Zum Inhalt der Seite
  • NETZWERK

Chinesisches Mondfest 2016 (Gärten der Welt)


Datum
Adresse
Eisenacher Straße 99
12685 Berlin
Deutschland
Kategorie Regionales (Sonstiges)
Größenordnung 500-2000 Besucher
Homepage http://gruen-berlin.de/gaerten-der-welt
Kontakt http://gruen-berlin.de/kontakt
Offizieller Veranstalter Grün Berlin GmbH
Beschreibung

 

 

 

 

"Das Mondfest, das zweitwichtigste Fest beim chinesischen Volk und auch bekannt als das Fest der Herbstmitte, wird zu Ehren des vollen Mondes jedes Jahr in China und auch im und am Chinesischen Garten begangen. Bei mystischen Sagen, landestypischen Gerichten und vor allem viel Mondkuchen kommt man an diesem Abend mit Familie und Freunden zusammen, um gemeinsam den Mond zu beobachten. Althergebrachte Brauchtümer, wie das Laternenbasteln und der traditionelle Drachentanz, können Sie in den magischen Abendstunden erleben. Gekrönt wird das Fest von einem funkelnden Laternenumzug und anschließendem prachtvollen Feuerwerk." - Grün Berlin

 

Das chinesiche Mondfest in den Gärten der Welt zieht jedes Jahr auch viele Cosplayer an. Trefft euch mit euren Freunden zu einem Picknick, setzt euch gemütlich im Restaurant zu einem Tee zusammen oder macht Fotos an einzigartigen Schausplätzen!

 

 

Eintritt:   

 

 

Öffnungszeiten:   

 

Programm:   

   


7€, ermäßigt 3,50€

Jahreskartenbesitzer haben freien Eintritt

 

ab 9Uhr

 

17.30 - 21.30Uhr

 

 

 

Anfahrt

 

 Haupteingang: 

S7 bis Marzahn, dann Bus 195 bis "Gärten der Welt"

U5 bis Hellersdorf, dann Bus 195 bis "Gärten der Welt"

 

 Eingang Kienberg: 

Bus 191, 291 bis "Garzauer Straße"

Bus 154, 191, 192, 291 bis "Elisabethstraße / Oberfeldstraße"

(Nur von 10 -17 Uhr geöffnet.)

 

 Eingang Blumberger Damm: 

Wegen Bauarbeiten derzeit geschlossen.

 

 

 

Einlass

Es gibt jedes Jahr wieder sehr, sehr lange Warteschlangen am Haupteingang, wohingegen die anderen kaum von Besuchern genutzt werden. Wenn ihr also nur 5min statt 60min anstehen wollt, lauft einfach zu dem Eingang Kienbergstraße (ca. 15min Fußweg vom Haupteingang).

Jaherskartenbesitzer müssen sich darüber aber keine Gedanken machen, denn sie dürfen vordrängeln, kurz die Karte vorzeigen und sie sind drinnen. Meisten gibt es für sie sogar einen extra Eingang.

 

 

PS:

Die Event-Administratorin hat nichts mit der Veranstaltung zu tun, sondern nur das Animexx-Event angelegt. Fragen können trotzdem gerne an Suuyuki gerichtet werden; in den meisten Fällen kann sie Auskunft geben.

 

 

Bin ich dabei?


59 Mitglieder haben sich eingetragen
Admins
(für diesen Event-Eintrag)
 Suuyuki

 

 

    Parken   

 

Am Haupteingang gibt es ein paar kostenpflichtige Parkplätz, die erfahrungsgemäß aber schon früh sehr schnell belegt sind. Im direkt angrenzenden Wohngebiet zu parken ist leider auch nicht möglich, da dies eine Parkraumzone ist, in der maximal 2h geparkt werden darf (außer Anwohner). Am ehesten findet ihr noch welche in dem Wohngebiet auf der anderen Seite des Blumberger Dammes (vom Park aus gesehen). Das ist ungefährt 600m Fußweg vom Haupteingang entfernt.

 

 

 

    Parkplan   

 

Ihr wart noch nie in den Gärten der Welt und wollt euch schon mal einen Überblick verschaffen? Hier findet ihr den Parkplan. Vor Ort könnt ihr aber auch für kleines Geld einen erwerben.

 

 

 

    Freier Eintritt   

 

Kinder bis zum vollendeten 5. Lebenjahr erhalten kostenlosen Eintritt. Gleiches gilt für Begleitpersonen von Schwerbehinderten mit entsprechendem Vermerk im Schwerbehindertenausweis.- Quelle 

 

 

 

 

    Jahreskarten   

 

 

Preise:

 

  ohne Abo mit Abo    

 

normal  

 

ermäßigt  

 

30€

 

15€

 

20€

 

10€

 

Ein Abo hat eine Mindestlaufzeit von zwei Jahren. Sprich hier müsstet ihr dann für 2016 und für 2017 eine Jahreskarte kaufen.

Die meisten Veranstaltungen, wie z.B. das Mondfest, finden jedes Jahr statt.

 

 

 

Karte gilt gleichzeitig für ...

 

Gärten der Welt Britzer Garten Natur-Park Südgelände Botanischer Volkspark

 

 

Eine Jahreskarte ermöglicht das ganze Jahr über kostenlosen Eintritt in diese vier Parks. Zudem muss man bei den meisten Sonderveranstaltungen, wie z.B. dem Mondfest, ebenfalls nichts weiter zahlen. Bei anderen wiederum gibt es einen vergünstigten Eintrittspreis.

 

Ihr könnt die Jahreskarten Online bestellen oder direkt vor Ort bei den Gärten kaufen. Für ein Abo müsst ihr das auf der Website hinterlegte Bestellformular ausfüllen und per Post schicken.

 

  Wichtig:   Wenn ihr die Karten vor Ort kauft, müsst ihr bar bezahlen. Außerdem werden bei Sonderveranstaltungen keine Jahreskarten verkauft. Das hat den Hintergrund, dass es einfach länger dauert als den normalen Eintritt abzukassieren und das ist bei den Besucheranstürmen an diesen Tagen einfach nicht machbar.

 

 

PS:

Nächstes Jahr findet die IGA (= Internationale Gartenausstelung) u.a. in den Gärten der Welt statt. Aus dem Grund gilt die Jahreskarte 2017 nicht während des Zeitraums zwischen dem 13. April 2017 - 15. Oktober 2017. Bei den anderen drei Gärten gibt es keine Einschränkungen.

Event-Administratorin ist gerade dabei rauszukriegen, wie es dann 2017 mit dem Mondfest, Lotuslaternenfest, Kirschblütenfest und anderen für gewöhnlich jährlich stattfindenden Veranstaltungen aussieht.

 

 

[Änderungswunsch einreichen]

Zurück