Zum Inhalt der Seite
  • NETZWERK


Um Fanarts bewerten zu können, musst du dich einloggen
Fanart

Tsukikage   [Zeichner-Galerie] Upload: 31.08.2008 10:22
Was sich alles in der Fanartszene so rumtreibt, KANN eigentlich nur außerirdischen Ursprungs sein...
Verständlicherweise beunruhigt sind Tsukikage und Ryumaro. Wobei Ryumaro noch etwas geduldiger ist und erstmal abwartet.
Vielleicht würde den beiden die folgende Beschreibung der möchtegern-Invasoren etwas weiterhelfen.

Einige der extraterrestrischen Lebensformen, wie etwa der gemeine Bishi, werden wohl weniger Probleme auf der Erde bereiten, da sie unter hiesigen Umständen aufgrund ihrer dünnen, langen Körper eigentlich nicht überlebensfähig sein dürften. Auf dem rosa Planeten gibt es offensichtlich eine niedrigere Schwerkraft.

Komischerweise sind andere Wesen dagegen eher untersetzt, wie der Chibi-Uke. Er geht eine noch etwas ausbaufähige Symbiose mit dem Bishi ein, indem er ihn bevorzugt anrammelt und hofft, von diesem arroganten Wesen etwas Aufmerksamkeit zu bekommen. Sobald er diese aber tatsächlich bekommt, wird er so tun, als ob er sich diese Aufmerksamkeit nicht gewünscht hätte und spielt Wehrhaftigkeit. (Ob deren Nachfahren wohl normale Proportionen haben werden?)

Der Fursona (nur schwer zu unterscheiden von seinen Verwandten, dem Furry und dem Anthro) unterliegt auf seinem Heimatplaneten strengen Schutzgesetzten, vor allem dem des Urheberrechts (Pose, Design, Fellfarbe und -musterung (C) ME). Jeder, der es wagt, Elemente dieses Wesens zu kopieren wird von den religiösen Anhängern des Schöpfers verfolgt und geflamed, bis nur noch ein Häufchen Asche von ihm übrig ist.

Ebenso bunt, wenn auch weniger individuell ist das Fellknäul-Maskottchen, das sich meist nicht weit entfernt von Magical Girls aufhält. In den Anfangsstadien des Magical Girl-Lebens erscheint diese Art des Maskottchens am häufigsten und ist von seinen Artgenossen kaum zu unterscheiden. Sobald das Magical Girl in seiner Entwicklung etwas fortgeschritten ist, entledigt es sich dieses Maskottchens und beschafft sich eines, das zwar auch als KAWAII bezeichnet werden kann, allerdings von anderen Individuen besser zu unterscheiden ist.

Die seltsamste Erscheinung von diesem Planeten ist wohl das bereits genannte Magical Girl, das sich allen Naturgesetzen widersetzt. Es versprüht Herzen und Blumen aus unbekannten Quellen, während es seine magischen Kräfte bevorzugt für den Kleidungswechsel nutzt. Es ist zu gewaltigen Sprüngen und Flügen fähig und neigt zu spontanen Glitzerattacken.

Auch der Emo (nicht zu verwechseln mit "Emu") gibt den Wissenschaftlern Rätsel auf, da noch niemand herausgefunden hat, wie sich ein so trübsinniges Wesen fortpflanzt. Gerüchten zufolge durchschneidet sich der Emo in der Mitte und beide Hälften ergänzen die jeweils fehlende Hälfte. Daher tritt der Emo auch ab und zu in Form eines einflügligen, verletzten Engels auf, wenn er für die Verdopplung dieses Körperteils nicht genügend Federn finden konnte. Offensichtlich hat er eine Vorliebe für schwarz, pink und individuelle Haartrachten und Kleidung.

Das Schulmädchen macht dagegen schon fast einen normalen, irdischen Eindruck. Es kleidet sich in unauffällige, wenn auch bisweilen recht knappe Gewandung und ist eigentlich nur durch seine lauten Quietsch- und Kreischlaute von Menschen zu unterscheiden. Auf unserem blauen Planeten traf man diese Spezies schon lange vor den anderen Bewohnern des rosa Planeten an, daher wird vermutet, daß sie eine Art Kundschafterrolle spielt.

Zu den wenigen 2-dimensionalen Lebewesen gehört das Karo-Kritzel-Girl. Nach einer nur minutenlangen Austragungszeit siedelt es sich auf sich auf karierten Schulblöcke an, an die es sich perfekt angepasst hat. Es ernährt sich ausschließlich von Kaffeerändern und Fehlern in Rechenaufgaben, mit denen es sich seinen Lebensraum teilt.

Ob die Tentakel tierisch oder pflanzlich ist, ist nicht bekannt. Um diese Frage beantworten zu können, müsste man den Ursprung dieser schleimigen Extremität finden, was bisher noch niemandem gelungen ist. Das einzige, was über dieses Wesen bekannt ist, ist, daß es offensichtlich von Sexuallockstoffen höherer Lebensformen angezogen wird.

