Zum Inhalt der Seite
  • NETZWERK

JWA 5 - Werke älterer Jahre (Harry-Potter-Larp)


Datum -
Adresse
Kreisjugendhof
Am Kratzberg 15
36199 Rotenburg a.d.Fulda
36199 Rotenburg an der Fulda
Deutschland, Hessen
Kategorie Regionales (Sonstiges)
Größenordnung 3-50 Besucher
Homepage http://jwa.parsel.de/
Kontakt altron@slykeller.de
Beschreibung _______________________________________________________________________

WAS macht die??

LARP steht für Live Action Role Play, was übersetzt Live-Rollenspiel bedeutet. Ihr sucht euch aus, welche Rolle ihr in der Potterwelt gerne spielen würdet, und lasst diese Rolle ein Wochenende lang mit 40-50 anderen Spielern zusammen interagieren - ohne Drehbuch und auswendiglernen, sondern ganz intuitiv wie bei einem Imrpovisationstheater, nur ohne Zuschauer.
Ihr erlebt Unterricht wie Verwandlung , Zaubertränke, Wahrsagen oder Verteidigung gegen die dunklen Künste , begegnet magischen Wesen wie , Harpien oder Bowtruckle, kämpft gegen dunkle Magier und Mantikore oder rettet eure Mitschüler vor einer Acromantula, spielt eine Trainingsrunde Quidditch, stöbert in der Verbotenen Abteilung, fliegt auf Kräutersuche im Schulwald, feiert mit euren Hauskollegen, spielt den anderen Häusern Streiche und vieles mehr.. eben was alles an einer Zauberschule so möglich und im normalen Leben unmöglich ist.
Schon bei dieser kleinen Aufzählung (kam alles schon bei unseren Spielen vor) wird wohl deutlich, dass wir uns stark an den Hintergrund der Bücher anlehnen, aber unsere eigenen Abenteuer erleben und keinesfalls die Bücher nachspielen. So könnt ihr in die Potter-Welt eintauchen, müsst euch aber auf ein spannendes Abenteuer einlassen, bei dem das Ende der Geschichte völlig unbekannt ist.


Coool! Ich mach den Harry und rette Hogwarts!!
Naja.. nicht ganz Unsere Zauberschule heißtJohann Weyer Akademie für spätberufene Zauberkünste.
Wir haben uns Hogwarts natürlich zum Vorbild genommen, spielen aber an einer deutschen Zauberakademie mit eigener Schulgeschichte und so manchen Eigenheiten, die ihr noch herausfinden könnt. Es gibt die bekannten Häuser und auch die Unterrichtsfächer, aber oder andere Buchcharaktere werdet ihr vergebens suchen. Dafür gibt es viele sehr individuelle und interessante Persönlichkeiten zu entdecken, die sich unsere Spieler selbst ausdenken und die mindestens so viel Charme haben wie Gilderoy Lockhart.


Fang ich als so ein 11-Jähriger Hosenscheißer an oder wie??
Bitte nicht An der JWA betreiben wir magische Erwachsenenbildung. Das bedeutet, die Schüler sind keine Kinder mehr, brauchen aber trotzdem eine magische Ausbildung. Gründe dafür gibt es ja viele: Konnte als Kind nicht zu einer normalen Schule; wurde zu Haus unterrichtet aber nicht in allen Fächern; möchte das Wissen in einem Fach vertiefen, vielleicht als Berufsvorbereitung; die Magie wurde erst sehr spät entdeckt; hab erst mit 20 magische Fähigkeiten entwickelt;...
Bei der Anmeldung für ein Spiel kann jeder selbst festlegen, in welcher Klasse er/sie anfangen möchte. Wer sich sehr gut mit dem Hintergrund der Bücher auskennt, hat vielleicht schon genug Potter-Wissen, um glaubhaft einen Schüler der 4ten oder einer höheren Klasse darzustellen. Das bleibt jedem selbst überlassen. Ihr könnt mich auch gern mit Fragen löchern, wenn ihr euch bei der Rollenerstellung unsicher seid.



WANN, WO, WER und ÜBERHAUPT??

Wann: 09.-11. Sept. 2011
Wo: Kreisjugendhof, Rotenburg a.d. Fulda (Hessen)


Was (kostet der Spaß):
Wir verfolgen keine kommerziellen Interessen. Wir sind Fans von Harry Potter, die für andere Fans (naja, und uns selbst) diese wunderbare Welt erlebbar machen wollen. Für das ganze Wochenende, inkl. Vollverpflegung und bequeme Unterbringung im Kreisjugendhof, bezahlt ihr:
Anmeldung bis 01.01.11 > 55 Euro
Anmeldung bis 01.05.11 > 60 Euro
Anmeldung bis 15.08.11 > 65 Euro

Wer sich als Professor berufen fühlt, und wir sind da offen für alles: Die zahlen immer 55 Euro.

