Zum Inhalt der Seite
  • NETZWERK

Cernos Obon-Fest


Datum
Adresse
Lagerfeuerstelle am Elbufer, an der Fähre Neustadt-Johannstadt, schräg hinter dem Diakonissenkrankenhaus
01099 Dresden
Deutschland, Sachsen
Treffpunkt
Kategorie Japan-Kulturveranstaltung
Größenordnung 50-100 Besucher
Offizieller Veranstalter Cernos Miya
Beschreibung
1. Obon-Fest in Dresden


Die Gruppe Cernos Miya läd euch ein zum ersten Obon-Fest in Dresden!
Obon ist in Japan das Fest der Toten. Unzählige Laternen werden angezündet, um diesen zu gedenken. Es gibt Straßenfeste mit Ständen, Feuerwerk und traditionelle Tänze.
Wir möchten euch dazu einladen dieses besondere Ereignis als Sommerfest zu gestalten.

Beginn: 15 Uhr

Euch erwarten:

  • Lagerfeuer am Abend
  • Spiele
  • Laternen-Bastelworkshop (ein kleiner Materialbetrag wird Zeitnah bekannt gegeben)
  • Cosplaywettbewerb (Beschreibung siehe unten)
  • Grillen (Fleisch zum selbst mitbringen, für die Beilage sorgen wir)+ gefüllte Onigiri (50 cent Stk.)
  • und ein weiteres kleines Extra

Anmeldeschluss für den Bastelworkshop ist der 16.08.13. Schickt dafür einfach eine ENS an _Momo-chan_.



Genauer Treffpunkt: Die Lagerfeuerstelle liegt am Elbufer, schräg hinter dem Diakonissenkrankenhaus und ist zu erreichen mit der Linie 11 (gleichnamige Haltestelle).


Eintrittspreis: 1€

 

 

 

 

Cosplay-Wettbewerb


Zum Obon-Fest werden traditionell Yukatas getragen. Darum soll sich unser Wettbewerb rund um's Thema Kimono, Yukata u.ä. traditionelle Kleidung drehen!
Steckt euren Lieblingscharakter in einen Yukata oder präsentiert uns euren selbstgenähten Kimono! Egal ob traditioneller Bon-Odori-Tanz oder moderne Performance, wir freuen uns auf eure Darbietung!

Beginn: ca. 18Uhr

Anmeldung: An der Kasse

Preise: werden vor Ort bekannt gegeben

Thema: Kimono und Yukata

 

 

 

 

 

Wir freuen uns auf euch!

 

Orga: Tuna,  _Momo-chan_
Bin ich dabei?


43 Mitglieder haben sich eingetragen
Admins
(für diesen Event-Eintrag)
 _Momo-chan_
Den nachfolgenden Treffenregeln sind im Interesse aller Besucher Folge zu leisten. Ein Verstoß kann je nach Schwere eine Verwarnung oder den Ausschluss vom Treffen zunächst für den jeweiligen Tag, ggf dauerhaft nach sich ziehen!

Die Einhaltung der Treffenregeln wird vom den Veranstaltern und Helfern direkt vor Ort überwacht werden.

Den Anweisungen der Veranstalter und ihrer Helfer ist Folge zu leisten.

Der Veransatlter übernimmt keine Haftung für Diebstähle.
Jeder Besucher hat selbst dafür Sorge zu tragen, dass seine/ihre Wertgegenstände nicht für jedermann zugänglich sind.


Sollten sich Unfälle daraus ergeben, dass die Treffenregeln nicht befolgt wurden, so übernimmt der Veranstalter keine Haftung dafür.

Ein Aufenthalt auf der Veranstaltung ist für Jugendliche unter 16 Jahren nach 22 Uhr aufgrund der gültigen Jugendschutzgesetze nicht mehr erlaubt.

Besucher dürfen keine Waffen, die unter das Waffengesetz fallen, mit sich führen. Es sind Cosplay - und LARP - Waffen gestattet. Die Besitzer sind hierfür selbstverantwortlich.


Anstandsregeln
Wir erwarten einen respektvoller Umgang sowie gegenseitige Rücksichtnahme gegenüber anderen Event-Teilnehmer ebenso wie auch mit unbeteiligten Passanten.
Ebenso ist mitgebrachter bzw. verursachter Müll entsprechend zu beseitigen, und nicht überall herrum liegen zu lassen.
[Änderungswunsch einreichen]

Zurück