Zum Inhalt der Seite
  • NETZWERK


Um Fanarts bewerten zu können, musst du dich einloggen
Fanart

Yeo   [Zeichner-Galerie] Upload: 07.03.2008 13:42
So!
Das vierhunnerdste Animexx-Fanart. 400!!!

Ich hab erscht überlecht, ich dacht, das 400ste muss was ganz Beson´res wer´n. A3-Format wie´s 300ste und feinste Tempera-Colo und sozialkritische Aussage und kultureller Nutzen und mit Heckspoilern hinten dran, aber dann dacht ich mir: Das bin ich nich! Ich bin ein Junge von der Straße und wer wär ich, wenn´s zum Jubiläum nich ´ne kleine Überraschung gäben tät? Daher der Kampf Def und Roy versus Anime-Helden meiner sehr frühen Kindheit als Untote. Da fehl´n natürlich noch welche, aber da war dann das Stück Papier zu Ende, wo ich drauf gemalt hab. Da ich hier von Anime red (bzw. von so genannten „Trickfilme“), die ich während meiner (frühen) Kindergartenzeit geguckt habe – und das war etwa zur Wendezeit, vielleicht sogar noch die sehr späten Achtziger(!! – ich bin schon ganz alt), kann man sich da noch den Mowgli aus´m Dschungelbuch und meinen alten Homie, den Sindbad dazuzähl’n. Als Zombies!!! Und weitere. Egal. He-Man. Aber der is ja aus´m Westen. Von Eternia.

Öhm …

Jubiläumsbild, das heißt ja auch, dass ich in den Kommentar irchendwas Beson´res mit reinpacken muss. Die letzten Male hatte ich mir da immer sehr tolle Sache ausgedacht. Dieses Mal etwas weniger spektakulär: Statistik.
400 Animexx-Fanarts: Damit bin ich grad so in den Top Ten der Animexxler mit den meisten Fanarts. Da muss man schon ´ne Menge mal´n …
Auch wenn´s eigentlich nich direkt hierhin gehört: Bei den Doujinshi-Veröffentlichung bin ich derzeit auf´m dritten Platz (eins runtergerutscht), aber das mit dem zweiten Platz krieg ich wieder hin. Ich lad das Zeug, was ich schon gelöscht hab, einfach wieder hoch. Ganz egal, wie scheiße das aussieht! Verdammt, ja!!

Sowohl bei Fanarts, als auch bei Doujinshi gibt´s jeweils mindestens eine unerreichbare Spitzenzeichnerin mit etwa doppelt so vielen Veröffentlichungen wie alle anderen Zeichner zusammen.

Dann hab ich mir mal während einer Uni-Veranstaltung am Rechner den Spaß erlaubt, die letzten hundert Bilder nach Themen zu ordnen und Strichliste zu führen, um selbst mal zu sehen, was ich zeichne, zu welchem Zweck und zu welchen Themen.

