Zum Inhalt der Seite
  • NETZWERK

Lange Nacht der Wissenschaften - Japanologie Insitut


Datum
Adresse
Ehrenbergstr. 26 - 28
14195 Berlin
Deutschland
Kategorie Japan-Kulturveranstaltung
Homepage http://www.fu-berlin.de/sites/langenacht/
Kontakt Rumi-Hinata
Offizieller Veranstalter Freie Universität Berlin
Beschreibung Hallo an alle Japan-Interessierten ^^

Das wichtigste zuerst: ES KOSTET EINTRITT!!!
Und zwar der normale Eintrittspreis, der für die Lange Nacht überall entrichtet werden muss. Vielleicht solltet ihr also auch überlegen euch andere Institute anzusehen :3

Wir würden uns aber auch freuen euch bei uns begrüßen zu dürfen. Interesant wird es für alle die ein Interesse an Japan haben oder sogar mit dem Gedanken spielen an der FU ein Japanstudium zu beginnen ;-)

Cosplayer sind auch gerne gesehen - wer etwas weiter runterscrollt wird sehen, dass es auch wieder einen Vortrag zum Thema Cosplay geben wird.

Bei Fragen bitte an Rumi-Hinata wenden.

Es folgt das Programm:

150 Jahre nach der offiziellen Aufnahme der Beziehungen zwischen Japan und
Deutschland wollen wir mit unserer Veranstaltung am Institut dem gegenseitigen
Verhältnis beider Länder auf den Zahn fühlen. So viele Jahre, wie die
offiziellen Beziehungen zwischen Japan und Deutschland bestehen, so viele
Geschichten gäbe es auch zu erzählen. Die japanische Alltags- wie die Populärkultur
haben mit Sushi und Anime in Deutschland Einzug gehalten. Auch
Politik und Wirtschaft beider Länder sind eng verflochten. Wir nähern uns
dem Thema in verschiedenen Vorträgen und laden mit Workshops und Vorführungen
zum Mitmachen ein. Es gibt Japanisch-Schnupperkurse und eine
Manga-Werkstatt. Studierende präsentieren ihr ganz persönliches Stück Japan
mit Berichten von Auslandssemestern oder als Anime-Charakter verkleidet
beim „Cosplay“


Vorträge der Langen Nacht
Uhrzeit Vorträge – großer Hörsaal Raum 009
18.40–19.10 Mit ihm ist nicht gut Sushi essen –
Über die Invasion der japanischen Küche in den deutschen Alltag
(Prof. Dr. I. Hijiya-Kirschnereit)
19.15–19.45 Deutsche Wörter japonisiert – Japanische Wörter teutonisiert
(Dr. Y. Yamada-Bochynek)
19.50–20.20 Die sanfte Seite der Außenpolitik – Auswärtige Kultur politik
und ihre Bedeutung für die deutsch-japanischen Beziehungen
(Prof. Dr. V. Blechinger-Talcott)
   
Uhrzeit Vorträge – kleiner Hörsaal Raum 004
21.00–21.30 Die Ehe des Arztes Erwin Bälz, 1849–1913, und Arai
Hana, 1864–1937 (F. Käser, M.A.)
21.30–22.00 Kakkoii Berlin (T. Donda)
22.10–22.40 Nationale Mythen in Japan und Deutschland (J. Plenefisch, M.A.)
22.40–23.10 Bernhard Kellermanns Spaziergang in Japan –
Ein Bericht von vor 100 Jahren (Christopher Scholz)


Vorführungen
Uhrzeit Vorführungen Raum
17.00–17.45 Japanisch-Schnupperkurs für Kinder Raum 212
19.00–19.45    
18.00–18.45 Japanisch-Schnupperkurs für Erwachsene Raum 212
20.00–20.45    
18.00–18.30 Ich und mein GerMann:
ein deutsch-japanischer Ehe-Manga-Blog
(Hiromi, Matthias Wittig)
Raum 213
18.00–19.30 Manga-Werkstatt kleiner HS,
Raum 004
19.00–20.00 Japan Live-Quiz zum Mitmachen Raum 213
21.00–22.00    
     
19.45–20.45 Japan für Kinder: Mit Stäbchen essen, Schriftzeichen
erraten, japanische Kinderlieder etc.
kleiner HS,
Raum 004
20.00–21.00 Meine Zeit in Japan – Studierende berichten
von ihrem Japanaufenthalt
Raum 213
22.15–23.15 Cosplay  großer HS,
Raum 009


Außerdem (auch für Kinder geeignet)
Origami (Raum 211), Kalligraphie (2. OG), Bücherbasar (Raum 210),
Schnitzeljagd, Infotisch (Foyer), Poster zur Japanforschung an der Freien
Universität (Raum 202), Japan kulinarisch (Garten)









Bin ich dabei?


3 Mitglieder haben sich eingetragen
Admins
(für diesen Event-Eintrag)
 Rumi-Hinata
[Änderungswunsch einreichen]

Zurück