Zum Inhalt der Seite
  • NETZWERK

22. Japanfest München


Reihe Japanfest München
Datum
Adresse
Englischer Garten am Teehaus
Prinzregentenstr. 1
80538 München
Deutschland, Bayern
Treffpunkt
Kategorie Japan-Kulturveranstaltung
Größenordnung 500-2000 Besucher
Homepage http://www.djg-muenchen.de/veranstaltungen/
Offizieller Veranstalter Deutsch-Japanische Gesellschaft in Bayern e.V.
Beschreibung

 

Am Sonntag, den 16. Juli 2017 findet das 22. Japanfest am Japanischen Teehaus im Englischen Garten statt.

 

► Beginn ist 11 Uhr, Ende gegen 18 Uhr. Das Bühnenprogramm beginnt um 12 Uhr.

 

► Veranstalter des Festes ist das Japanische Generalkonsulat München, der Japan Club München e.V. goiken und die Deutsch-Japanische Gesellschaft Bayern e.V.

 

► Wie jedes Jahr präsentieren verschiedene Vereine, Schulen und Geschäfte verschiedene Bereich aus der japanischen Kultur. Mit dabei ist auch wieder der Animexx e.V. mit einem Stand zu Anime & Manga.

 

► Der Eintritt ist frei!

 

 

► Ausstellerverzeichnis bzw. Bühnenrpogramm gibt es noch nicht. Wir reichen es hier nach, wenn es soweit ist!

 

 

Das Japanfest wird gemeinsam vom Japanischen Generalkonsulat, vom Japan Club München und von unserer Deutsch-Japanischen Gesellschaft organisiert. Natürlich ist auch diesmal die DJG wieder mit einem Stand vertreten, um Interessenten über unseren Verein zu informieren und Neumitglieder zu werben.

 

Auf der zentralen Bühne wird das Fest mit der Begrüßung des Publikums von Vertretern der drei beteiligten Organisationen sowie der Stadt München um 12.00 Uhr eröffnet. Anschließend finden auf der Bühne Aufführungen verschiedener Künstler statt, die teils eigens aus Japan angereist sind.

 

Auf dem Gelände sind Stände von Vereinen und anderen Organisationen aufgebaut, die für japanische Kultur stehen – insgesamt etwa 30 verschiedene Beteiligte. Viele davon sind regelmäßige Gäste des Japanfestes. Gezeigt werden traditionelle Künste wie Ikebana, Kendo, Bonsai, Musik ebenso wie die moderne Manga-Kultur. Sie bekommen Keramik und Shoji zu sehen. Japanische Brettspiele wie Go und Shogi werden gezeigt und japanische Kampfkünste vorgeführt.

 

Auf dem Japanfest gibt es aber nicht nur Gelegenheit zum Zuschauen. Manche Teilnehmer bieten auch die Möglichkeit zum Selbst-Mitmachen an: Abgesehen vom Haiku-Wettbewerb können Sie sich auch am Geschicklichkeitsspiel „Kendama“ versuchen oder eine Runde Go spielen. Die verschiedenen Ikebana-Gruppen im Raum München geben Anleitung zur Gestaltung Ihres eigenen Blumenarrangements. Während der gesamten Veranstaltung hat auch das Japanische Teehaus geöffnet, und Sie können dort an einer Teezeremonie teilnehmen.

 

Für das leibliche Wohl ist auch gesorgt: Am westlichen Eingang des Geländes finden Sie Stände mit japanischem Essen und Getränken.

Bin ich dabei?


286 Mitglieder haben sich eingetragen
Admins
(für diesen Event-Eintrag)
 Galileo
 Okona
[Änderungswunsch einreichen]

Zurück