ 2

Kommentar schreiben
Bitte keine Beleidigungen oder Flames! Falls Ihr Kritik habt, formuliert sie bitte konstruktiv.
Von:  JustX
2012-11-01T16:53:23+00:00 01.11.2012 17:53
OMG! Ein wirklich wunderschönes Motiv! Weiter so...!
Von:  CookieAri
2012-10-19T12:45:36+00:00 19.10.2012 14:45
Ein Tolles Bild. Davon lässt man sich gerne verzaubern.
Von:  AuroraDream
2009-12-25T15:33:44+00:00 25.12.2009 16:33
Du solltest echt Bilderbücher illustrieren.
Sehr verspielte und schöne Bilder! ^^
Von:  Katarina_Maline
2009-07-11T17:08:32+00:00 11.07.2009 19:08
Oh, das ist so magisch. Dar Märchen ist auch so schön, aber auch so traurig. *schnüff* Das Bild ist einsame spitze, das bringt die verzauberte Stimmung richtig toll zum Ausdruck. Super :)! *träum*
LG Kata
Von: abgemeldet
2009-07-11T16:40:48+00:00 11.07.2009 18:40
Die Blumen und Haare sind genial. Und die ganzen kleinen Fische. Ich mag deinen Stil total. =)
Von: abgemeldet
2009-07-11T14:19:38+00:00 11.07.2009 16:19
Ein tolles Bild, und das Märchen ist auch toll. Mir gefällt vor allem das Gesicht der Meerjungfrau und die Komposition des Bildes in sich. Auch die tatsache, dass sie nicht einfach einen Fischschwanz hat, sondern ein wallendes Kleid trägt, gefällt mir sehr. Mir ist es unmöglich, etwas zum kritisieren zu finden. Dieses Bild ist annähernd perfekt.
Von:  Sushi
2009-07-11T13:31:40+00:00 11.07.2009 15:31
*ahhhhhhhhhh*
wiedermal ein wunderschönes Bild von dir!
interssant, dass du die kleine Meerjungfrau ohne Fischschwanz gezeichnet hast. Wurdest du da von der tschechischen Realverfilmung inspiriert?
Von:  lila_bienenelfe
2009-07-10T19:56:51+00:00 10.07.2009 21:56
Da kann ich dir nur zustimmen, ein schönes, aber trauriges Märchen im Original. Ich hab als Kind eine sehr schön illustrierte Ausgabe bekommen und die Bilder hab ich geliebt und mag sie immer noch. Deins ist aber auch sehr sehr schön. :) *eins*
Von:  Siraa
2009-07-10T19:29:06+00:00 10.07.2009 21:29
Wunderschön! Besonders die Haare.
Von:  Lexxy
2009-07-10T13:00:33+00:00 10.07.2009 15:00
Außerordentlich schön *o*