Zum Inhalt der Seite
  • NETZWERK

Supernatural Fantreffen auf der FBM


Unterevent von: Frankfurter Buchmesse 2009 (14.10. - 18.10.2009)
Datum
Adresse
Messegelände
Ludwig-Erhard-Anlage 1
60327 Frankfurt am Main
Frankfurt/Main
Deutschland
Treffpunkt
Kategorie Club-/Gruppentreffen
Homepage http://www.buchmesse.de/de/fbm/allgemeines/
Kontakt Mosby, abgemeldet
Beschreibung

Ihr kommt auf die FBM und seit Supernatural Fans? Dann kommt doch einfach zum Treffen. Es ist jeder Supernatural Fan und alle die es noch werden wollen willkommen.
Treffpunkt wird am 17.10.2009 um 12:00 Uhr am Eingang sein (ganz genau steht es noch nicht fest da ich noch nie dort war. Wer aber einen guten Treffpunkt hat soll mir einfach bescheid geben)
Wir werden zusammen Con-Hons schreiben, ein paar Fotos machen und ein wenig einfach nur labern und viel Spaß haben.

Natürlich könnt ihr auch in einem Cosplay kommen. Ob aus Supernatural oder einer anderen Serie ist eigentlich egal.

Wie lange das treffen geht, könnt ihr selbst entscheiden, wir zwingen euch nicht bis zum Schluss zubleiben oder, kommt ganz auf euch an.

Bin ich dabei?


7 Mitglieder haben sich eingetragen
Admins
(für diesen Event-Eintrag)
abgemeldet
 Mosby

Die offizielle Eröffnung der Frankfurter Buchmesse 2009 findet am 13. Oktober statt. Die Messe beginnt am Mittwoch, den 14. Oktober und endet am Sonntag, den 18. Oktober.

 


Unterkunft

Vom einfachen privaten Zimmer ohne Dusche bis hin zur luxuriösen Unterkunft im Vier-Sterne Hotel: Im Großraum Frankfurt gibt es mehr als 30.500 Betten in Hotels und rund 4.000 Zimmer bei privaten Anbietern.

Je näher die Frankfurter Buchmesse rückt, desto schwieriger kann es sein, eine passende Unterkunft zu finden.

Das Angebot an Hotels in der Mainmetropole wird jedoch kontinuierlich erweitert. Im Mai 2006 öffnete mit dem "Mövenpick Hotel Frankfurt City“ direkt an der Messe ein weiteres First Class Hotel mit 393 Betten seine Pforten. Neu in Frankfurt sind auch das "Ibis Frankfurt City Messe“ mit 398 Betten und das "B&B Hotel“ in Niederrad, das 213 Betten bietet.

Eine günstige Alternative zum Hotelmarkt sind Zimmer und Appartements, die private Anbieter vermieten. Die Frankfurter Buchmesse bietet Ihnen auf dieser Seite an, Hotelzimmer und private zu recherchieren und zu buchen.

 

 

 

Geschichte der Buchmesse

Tradition und Zukunft: die Geschichte der Frankfurter Buchmesse

Die Geschichte der Frankfurter Buchmesse reicht zurück bis ins 15. Jahrhundert. Damals erfand Johannes Gutenberg nur wenige Kilometer von Frankfurt entfernt den Buchdruck.

Bis ins 17. Jahrhundert blieb die Bedeutung Frankfurts als zentrale Buchmesse-Stadt Europas unbestritten. Im Zuge politischer und kultureller Umwälzungen ging diese Rolle im 18. Jahrhundert jedoch auf Leipzig über.

1949 lebte die frühneuzeitliche Tradition der Buchmesse in Frankfurt wieder auf. 205 deutsche Aussteller kamen vom 18. bis 23. September in der Frankfurter Paulskirche zur ersten Buchmesse der Nachkriegszeit zusammen.

Fast 60 Messejahre später ist die Frankfurter Buchmesse die größte Buchmesse der Welt sowie Markenzeichen und Vorbild für internationale Kulturevents.

 

 

 

Ort:

Messegelände
Ludwig-Erhard-Anlage 1
60327 Frankfurt am Main

 

Anreise mit dem Auto

Damit Sie auch gut und günstig reisen, erhalten Sie auf unseren Seiten Tipps und wichtige Hinweise zu Ihren Anfahrtswegen, Verbindungen und Reisemöglichkeiten.

Wichtig! Neue Umweltzone in Frankfurt

Seit Oktober 2008 gehört Frankfurt zu den Städten mit einer plakettenpflichtigen Umweltzone. Falls Sie mit dem Auto in die Frankfurter Innenstadt fahren wollen, besorgen Sie sich bitte rechtzeitig die notwendige Umweltplakette. Genaue Informationen finden Sie in der linken Spalte im Weblink zur Umweltzone.

Parken auf dem Messegelände

  • Das Parken auf dem Messeglände ist nur Ausstellern der Frankfurter Buchmesse möglich, die in Besitz eines Parkausweises sind.

Parkplatz Rebstockgelände

  • Besuchern der Frankfurter Buchmesse, die mit dem Auto anreisen, steht auf dem Rebstockgelände ein Parkplatz zur Verfügung. Adresse: Am Römerhof. Dieser ist unmittelbar von der Autobahnabfahrt Frankfurt-West zu erreichen. Die Parkgebühr beträgt 9 Euro pro Tag.
  • Vom Rebstockgelände verkehrt ein kostenloser Pendelbus zum Eingang Galleria (Halle 9) sowie zum Eingang Halle 3 Ost.

Die Frankfurter Buchmesse empfiehlt die Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln. Das schont die Umwelt und lässt Sie nicht im Stau stehen.

 

 

Anreise per Bahn

Damit Sie auch gut und günstig reisen, erhalten Sie auf unseren Seiten Tipps und wichtige Hinweise zu Ihren Anfahrtswegen, Verbindungen und Reisemöglichkeiten.

Vom Hauptbahnhof zu Fuß zum Messegelände

  • Von der Nord-Seite des Hauptbahnhofs laufen Sie etwa 10 Minuten zum Eingang City des Messegeländes. Über die Düsseldorfer Straße erreichen Sie die Friedrich-Ebert-Anlage, die Sie einfach in Richtung des Messeturms entlang gehen.

Vom Hauptbahnhof mit öffentlichen Verkehrsmitteln zur Messe

  • S-Bahn:
    Sie können mit der S-Bahn direkt ins Zentrum des Ausstellungsgeländes zur Haltestelle "Messe" fahren und den Eingang Torhaus nutzen.
    S3 Richtung Bad Soden
    S4 Richtung Kronberg
    S5 Richtung Friedrichsdorf
    S6 Richtung Friedberg
  • U-Bahn und Straßenbahn:
    Mit der U4 ab Hauptbahnhof (Richtung Bockenheimer Warte) erreichen Sie das Eingangsterminal City in weniger als 5 Minuten. Außerdem können Sie am Hauptbahnhof die Straßenbahn-Linie 16 oder 17 (Richtung Ginnheim) zum Messegelände nehmen.

 

 

[Änderungswunsch einreichen]

Zurück