Anmeldeschluss ist der 15.08.2011


Wer (kann teilnehmen):
Ihr braucht keinerlei LARP-Erfahrung, um bei uns eine Menge Spaß zu haben. Jedes Jahr gibt es viele LARP-Anfänger, die sich bei uns anmelden und mit unseren sehr einfachen Spielregeln gute Erfahrungen sammeln.
Aus versicherungstechnischen Gründen können nur Spieler ab 18 Jahren teilnehmen. Jüngere Zauberschüler brauchen eine erwachsene Aufsichtsperson, die sie begleitet (und die mitspielt!).


Wer (steckt hinter der Organisation):
Die JWA gehört zum Dachverband Holo-Con Austria e.V.
Mittlerweile ist es das 5te JWA-LARP für uns und wir freuen uns über jeden neuen oder altbekannten Spieler.


Wie (könnt ihr euch weiter informieren):
Alles zur Anmeldung, dem Spielort, unserem Regelwerk und vieles mehr findet ihr auf unserer Homepage: [url]http://jwa.parsel.de[/url]


Aktuelle Belegungsliste (Stand Feb. 2011):
NEWS 25.02.2011: Die JWA 5 ist vorerst komplett ausgebucht. Weitere SC-Anmeldungen landen auf der Warteliste. Falls ein gemeldeter Spieler nicht bis zu seiner Frist bezahlt, rückt ihr nach. Weitere NSCs melden sich bitte bei der SL.

Übersicht Anmeldungen für die JWA 5 (09.-11. September 2011, Rotenburg a. d. Fulda)

NSC-Bereich (9 von 9 Plätzen belegt)
SL-Bereich (4 von 4 Plätzen belegt)

Hufflepuff (9 von 9 Plätzen belegt)
Gryffindor (8 von 8 Plätzen belegt)
Ravenclaw (10 von 10 Plätzen belegt)
Slytherin (10 von 10 Plätzen belegt)

Alle Plätze sind derzeit belegt. Für Interessenten gibt es aber die Möglichkeit sich auf eine Warteliste setzen zu lassen. Es kann dabei aber keine Rücksicht auf das Wunschhaus genommen werden. Je nachdem wo eben dann etwas frei wird.

Schmanckerl:
Kurz nach dem Brand nistete sich der Poltergeist „Keks“ in den verbotenen Teil der Bibliothek ein und sorgt seither für sehr viel Chaos. Woher er kommt und warum er an die Villa gebunden ist, wissen nur wenige, genauso wie seinen Namen, den er als sterblicher trug. Wer seinen Namen kennt, kann ihn nicht aussprechen, dahinter vermutet man einen sehr alten Fluch. Was passiert wenn jemand seinen Namen herausbekommt, ist eins seiner Geheimnisse. Mittlerweile ist er der Hausgeist von Slytherin, aber dieses hat für alle Beteiligten einen sehr großen Nachteil, er ist zwar der Hausphilosophie stark verbunden, ist jedoch gegen ihre Hausfarbe grün allergisch. Er liebt es seine Fähigkeit als Poltergeist auszuleben und so kann es ab und an passieren, dass Schüler und Personal der Johann-Weyer-Akademie Opfer seiner vielschichtigen Streiche werden. Magier, die glauben durch Wände gehen zu können, polternde Knuddelmuffs, die eine oder andere Explosion im Zaubertränkelabor oder verschwundene Schulutensilien gehen oft auf sein Konto. Er benutzt Menschen und Magier häufig zu seiner eigenen Belustigung, hat aber vor den stärkeren Magiern doch ein wenig Respekt. Er zeigt sich selten wenn die Professoren oder das Ministerium vor Ort sind und verschanzt sich dann lieber mit den anderen Geistern in der verbotenen Abteilung, die sich tief in den Kellern der Johann-Weyer-Akademie befinden soll, um mit ihnen eine Runde Geisterskat zu spielen.



Na dann freu ich mich auf eure Fragen und Kommentare

Lg Britta
(Spielleitung der JWA)

p.s. die Belegungsliste werde ich zwischendurch editieren.
Bin ich dabei?


3 Mitglieder haben sich eingetragen
Admins
(für diesen Event-Eintrag)
 Altron
[Änderungswunsch einreichen]

Zurück