Zum Inhalt der Seite
  • NETZWERK

Fiddlers Green - 20 Year's of Irish Speed Folk


Datum
Adresse
WOlkenburg 100
42119 Wuppertal
Deutschland, Nordrhein-Westfalen
Kategorie Konzert
Größenordnung 500-2000 Besucher
Homepage www.dieboerse-wtal.de
Offizieller Veranstalter www.lcb-online.de
Beschreibung Vom Küchenulk zum Partykult!

Sieht man die Jungs von Fiddler's Green so unverdrossen frisch wie eh und je über die Bühne wirbeln, ist eines klar: Die Typen rocken! Und das seit 20 Jahren. Zeit für eine Pause? Von wegen! Zeit für eine fette Jubiläumsparty!

Schweißtreibender Blick zurück: 1990. Das ganze Land taumelt im Technowahn, nur eine kleine Schar Abtrünniger versammelt sich am heimischen Küchentisch, um aus einer Schnapsidee heraus zu beschließen, mit dem drögen Image der Folkmusik endgültig aufzuräumen. Ja, hätte man ihnen damals gesagt, dass ihr turbulentes Wechselspiel von entstaubten irischen Traditionials mit Eigenkompositionen derart einschlagen würde, sie hätten wohl lächelnd abgewinkt.

Und doch war ihnen Jahr um Jahr kein Club zu klein und keine Halle zu groß für die legendären Abfeier-Partys, zu denen jeder Liveauftritt von Fiddler's Green unweigerlich gerät – nicht zuletzt aufgrund der souveränen, mitunter durchaus selbstironischen Bühnenpräsenz der sechs Musiker, die mittlerweile lässiger denn je daherkommt. Kein Wunder also, dass sich Fiddler's Green stetig vom Underground-Tipp zu DER Institution Deutschlands in Sachen Folkrock gemausert haben.

Als Ende der 90iger Jahre amerikanische Bands wie Dropkick Murphys oder Flogging Molly die aufgebohrte Spielweise des Irish Folks für sich entdeckten, hatten Fiddler’s Green bereits seit einigen Jahren sehr erfolgreich gezeigt, wie man energiegeladenen Folkrock fabriziert: Eine musikalische Mischung, die es in sich hat - und zwar gewaltig!

Was für eine Bilanz! Nach nahezu 1500 Konzerten, elf Alben – darunter mehrere in den Charts – und zwei Live-DVDs gelang es ihnen gar, ein neues Genre names Speedfolk zu etablieren, das im Lauf der Zeit eine bunt gemischte treue Anhängerschar hinter sich zu versammeln wusste: Vom waschechten Folkie über die pogotanzende Punklady bis hin zum Metalfan, der sich erstaunt die Augen darüber reibt, dass auch Speedfolk so richtig knallen kann. Hier ist alles vertreten und tanzt sich regelmäßig schweißnass. Zum Verschnaufen kommt man höchstens mal bei manch wohlgesetzter wunderbaren Ballade.

Überhaupt kann von Verschnaufen bei Fiddler’s Green keine Rede sein. Bevor sich die Band Ende 2010 erneut ins Studio zurückzieht, trägt sie im Jubiläumsjahr den Partykult mit einem speziellen Jubiläumsprogramm in die Hallen und Clubs im In- und Ausland!

Und eins ist klar: Wer sich in Deutschland für Folkrock begeistern kann, kommt an Fiddler's Geen nicht vorbei. Und das wird auch so bleiben – getreu dem Bandmotto: FOLK'S NOT DEAD!


Crossover-Folk aus dem Ruhrgebiet
Die fünf Musiker von punch’n’judy machen jedes Konzert zu einem unvergesslichen Erlebnis. Es ist die perfekt
Mischung für springende Menschen und bebenden Boden. Mit unglaublicher Spielfreude werden zeitlose
Geschichten mit donnerndem Schlag, erzürnten Gitarren, einem treibenden Akkordeon und eindrucksvollem
Gesang erzählt.

Dabei spielen punch’n’judy mit den unterschiedlichsten Einflüssen aus Rock, Metal, Mittelalter
und Folk und erschaffen den unverkennbaren Sound ihres Crossover-Folks. Geboten wird eine spektakuläre
Bandbreite von verrocktem Folk, der ins Blut und in die Beine geht.

Im Jahr 2005 erschien das Debüt Album spring!time, welches bei Konzerten seinem Namen mehr als gerecht wurde.
2007 schickten punch’n’judy das Werk punch on! auf die Reise, dessen Titel sich schnell bei Konzerten als
Schlachtruf erwies.
Aktuell haben punch’n’judy nun ihr drittes Album im Gepäck, welches schlicht Live benannt wurde. Songmaterial
der ersten beiden Alben und neue Stücke lassen den Zuhörer an der mitreißenden Stimmung teilhaben, die bei
punch’n’judy Konzerten herrscht.


Einlass: 20:00 Uhr
Beginn: 21:00 Uhr

EUR 20.00
EUR 16.00 im Vorverkauf
Bin ich dabei?


2 Mitglieder haben sich eingetragen
Admins
(für diesen Event-Eintrag)
 Teufels-Hofnarr
[Änderungswunsch einreichen]

Zurück