Zum Inhalt der Seite
  • NETZWERK

Cosplayer auf dem Christopher-Street-Day "Cologne Pride"


Datum
Adresse
Bahnhof Deutz
50679 Köln
Deutschland, Nordrhein-Westfalen
Kategorie Regionales (Sonstiges)
Beschreibung Wie bereits im letzten Jahr werden wir auch dieses Jahr wieder als Fußgruppe mitlaufen. Jeder darf mitmachen, egal welche beziehungstechnsiche oder emotionale Ausrichtung da ist.

Was ist der CSD?

Der Christopher Street Day (CSD) ist ein Fest-, Gedenk- und Demonstrationstag von Lesben, Schwulen, Bisexuellen, Transgendern (siehe auch: LGBT) und Asexuellen. An diesem Tag wird für Gleichberechtigung gefeiert und vorallem demonstriert.
Diese Demonstration soll an die Aufstände von Homosexuellen gegen Polizeiwillkür am 28. Juni 1969 in New York erinnern. Es gab immer wieder gewalttätige Razzien in einschlägigen Lokalen. In Gedenken daran finden in immer mehr Großstädten Feste und Demonstrationen statt.

Warum Cosplayer auf dem CSD?

Ich bin seit fast 15 Jahre in der Cosplayszene und habe dort sehr viele tolle Menschen getroffen, die genau in die LGBT gehören. Diese Menschen haben teilweise wirklich schlimmes auch schon erlebt, weil man nciht "der Norm" angehörte. Für mich ist es deswegen ein Zeichen zu zeigen, dass diese Szene offen für jeden ist, ganz egal welcher emotionale oder sexuelle Ausrichtung (Ausnahme: Pädophälie) er oder sie hat. Mir ist auch klar, dass Cosplay auch als Fetisch durchaus gesehen wird. Wer dies mag, der soll dies leben. Hier muss ich ganz klar sagen. Leben und Leben lassen.

Genauer Treffpunkt:

9:30 Uhr Bahnhof Deutz Vorplatz (Haupteingang). Wir warten etwa 30 Minuten auf Nachzügler und werden dann zur Aufstellung gehen.



Ungefährer Ablauf:

Zu 10:00 Uhr werden wir zur Aufstellung in Deutz laufen. Dann heißt es dort warten, bis der Startschuss geht und wir loslaufen können. Wir laufen durch eine vorgegebene Route vom Kölner Veranstalter.

Regeln:

1. Alle Cosplays, LARP oder Outfits sind erlaubt. Es gibt keine Regeln wie freizügig es sein soll. Das soll jeder selber entscheiden. Einzige, was ich nicht sehen will, das sind Zombies oder andere blutige Varianten. Genauso will ich nichts militärisches sehen. Einfach weil es eine Demonstration ist und vorallem friedlich bleiben soll.

2. Bitte keine Waffen. Gegen Stäbe wie offensichtliche Fantasyzauberstäbe sage ich nichts. Waffen, die echt aussehen, sind verboten. Außerdem müssen diese die ganze Strecke über getragen werden. Bitte beachtet, dass der CSD eine Demonstation für gleiche Rechte für alle Menschen sind. Diese Demonstration soll gewaltfrei vermittelt werden.

3. Denkt an sicheres Schuhwerk.

4. Seit fit. Es ist mit einer langen Wartezeit zu rechnen vor und während der Demonstration. Dazu sind wir viel zu Fuß unterwegs. Es wird also körperlich anstrengend!!!

5. Bitte Essen und Trinken mitnehmen!

6. Ihr steht für eine politische Meinung ein. Bitte informiert euch vorher, was der CSD ist. Außerdem erwarte ich, dass ihr friedlich demonstriert. Jeder, der sich nicht an die Regeln hält, wird von mir aus der Gruppe ausgeschlossen. Ich will ein positives offenes Bild vermitteln.

7. Wir werden Süßigkeiten verteilen. Flyer oder sowas werden wir nicht verteilen. Vermeidet Müll so gut ihr könnt!!!
Orga: Joanie
Bin ich dabei?


3 Mitglieder haben sich eingetragen
Admins
(für diesen Event-Eintrag)
 Joanie
[Änderungswunsch einreichen]

Zurück