Zum Inhalt der Seite
  • NETZWERK

AnimeFilmFest Graz


Datum
Adresse
Schubert Kino
Mehlplatz 2
8010 Graz
Österreich, Steiermark
Treffpunkt
Kategorie Japan-Kulturveranstaltung
Homepage http://www.animefilmfest.at
Kontakt Emira
Beschreibung

AnimeFilmFest Header

 

Der Verein Manga und Anime Community veranstaltet in Kooperation mit dem Filmfestival filmAsia das AnimeFilmFest Graz.

Geboten werden verschiedenste Animehighlights von Klassikern bis Neuheiten - und das auf 3 Kinosälen im Schubertkino.

Es gibt zusätzlich zum Animeprogramm einen Cosplay Wettbewerb, bei dem es selbstverständlich einige tolle Preise zu gewinnen gibt!

 

Öffnungszeiten

Einlass: ca. 15:30
Beginn: 16:00 (Beginn des ersten Filmes)
Ende: ca. 00:00 (Ende des letzten Filmes)

Eintritt zum AnimeFilmFest Graz

Erwachsene 14 Euro
Schüler/Studenten
Zivildiener/Lehrlinge
12 Euro
Kinder unter 12 J. 9 Euro
Kinder unter 6 J. gratis


Die Eintrittspreise sind "Flatrate"-Preise, d.h. Du bezahlst einmal und darfst Dir soviele Filme ansehen wie Du willst.

Kein Vorverkauf, Karten nur vor Ort erhältlich.

Bin ich dabei?


34 Mitglieder haben sich eingetragen
Admins
(für diesen Event-Eintrag)
 Emira
 kalumtum

Folgende Anime-Filme werden vorgeführt (sortiert Saal/Zeit)

 

Barfuß durch Hiroshima (16:00, Saal 1)

Der Junge Gen Nakaoka und seine Familie überleben im Japan des Zweiten Weltkrieges mehr schlecht als recht. Die Kinder leiden unter Hunger und die offen antimilitaristische Einstellung des Vaters bringt Repressalien für die ganze Familie mit sich. Merkwürdigerweise bleibt ihre Stadt Hiroshima jedoch von Bombenangriffen verschont, bis am 6. august 1945 unerwartet die Hölle ausbricht...
Drama, JAP, 1983
Verleih: Anime Visionen

 

Genius Party (16:00, Saal 2)

Genius Party ist eine einmalige Zusammenstellung atemberaubender Kurzfilme von visueller Brillianz und mit unkonventionell wunderschönen Geschichten: Die Reise durch die Alptraumwelt eines Babys, der spielende Kampf eines Kindes gegen Invasoren aus dem All oder ein zartes Coming-of-age-Drama - jeder Film ist ein cineastisches Kleinod.
Mystery, JAP, 1983
Studio 4°C
Verleih: Rapid Eye Movies

 

Perfect Blue (18:00, Saal 2)

Die junge Sängerin Mima verlässt ihre Popband CHAM!, um Schauspielerin zu werden. Ihr Imagewechsel vom Unschulds-Popsternchen zum Vamp verstört jedoch ihre alten Fans. Mima wird bedroht und Menschen aus ihrem Umfeld werden ermordet. Ein Stalker, eine intime Internetseite und eine Vergewaltigungsszene, die sie dreht, führen schließlich zu ihrem psychischen Zusammenbruch.
Thriller, JAP, 1998
Regie: Satoshi Kon
Verleih: Rapid Eye Movies

 

Mind Game (21:30, Saal 2)

Nach Jahren trifft der Manga-Zeichner Nishi seine Sandkastenliebe Myon wieder. Doch er ist schüchtern, sie ist vergeben und dann sind da noch zwei knallharte Yakuza, die dem freudigen Wiedersehen ein Ende bereiten und Nishi eine Kugel verpassen. Im Jenseits von Gott schonungslos mit seinem verpfuschten Leben konfrontiert, reißt Nishi all seinen Mut für eine zweite Chance zusammen. Wieder auf der Erde, nimmt er sein Leben in die Hand und entfacht einen surrealen Trip, der mitten in den Bauch eines Wals führt.
Comedy/Surrealism, JAP, 2004
Studio 4°C
Verleih: Rapid Eye Movies

 

Gunbuster (19:30, Saal 3)

Gunbuster ist eine Supermaschine, die gegen die Aliens eingesetzt werden soll. Noriko, Mitglied einer Elitetruppe und Tochter eines Weltraumpiloten, wurde zur Verteidigung der Menschheit ins All geschickt. Wird die Technologie ausreichen, um in der menschenfeindlichen Umgebung einen Sieg über die Aliens zu erkämpfen?
Action, JAP, 2006
Studio Gainax
Verleih: Anime Visionen

 

Ninja Resurrection (22:30, Saal 3)

Japan, Anfang des 17. Jahrhunderts. Gerade hat das Shogunat des Tokugawa-Clans seine Macht in dem feudalen Land gefestigt. Nun soll jegliche Opposition im noch jungen Reich vernichtet werden und als Opposition gelten auch die zum Christentum bekehrten Japaner. In einem kleinen Dorf herrscht Angst und Schrecken vor den Häschern des Shoguns. Alle Hoffnung ruht auf dem Jungen Shiro, der laut Prophezeiung der neue Heilsbringer der Christen sein soll.
Splatter/Horror, JAP, 1998
Regie: Yasunori Urata
Verleih: Anime Visionen

Cosplay Wettbewerb (19:30, Saal 1)

Teilnahmebedingungen unter www.animefilmfest.at

Achtung liebe Cosplayer: Vorbewertung durch Jury zwischen 17:30-19:30 in Saal 3

 

Cosplay Siegerehrung (21:00, Saal 1) anschliessend AMV

Vortrag: Musikstile in Japan (22:00, Saal 1)

[Änderungswunsch einreichen]

Zurück