Zum Inhalt der Seite
  • NETZWERK

envy Recitation Europe tour 2011 in München


Datum
Adresse
Feierwerk
Hansastraße 39
81373 München
Germany
Deutschland, Bayern
Kategorie J-Music-Konzert
Homepage http://feierwerk.de/parties_und_konzerte/detail_ansicht.html?tx_wfqbe_pi1[eid]=3774
Beschreibung
envy Recitation Europe tour 2011

http://userserve-ak.last.fm/serve/252/69595312.jpg

Support: Maud

Einlass: 20:00 Uhr
Beginn: 20:30 Uhr
Ende: 00:00 Uhr
AK: 16 Euro
VVK: 13 Euro

Last.fm-Event
Feierwerk-Eventseite

ENVY

Style: Screamo, Hardcore, Postrock
 
Heimat: Japan
ENVY

ENVY sind eine Screamo/Postrock-Band aus Japan, deren Platten in Europa über das englische "Mogwai"-Label "Rock Action" vertrieben werden. Ihr Sound ist hart, wird aber seit dem 2001 erschienenen Album "all the footprints you've left and the fear expecting ahead" zunehmend von eher episch anmutenden Songstrukturen bestimmt, in denen sich harte und brachiale Schreipassagen mit melodischen Instrumentalparts abwechseln. Durchweg sind die Stücke seit diesem Album von subtilen aber in gefühlvoller Eingängigkeit komponierten (Gitarren-)Melodien durchzogen, die von ihrer melancholisch getragenen Stimmung her auf Bands wie "Godspeed You! Black Emperor" verweisen. In ihrer Frühphase eher an Punk erinnernd, lässt sich die Musik dieser Japaner allein schon von der Komplexität und Länge der späteren Songs her zunehmend im Umfeld von Art Rock oder Postrock ansiedeln, worauf nicht zuletzt auch das Gastspiel des Sängers Tetsuya Fukagawa auf dem 2006 veröffentlichten "Mogwai"-Album "Mr. Beast" hindeutet. Die Texte sind in der Regel auf Japanisch. Das im September 2006 erschienene Album "Insomniac Doze" weist ein Übergewicht der ruhigen und höchstens von gesprochenen Texten durchzogenen Instrumentalpassagen auf, die sich jedoch immer wieder zu voller Gewalt auftürmen und schließlich in die screamoartigen Ausbrüche des Sängers hinein münden.

Profil ansehen

http://www.myspace.com/officialenvy
http://sonzairecords.com/envy.html



MAUD

Style: Noiserock

 
Heimat: München
MAUD

Nur Gitarre, Bass und Drums, so roh wie möglich. MAUD macht laute Klänge, was wohl Relikt einer rauen Früherziehung durch das Amphetamin-Reptile-Umfeld ist. Gegründet im Frühjahr 2009, entwickelte die Band in den Folgemonaten ihre Vorstellung von intensiver Rockmusik mit hohem Feedback-Level und spielte im Lauf des Jahres mehrere Konzerte. 2010 produzierte MAUD ihre erste Platte, die im eigenen Proberaum eingespielt und von Guido Lucas im "Blubox Studio Troisdorf" gemischt wurde.

Profil ansehen

http://www.myspace.com/maudnoise
Bin ich dabei?


3 Mitglieder haben sich eingetragen
Admins
(für diesen Event-Eintrag)
 FoxLocoPhantom
[Änderungswunsch einreichen]

Zurück