Unter den letzten hundert Bildern waren 19 zum Thema Robobob. In der engen Themenwahl Spitzenreiter – hätt ich nich vermutet. Robobob isst ja bekanntlich gern Schrauben.
Nur jämmerliche drei Postapocalyptic-Bilder, was bei den vorherigen hundert Bildern sogar das Spitzenthema war. Schade.
16 Bilder waren Cartoons – also solche mit Bild und Text im Bild, die wo Spaß machen sollten, wenn überhaupt.
Zehn Xyver-Bilder – eins davon sogar Fanart der Woche oder wie das jetze heißt. Statistik: Das war insgesamt mein, ich glaub, viertes oder fünftes Fanart der Woche.
Sagenhafte 17 Bilder hatten tatsächlich Motive aus dem Bereich Manga und Anime zum Thema. Für andere Zeichner ganz normal, bei mir eigentlich gar nich. Darunter Exotenthemen wie die obigen Zombies, der Konohagakure-Fratzen-Contest, der Nils Holgersson zusammen mit´m Ryuk bei der Ausrottung der Menschheit oder die Auslöschung aller Pikachus. Ich hatte scheinbar echt nix Bess´res zu tun.
Vier Bilder waren Arttrades. Schade, da hätt’ ich mehr machen sollen. Arttrades fetzen volle! Also, wer noch mal Bock auf so was hat, ihr habt ja meine Nummer. Die Arttrade-Bilder sind aber auch wirklich schön geworden. Schön bunt auch.
Auf acht Bildern sind Dozenten von mir drauf. Hier sieht man den Einfluss der Tatsache, dass die meisten meiner Animexx-Bilder im Unterricht entstehen.
Zu guter letzt hab ich gezählt, wie viele Bilder ich überhaupt komplett aus freien Stücken gemalt hab und dabei kam ich auf das schreckliche Ergebnis, dass tatsächlich 55 von 100 Bildern in irgendeiner Art und Weise Auftragszeichnungen waren. Normalerweise lad ich die echten Auftragszeichnungen schon gar nich erst hier hoch, weil ich ja Kunden für die Arbeiten hab, die das nich cool finden würden, aber das Zeug, was ich hier hochgeladen hab, war schon außerhalb meiner gewerblichen Tätigkeit und trotzdem noch 55! Das is scheiße. Ich bin Gefangener meiner Fähigkeiten.


So, gut.

Zum Bild: Ihr seht´s schon: Def und Roy sind bäck!
Und natürlich hat das Bild auch einen Hintergedanken – es will euch dazu zwingen, nächste Woche auf der Messe von de Bücher in Leiptzsch die brandneuen Doujinshi mit den brandneuen Abenteuern von Def und Roy auf Dounjinshi-Markt abzugreifen. Produziert von Delfinium Prints, dem coolsten studentischen Jungunternehmen seit den drei Typen, die individuelle Müslis über´s Internet verticken. Die sind scheiß-reich. Ich hasse die!
Für mehr Infos meinen Weblog reinzieh´n! Also Infos zum Doujinshi, nich zum Müsli.

Das, was ich bis jetz vom Comic geseh’n hab, war jedenfalls üble Scheiße! Voller Gewalt und geschmackloser „Gags“, dauernd wird jemand umgebracht, der Sprache is mehr als gossig, aber es war sehr schön gezeichnet.



Und zum Schluss, wie versprochen, die Geschichte, wie ich und zwei Kumpels in der Sparkasse überfallen wurden: Also wir kamen in so ´ne Einzimmergeldabhebe/Kontoauszughol-Sparkasse und da war´n schon zwei so Gestalten drinne – abgefuckte Hinterhof-Sozialversager. An ihnen der Gestank von Schnaps, Urin und zerbrochenen Träumen. Wahrscheinlich Vater und Sohn, schwer zu sagen. Im schlimmsten Fall Mutter und Tochter, die sah´n nämlich echt kaputt und paramenschlich aus.

