Zum Inhalt der Seite
  • NETZWERK

Kunstfehler - Die Horrorklinik


Datum
Adresse
Altes Michaeliskrankenhaus
Am Weiher 7
20255 Hamburg
Deutschland
Treffpunkt
Kategorie Regionales (Sonstiges)
Größenordnung 50-100 Besucher
Homepage http://www.boo-crew.com/
Kontakt Dat-Piro-Katzö
Beschreibung

Kunstfehler - Die Horrorklinik

Das einmalige Grusel- und Horror-Erlebnis mitten in Hamburg

Ein altes Krankenhaus. Die Betten sind leer. Die Zimmer verlassen. Die Gänge wie ausgestorben. Doch ... sind wir wirklich alleine? Was war das für ein Geräusch? Schreit da nicht jemand um Hilfe? Und stimmen die Geschichten über die grausamen Kunstfehler, die hier angeblich begangen wurden? Werden die Grausamkeiten der Vergangenheit brutale Realität? Und wenn ja ... gibt es dann einen Ausweg?

Stellt euch der Angst, wenn ihr die Kunstfehler der Horrorklinik am eigenen Leibe erlebt. JETZT! In der Horrorklinik, dem einmaligen Grusellabyrinth in Hamburg-Eimsbüttel, Altes Michaelis Krankenhaus, Am Weiher 7, 20255 Hamburg.

Visite ist am 30.04.2010 von 18:30 bis 22:30 Uhr. Wir freuen uns auf euch!

Eintritt: 5,- €, ab 16 Jahren

Die Horrorklinik ist Teil des Projektes "Kongress für Anders"

Bin ich dabei?


3 Mitglieder haben sich eingetragen
Admins
(für diesen Event-Eintrag)
 Dat-Piro-Katzö
Was ist die "Boo-Crew" überhaupt? Vereinfacht gesagt: wir sind Live-Erschrecker. Allerdings kann man uns nicht mit dem vergleichen, was bisher aus Geisterbahnen auf der Kirmes bekannt war. Mit uns erlebt man ein vollkommenes Horror-Vergnügen. Wir versetzen unsere Gäste in Angst und Schrecken und bringen auch den Mutigsten zum Schreien.

Und wie schaffen wir das? Ganz einfach: wir haben Spaß am Erschrecken. Jeder von uns ist motiviert dabei, wenn wir wieder irgendwo auftauchen. Wir alle lieben es, im Dunkeln auf unsere Opfer zu lauern und kosten jeden gelungenen Scare aus. Diese Spielfreude ist es, die dafür sorgt, dass jeder unserer Gäste seine ganz persönliche Horror-Erfahrung erlebt.

Um besser zu werden, perfektionieren wir unsere Auftritte laufend. Dazu gehört z.B. ein eigenes Maskenbildner-Team, das sich um Kostüme und Masken kümmert und jedem einzelnen von uns ein realistisches Horror-Outfit auf den Leib zaubert. In Workshops arbeiten wir an unserem Acting, unser Kreativteam entwirft Storys, Dekoration usw., und unser Bauteam lässt die schaurigsten Orte entstehen.

Dadurch können wir sowohl "einfache" Auftritte in Geisterbahnen absolvieren, in denen wir die vorhandene Szenerie ergänzen, als auch komplette Events selber planen und durchführen. Die Halloween-Veranstaltung im Heide-Park ist ein gutes Beispiel dafür, denn dort sind wir für die Grusel-Attraktionen verantwortlich - inklusive Bau der Attraktionen, Dekoration und natürlich als Live-Akteure.

Und was uns noch besonders macht: wir alle betreiben das Erschrecken nur als Hobby. Uns treibt einzig die Lust am Erschrecken, die Motivation, unseren Gästen bleibende Eindrücke zu verschaffen.

www.boo-crew.de
[Änderungswunsch einreichen]

Zurück