Zum Inhalt der Seite
  • NETZWERK

Yamato - The Drummers of Japan


Datum
Adresse
Kölner Philharmonie

Bischofsgartenstr. 1
50667 Köln
Deutschland, Nordrhein-Westfalen
Treffpunkt
Kategorie Japan-Kulturveranstaltung
Größenordnung 2000-5000 Besucher
Homepage http://www.yamato-show.de/
Beschreibung Yamato - The Drummers of Japan


Yamato heißt der Landstrich um Asuka, die historische Hauptstadt Japans. Er gilt als die Wiege der japanischen Hochkultur. Yamato – The Drummers of Japan kommen aus Asuka. Und sie schlagen eine Brücke von der Tradition in die Moderne. Archaische Kraft und meditative Präzision, pure Energie und vielschichtiger Rhythmus – die Wurzeln des Ensembles um den meisterhaften Taiko-Virtuosen Masa Ogawa liegen sowohl in den buddhistischen und shintoistischen Traditionen ihrer Heimat als auch in den vielfältigen Einflüssen des modernen Japan und der heutigen Popmusik.


Mit ihrer atemberaubenden Mischung aus traditioneller Trommelkunst und zeitgenössischer Choreografie eroberten Yamato – The Drummers of Japan die Herzen der Zuschauer in zahlreichen internationalen Metropolen. Wo immer sie mit ihrer einzigartigen Kunst brillierten, ernteten sie donnernden Applaus. Nun sind sie mit ihrem neu konzipierten, faszinierenden Theaterereignis Matsuri zurück.
Bin ich dabei?


9 Mitglieder haben sich eingetragen
Admins
(für diesen Event-Eintrag)
 RaphaelSantiago
 ToruYama
Das erfolgreichste Taiko-Ensemble der Welt geht mit seiner neuen Inszenierung „Matsuri“ auf Welttournee

Matsuri und die Taiko-Kunst sind untrennbar miteinander verbunden, denn im Mittelpunkt dieses alten japanischen Festes steht die traditionelle Wadaiko-Trommel. Ihr tiefes, eindringliches Donnern geht direkt durch die Haut. Und wenn Trommel und Trommler eins werden, im Matsuri, wird der Klang der Wadaiko-Trommel zum Oto-dama, zur Seele des Klangs – und zum Klang der Seele, samt all ihrer Hoffnungen. Das Oto-dama entzieht sich der Sprache, besteht nur aus Hall und Widerhall. Donnernd steigt es zum Himmel empor, und wenn es wieder herabsinkt, umfängt es alle Menschen auf Erden. Die Welt und alles auf ihr beginnen zaghaft zu schwingen, und die Menschen werden eins mit dem Universum.

Es ist überwältigend, mit welcher Kraft, mit welcher Energie die alten, bis zu 400 Kilogramm schweren Schlaginstrumente von dem mit äußerster Präzision agierenden Ensemble zum Leben erweckt werden. Größte Kunstfertigkeit gepaart mit athletischer Höchstleistung entfachen ein rhythmisches Feuerwerk, das gleichermaßen meditativ und explosiv ist, und doch über all ihre Kunst und Dynamik hinaus von herrlichem Witz und wunderbarer Komik durchdrungen ist.

Matsuri – ein überragendes Gesamtkunstwerk ohne Gleichen.
[Änderungswunsch einreichen]

Zurück