Zum Inhalt der Seite
  • NETZWERK

"SORRY. WE'RE OPEN. - TOUR" Bonaparte live in Hannover (Capitol)


Datum
Adresse
Capitol
Schwarzer Bär 2
30449 Hannover
Deutschland, Niedersachsen
Treffpunkt
Kategorie Konzert
Größenordnung 500-2000 Besucher
Homepage http://www.bonaparte.cc/tourdates-2012.html
Offizieller Veranstalter http://www.capitol-hannover.de/
Beschreibung Einlass: 19:00 Uhr
Beginn: 20:00 Uhr

Anfahrt mit dem Auto: Achtung, Umweltzone! Anfahrt nur mit Auto versehen mit grünen Feinstaubplaketten möglich.
Spoiler


Von der A2 kommend:

- Bis Abfahrt Hannover-Herrenhausen, abfahren auf die B6 (Westschnellweg)
- Weiter Richtung Hannover Linden / Ihme-Zentrum, diese Abfahrt nehmen und
- Links in die Fössestraße einbiegen, dieser folgen
- Nach ca. 800 m rechts in die Blumenauerstraße einbiegen
- Parkplätze befinden sich in der Ohestraße oder der Adolfstraße



Von der A7 kommend:

- Bis Kreuz Hannover Nord, hier auf die A 352 oder 354 in Richtung Dortmund einfädeln,
- Hannover-Herrenhausen abfahren auf die B6 (Westschnellweg)
- Weiter Richtung Hannover Linden / Ihme-Zentrum, diese Abfahrt nehmen und
- Links in die Fössestraße einbiegen, dieser folgen
- Nach ca. 800 m rechts in die Blumenauerstraße einbiegen
- Links in das Parkhaus des Ihmezentrums fahren, das Capitol ist im Parkhaus ausgeschildert
(weitere Parkplätze befinden sich in der Ohestraße oder der Adolfstraße)



Vom Messegelände kommend:

- Den Messeschnellweg Richtung Zentrum / Minden / Hameln fahren
- Immer geradeaus (nicht Abfahrt Richtung Zentrum nehmen!), bis zu einem Kreisel
- Im Kreisel 1. Ausfahrt rechts raus
- Weiter bis zum nächsten Ricklinger Kreisel
- Hier gerade durchfahren, danach immer weiter geradeaus Richtung Ihmezentrum auf der linken Spur bis zum Deisterkreisel
- Im Deisterkreisel die erste Ausfahrt in die Deisterstraße nahmen,
- Danach geradeaus fahren, die Deisterstr. mündet dann in Schwarzer Bär das Capitol sehen Sie hier nach einer leichten Rechtskurve auf der linken Seite
- Bei der nächsten Möglichkeit einen U-Turn machen, das Capitol liegt nun zu Ihrer rechten
- Vorbeifahren und rechts in die Blumenauerstraße einbiegen
- Rechts in das Parkhaus des Ihmezentrums fahren, das Capitol ist im Parkhaus ausgeschildert (weitere Parkplätze befinden sich in der Ohestraße oder der Adolfstraße)
[Quelle:Capitol-Hannover.de]


Anfahrt mit öffentlichen Verkehrsmitteln: Linien 9, 17, 3 und 7 möglich
Spoiler


Ab Hauptbahnhof Stadtbahnlinie 9 (Richtung Empelde) und 17 (Richtung Wallensteinstraße)
- Wenn die Bahn oberirdisch fährt, sehen Sie das Capitol nach einer großen Linkskurve schon auf der rechten Seite
- Haltestelle „Schwarzer Bär“ aussteigen, wenige Meter zurücklaufen

Ab Hauptbahnhof Stadtbahnlinie 3 und 7 (Richtung Wettbergen)
- Haltestelle "Waterloo" aussteigen und zu Fuß ca. 90m auf der Lavesallee folgen.
- Anschließend rechts in die Gustav-Bratke-Allee und dieser ca. 500m folgen.
- Nach etwa 8 Minuten liegt das Capitol auf der rechten Seite.
[Quelle:Capitol-Hannover.de]



"Sorry. We're Open." - Bonaparte

"Im Zeitalter der Immer-und-Überall-Erreichbarkeit zwischen Haustür und Biergarten, zwischen Cloud und Livebühne rückt das diktatorische Kollektiv BONAPARTE um seinen an ADHS erkrankten Kaiser Tobias Jundt zurück auf den hiesigen Terminplan. "Sorry, we're open" heißt das neue Studioalbum, das am 17.08.2012 in allen erdenklichen Formaten
erscheinen wird. [...]
Wer dem Vorurteil glauben schenkt, Bonaparte sei doch sowieso nur eine inszenierte Freak-Show, ein Spektakel in dem die Musik nur zweitrangig sei, der unterschätzt kolossal einen Ausnahmemusiker, dem seit Jahren seine musikalischen Erfolge nicht durch Zufall oder billige Gaunertricks passieren, sondern durch das Talent des Songschreibens. Natürlich sind die Shows wichtiger Bestandteil des Gesamtkonzepts. Aber bei welcher Band ist das nicht der Fall? Wer jemals bei einem BONAPARTE-Konzert war, der wird miterlebt haben, wie der ganze Saal jede einzelne Textzeile eines Songs wie etwa „Too Much“ inbrünstig mitsingt... Tobias Jundt vergleicht BONAPARTE-Konzerte immer mit Schlachten, die man gewinnen muss. So bedient er sich im Titelsong konsequent der Kriegsmetaphorik: "My guitar like a kalashnikov, my bass-drum like a bazooka, pick up your artillery, in the myth of defeat, and if i’m gonna crack my voice, it’s my weapon of choice, the end of entertainment, is the beginning of war – my guitar, my guitar!"..."
[Quelle:Capitol-Hannover.de]

Tickets gibt es bei Eventim oder über die Tickethotline 01805-570070 (0,14 €/Min. aus dem dt. Festnetz, abweichende Preise aus dem Mobilnetz)


Veranstalter: Sun*Day Entertainment
Bin ich dabei?


Es hat sich noch kein Animexx-Benutzer gemeldet.
Admins
(für diesen Event-Eintrag)
 Teiou
abgemeldet
[Änderungswunsch einreichen]

Zurück