Also wir da so rein und so, da sagt der jüngere Fremde: „Schwuchtel“. Wir drei dachten, der meint seine Begleitung und unwillkürlich entkreuchte dem Steve ein freudiges Feixen. Verständlich, so freute er sich doch über die lockere Art, in der der beiden Fremden ihren Kontakt untereinander zu pflegen pflegten. Jedoch war ein derart komplexes System der intrakommunikativen Feinheiten innerhalb der Moder benetzten Zweierbande zuviel des Guten zugemutet. In der Tat meinte der Jüngere mit „Schwuchtel“ den Steve, der durch sein fehlgerichtetes Feixen eine provokative stark-nonverbale Konterkommunikation einleitete. Schon kam´s zum Gerangel und schließlich zum Geboxe.
Schlau wie ich bin hab ich die Situation schnell durchschaut. Da ich gerade meine EC-Karte in einem der Automaten hatte, wär es dumm gewesen, gleich loszueilen und zwischen die Rangler zu gehen. Mich ereilte der Gedanke, dass das Ganze ja – so schwer man es den beiden Pennern auch zumuten konnte – durchdacht gewesen sein könnte. Also wenn ich gleich losgeeilt wäre, hätte sich unterdessen der Kollege des Ranglers meine Karte geschnappt.
In voller Geistesanwesenheit habe ich somit die beiden sich erst mal biss´l kloppen lassen und gewartet, bis ich meine Karte zurück hatte und dann bin ich dazwischen gegangen. Scheinbar hatten die beiden Schimmel befallenen Fremden keine Messer oder andere coole Waffen und so löste sich der provozierte, geplante Kampf bald auf. Der Ältere ließ in seiner trivialen Wortwahl durchsickern, dass es sich so nicht lohne.
Jedenfalls kam etwa fünf bis zehn Minuten später in den lokalen Radionachrichten, dass ebendiese beiden Männer in ebendieser Sparkasse jemanden überfallen hätten, der – zu seinem Pech – nur alleine war und somit gearscht war. Beute der beiden Freunde von der Straße: Eine EC-Karte und – sage und schreibe – drei Euro!
Ich denk, bei unserem Rechtssystem sind die beiden Ghetto People schon wieder auf Beutezug durch die Sparkassennebenfilialen unseres Landes. Zwei echte Teufelskerle!!





400 Fanarts …
Themen:
Heidi, Wickie und die starken Männer, Die Biene Maja

Stile:
Computer koloriert, Tusche

Charaktere:
Maja, Heidi

Beschwerde


Kommentare (15)
[1] [2]
/ 2

Kommentar schreiben
Bitte keine Beleidigungen oder Flames! Falls Ihr Kritik habt, formuliert sie bitte konstruktiv.
Von: abgemeldet
2008-04-08T17:04:14+00:00 08.04.2008 19:04
hmmm die zombies sind super geworden nur der typ mitm messer hat ne komische gesichtsform
erinnert mich irgendwie alles an silent hill....
der typ mit der pistole is gut geworden
Von: abgemeldet
2008-03-17T07:40:06+00:00 17.03.2008 08:40
Echt kranke Scheiße, alter Psycho! (Bild als auch Text)
Nationalste Glückwünsche zum 400. Ehrentag(-bild?)
Nu fehlt bloß noch der epische Abschluss der legendären HP-Story.
Von:  YaRly
2008-03-17T01:38:24+00:00 17.03.2008 02:38
Entweder war ich jetzt die einzige, die den Kommentar komplett gelesen hat? ich bewundere immer noch die Cleverness und das Geschick der beiden Ganoven, ocens eleven ist ein Dreck dagegen.
Aber schon irgendwie beunruhigend...
Egal...

Das Bild ist echt sehr geil. Ich habe Mitleid mit den Zombies...
Von:  Lolu-Komiya
2008-03-10T12:26:13+00:00 10.03.2008 13:26
Einfach GENIAL. xD
Von:  Bösauge
2008-03-09T09:16:47+00:00 09.03.2008 10:16
blöde und cool
Von:  alphaweibchen
2008-03-08T06:31:17+00:00 08.03.2008 07:31
Du bist dir auch für nichtsy zu schade ~rofl!!~
Geil!
Von: abgemeldet
2008-03-07T21:22:19+00:00 07.03.2008 22:22
Ich find, Wickie hat immer son bissl was Androgynes. Wusst als Kind nie, ob das n Junge oder n Mädel is.
Von: abgemeldet
2008-03-07T21:15:31+00:00 07.03.2008 22:15
geil xD
Von:  hkuly
2008-03-07T18:52:17+00:00 07.03.2008 19:52
Endlich mal wieder n yeo-Fanart ^o^
Von:  Z
2008-03-07T18:41:33+00:00 07.03.2008 19:41
Geiler Trash!