Allergologisch noch wenig erforscht sind die weißen Glitzerpunkte, die offenbar von den Bewohnern des rosa Planeten in die Luft abgesondert werden. Der Zweck dieser Pollen ist möglicherweise die Bestäubung von Artgenossen, da sich auf dem Planeten zwar vieles um Sex dreht, dieser aber nur selten tatsächlich praktiziert wird.


~~*~~*~~*~~*~~*~~*~~*~~*~~*~~*~~*~~*~~*~~
meine Homepage: www.tsukikage.de
Auftragsarbeiten erwünscht?


Ist dem Dōjinshi "Wie man Manga NICHT zeichnet" zugeordnet.
Themen:
männlicher Charakter, weiblicher Charakter, Horror

Stile:
Buntstifte, Aquarell

glitzer???:
*glitzer*

Suchbild:
Wer findet Bob Ross?

Kukssu :
Originalgrösse

Beschwerde


Kommentare (58)
[1] [2] [3] [4] [5] [6]
/ 6

Kommentar schreiben
Bitte keine Beleidigungen oder Flames! Falls Ihr Kritik habt, formuliert sie bitte konstruktiv.
Von:  Hanyouda
2014-08-11T04:19:05+00:00 11.08.2014 06:19
Ich kenne dich zwar nicht und du mich erst recht nicht aber irgendwie bist du jetzt schon mein Lieblingsmensch.
Von: abgemeldet
2011-07-27T07:14:51+00:00 27.07.2011 09:14
Ich wusste bisher gar nicht, wie diese dämlichen Hunde genannt werden, sie haben mich nur immer sehr aufgeregt. >.<
Aber ich muss dir auch in allen anderen genannten Punkten recht geben. Sehr tolles Bild! :)
Von:  HolyScream
2011-06-14T09:51:30+00:00 14.06.2011 11:51
Ich merke gerade, dass mich die vom rosa Planeten wohl mit ihren Glitzerpunkten angegriffen haben, wenn ich mir mal ein paar meiner alten Kommentare in Erinnerung rufen... uh...
Die fast schon so was wie
boa, wie KAWAIIIIIII! *ganz aus dem Häuschen sein*
dafüa krigst du einen keeeeks! <3 *tabltt kmit keksen dalass*
und loooooool, die beschreibung! XDDDDDDDDDDDDDDDD
*1 und favo geb*

=.=''' Oh Gott...
Das hier gehört jedenfalls zu den originellsten Sachen, die ich hier auf Animexx gesehen habe. So schön Anti-Mainstream... ^^
Von:  Ceia
2011-03-13T01:06:24+00:00 13.03.2011 02:06
sehr großartig die idee und umsetzung ! =)
Von:  munkeln
2011-03-03T21:00:22+00:00 03.03.2011 22:00
Ich finde das Bild von den Farben und von der Darstellung her sehr gut gelungen^^ Und mit der Beschreibung ist es einfach mal so witzig und auch noch brutal realxp Mein Liebling ist das karo-Kritzel-Girl ôO
Von: abgemeldet
2010-11-20T18:00:38+00:00 20.11.2010 19:00
Achtung Standard-Kommentar eines durchschnittlichen animexxlers:

boah, das is ja sooo kawaaaiii! <3 *beeindruckt desu*
und die beschreibung is ja mal looool!!! XDDDDDDD
*1 + favo und kommi geb*


So, und jetzt im Ernst: gut gezeichnet, witzige, recht originelle Idee (gibt noch einige mehr Kuriositäten, die man darstellen könnte und das auf eine durchaus bösere Art) und lustige Beschreibung. Daumen hoch.
Von: abgemeldet
2010-05-17T21:03:02+00:00 17.05.2010 23:03
ich weiß gar nc
nicht was ich sagen soll... oh mann du hast einfach nur so recht! :D
Von:  Yommy
2009-11-28T14:54:38+00:00 28.11.2009 15:54
Die Beschreibung ist echt mal genial XD
So viel wissenswertes über unsere liebe Animeszene ähm sorry unseren rosa Nachbarplaneten meinte ich natürlich.

Kommt zu meinen favos ;D

lg
de yommy
Von:  Nachtblume
2009-11-23T19:48:01+00:00 23.11.2009 20:48
xDDD das bild ist dir echt gut gelungen!
zeigt echt wie so ein schrott-jojou mist manchmal
echt übertreiben kann xD (ich mag zwar shonen-ai aber nur
wenn das sowieso so ungläubig ist und alle so auf
tussi machen xDD eben nur wenns auch lustig is x3)
gut, ich muss sagen ich zeichne eigentlich fast nur tiere
oder tierähnliches (menschen machen mir keinen spass)
und ne fursona hab ich auf aber die sieht nit so bescheuert pink
aus und nur weil jetzt zb. ich nen anderen marderhund sehe
mit nem schal (mal angenommen) dreh ich nit gleich durch xD
(...aber wenns selbe schalmuster hat schreib ich den dann doch an xD)
is echt genial geworden!! x3
Von:  Moonwolf
2009-06-09T15:57:05+00:00 09.06.2009 17:57
@__@ der Bob Ross is mir tatsächlich erst aufgefallen, NACHDEM ich dein Randkommie gelesen hab oO
Aber ich hab ihn...
Echt geiles Bild xD
Lg, dat Wölfchen