Zum Inhalt der Seite
  • NETZWERK


Um Fanarts bewerten zu können, musst du dich einloggen
Fanart

Rosina   [Zeichner-Galerie] Upload: 14.05.2009 17:17
"Die Rabenkönigin!" schoss es mir durch den Kopf, als ich bei einer wilden Wasserfarbenorgie mit meiner kleinen Schwester mit dem Pinsel über's Papier fuhr.
Dann hab ich noch nen Diener dazugemalt.
Sie gibt ihm einen Befehl, ein Auftrag. Wie er lautet weiß ich nicht.
Ich vermute es ist der Anfang eines großartigen Märchens.

Erzählt ihr es mir?
Themen:
Fantasie

Stile:
Aquarell, Skizze

Zeichenzeug:
die Wasserfarben meiner Schwester (mein ehemaliger Schulfarbkasten), viel Wasser und eine Prise Bleistift x3

Widmung:
für janush, weil ich seltsamer Weise bei Raben immer an ihn denken muss... Ich hab wirklich keine Ahnung warum. Vielleicht lags an dem Bild zu Krabat, vielleicht an der Haarfarbe... äh. Is so. *schulternzuck* xD

Beschwerde


Kommentare (14)
[1] [2]
/ 2

Kommentar schreiben
Bitte keine Beleidigungen oder Flames! Falls Ihr Kritik habt, formuliert sie bitte konstruktiv.
Von:  Mafija
2009-08-17T15:08:27+00:00 17.08.2009 17:08
Ich mag die Haltung der Königin, hat was richtig aristokratisches. Wasserfarbenorgien... kenn ich zu genüge, aber irgendwie kommen bei mir und meinem Bruder nur LKWs, Bagger und andere Baustellenfahrzeuge raus XD

Wegen der Geschichte: Der Diener soll alle Märchenprinzessinen töten, damit die Rabenkönigin alle Märchenprinzen in einem Harem halten kann XD "Monogamie ist so was von letztes Jahrhundert" XD LOL

LG Mafija
Von:  BoFeng
2009-05-18T14:15:34+00:00 18.05.2009 16:15
Bin sprachlos!
ich wünschte ich hätte deine Fähigkeiten!
Fingerfertigkeit xD
Von:  SilentWhisper
2009-05-17T23:53:29+00:00 18.05.2009 01:53
Ich versuch mir mal eine Geschichte auszudenken :)
Ich finde sie sieht so als, als würde sie nach jungem Blut trachten um sich jung zu halten :D
Von:  Tisuna
2009-05-15T18:38:29+00:00 15.05.2009 20:38
Die kleine Krone die er trägt... Kyahh! Dx *total entzückt*
Von:  moehrlae
2009-05-14T19:44:50+00:00 14.05.2009 21:44
iojhsdafö<ö VIKÄNCFHAölkjsa,l asdlkjfhIUPDRGUOAÜCFHNjvsajvsavdsa<
... mannnnnnn alte wiesoooooooooooo????
sehr gute arbeit .. .wie immer ...
man sieht sich am sa.
°3°
Von:  Fim_Candy
2009-05-14T18:58:08+00:00 14.05.2009 20:58
Du bist echt talentiert!
Aus so simplen Material so etwas zu zaubern, ist schon Kunst!
Musste auch sofort an ein Märchen denken, als ich das Bild sah :D

Ich könnte mir vorstellen, dass sie ihren Diener losschickt ihr den schönsten Jüngling im Land zu bringen, um ihn dann heiraten zu können! Diesen Befehl gibt sie ungefähr jedes Jahr, denn all die Unglücklichen, die sie zuvor zu ihren Ehemännern gemacht hat, sind immer alle unter mysteriösen Umständen gestorben, was auch der Grund ist, dass sie ständig in Schwarz gekleidet ist, Witwenkleidung halt.
Von: abgemeldet
2009-05-14T17:58:37+00:00 14.05.2009 19:58
Wir sind ein Dreamteam
Von:  satake
2009-05-14T17:02:05+00:00 14.05.2009 19:02
wow, sehr inspirativ *__*
Von: abgemeldet
2009-05-14T16:56:28+00:00 14.05.2009 18:56
:O

wuuuuuuw.
ein bild mit widmung für mich *blush*
^///^
daaaaaaaaaaaaaaaaaanke! ich freu mich wirklich drüber :) witzig dass du bei raben an mich denken musst ;] *mir mit den fingern durchs haar fahr*

xDDD
hier ein msn-gespräch mit unserem jenny (unser timmi):

"janush sagt:
dann verrate mir
janush sagt:
was befiehlt eine rabenkönigin ihrem diener am anfang eines märchens.
Eddi sagt:
er soll ihre kinder in den fluss schmeissen ?"

ich musste voll lachen xD also hier dein märchenbeginn:

"Hülle sie in weiße Leinen und wirf sie alle in den Fluss, noch ehe sie fliegen lernen!", befahl die Rabenkönigin, denn sie war eitel und alt, und fürchtete das Ende ihrer Herrschaft durch einen Tronfolger. So eilte der Diener wenige Tage später zu ihrem Nest, oben im höchsten Turme, und klaubte die noch unbefiederten Junge der Rabenkönigin zusammen. Er wusste von all den anderen Dienern, die die Jahre davor ihren Soll erfüllen mussten. Und von den Dienern, die es nicht übers Herz brachten, die jungen Vögel zu ertränken. Jeder im Land wusste von ihnen, schließlich machte die Königin kein Geheimnis aus ihrem Groll. So achtete der alte Diener nicht auf das klägliche Krächzen und wickelte alle Vögel unbarmherzig in weiße Laken, wie ihm befohlen war. Bis er über ein kaum faustgroßes Ei stolperte, tief vergraben und vergessen in den Nischen des Nestes. Zwar fürchtete er den starren Vogelblick der Königin im Nacken, doch die Versuchung war zu groß. Einen Atemzug später wurde der Rabenkönigin unbemerkt ein letztes Ei gestohlen. Hastig griff der Diener dann nach dem Leinenbündel und machte sich mit bebendem Herzen auf den Weg zum Fluss, um das schwarz gefiederte Pack zu ertränken...
Von:  Stefefef
2009-05-14T16:49:04+00:00 14.05.2009 18:49
oh, wow, das ist geil *_*
ich mag besonders seine füße!