Zum Inhalt der Seite
  • NETZWERK

Japanisches Mädchenfest


Reihe Hina-Matsuri Japanisches Mädchenfest
Datum
Adresse
Museum für Völkerkunde Hamburg
Rothenbaumchaussee 64
20148 Hamburg
e-mail: info@mvhamburg.de
Deutschland
Treffpunkt
Kategorie Japan-Kulturveranstaltung
Homepage http://www.voelkerkundemuseum.com/
Kontakt nanuq
Beschreibung Inzwischen wird im Hamburger Völkerkundemuseum das 17. Japanische Mädchenfest gefeiert, mit einem bunten Programm rund um Mädchen und Frauen in der japanischen Kultur.

Programmpunkte u.a.:
- Workshops (Origami, Tuschmalerei, japanische Kalligraphie)
- Präsentation von Okinawa Karate
- Musik-Präsentation
- Hafanuda-Spiel
- verschiedene Stände (Tee, japanische Literatur usw.)

Vorträge

- Vortrag 'Rolle der Frauen und Mädchen in japanischen Manga'
- Vortrag 'Von Maids, Cosplay, Gothic Lolitha und anderen Modestilen in Japan'

Cosplay-Modenschau

Im Anschluss des zweiten Vortrages wird es eine Cosplay-Modenschau geben, zu der ich noch viele Interessierte suche, die sich im Cosplay dort gern vor Publikum präsentieren möchten. Gern nehme ich auch Fotos entgegen, die vorab im Programm des Völkerkundemuseums auftauchen würden. Einfach bei nanuq melden oder eine eMail an nanuq@gmx.de schreiben.

Die besten drei Publikumslieblinge werden im Anschluss dieser Cosplay-Modenschau besonders prämiert.

Aktuell!

Es wird eine Signierstunde des Mangaka Baron Malte geben, der einen brandneuen Manga herausgeben wird und diesen schon jetzt präsentieren wird!
Bin ich dabei?


33 Mitglieder haben sich eingetragen
Admins
(für diesen Event-Eintrag)
 nanuq
Programm

13 Uhr Eröffnung im Beisein des Japanischen General-
konsuls Seisuke Narumiya
Erläuterungen zum Puppenberg von Dr. Susanne Knödel, Leiterin der Südostasienabteilung
13–17 Uhr Der richtige Knick–Origami-Workshop
13–17 Uhr Wundersame Zeichen: Lasse Deinen Namen auf Japanisch schreiben
13–17 Uhr Tuschemalerei-Workshop
13-17 Uhr Manga Zeichen-Workshop
13–18 Uhr Hanafuda – Lernen Sie ein japanisches Kartenspiel! Mit dem Spiele-
experten Claus Voigt, ab 10 Jahre
13.30 Uhr Präsentation Ryukyu (Okinawa)-Karate
13.30-14 Uhr Schönheit und Harmonie – Workshop in japanischer Kalligraphie mit Kaoru Suzuki (Leiter der Japanischen Schule), ab 12 Jahre
14–17 Uhr Offene Werkstatt: Japanische Puppen basteln, Geschichten erfinden und Schattentheater spielen mit Mavi Cubas, ab 8 Jahre
14 Uhr Die Rolle der Frauen und Mädchen im japanischen Manga – Vortrag von Björn Mohns
14.30 Uhr Frauentrommelgruppe von Tengu Daiko
15 Uhr Von Maids, Cosplay, Gothic Lolitha und anderen Modestilen in Japan – Vortrag von Björn Mohns
15–15.30 Uhr Schönheit und Harmonie – Workshop in japanischer Kalligraphie mit Kaoru Suzuki, ab 12 Jahre
16 Uhr Präsentation der Cosplay Modelle / Modenschau
16.15–16.45 Uhr Schönheit und Harmonie – Workshop in japanischer Kalligraphie mit Kaoru Suzuki, ab 12 Jahre
16.30 Uhr Präsentation Ryukyu-Okinawa-Karate
Außerdem: Ausstellung mit wunderschönen Tuschemalereien, die unter Anleitung der Künstlerin Miwako Ando entstanden sind sowie Stände mit japanischen Manga, japanischer Literatur, grünem Tee und japanischen Nudelgerichten.

Eintritt

1. Museumseintritt EUR 7,00
2. Ermäßigt EUR 3,00
[Änderungswunsch einreichen]

Zurück