Zum Inhalt der Seite
  • NETZWERK

MITTELALTERLICH SPECTACULUM Karlsruhe 2008


Datum -
Adresse
Karlsruher Schloss
Karlsruhe
Deutschland, Baden-Württemberg
Kategorie Regionales (Sonstiges)
Größenordnung 2000-5000 Besucher
Homepage http://www.spectaculum.de
Beschreibung Der Veranstaltungs-Samstag ist der ultimative Festivaltag mit einem großen spektakulären Künstlerprogramm und phantastischen Feuershow- und Pyroshowprogrammen beim Traumspektakel, sowie dem großen Pestumzug, die grandiosen Nachtkonzerte und dem unglaublichen Ambiente abertausender Kerzen und Fackeln in der Dunkelheit.

Der Veranstaltungs-Sonntag ist der aktionsreiche Familientag mit einem großen spektakulären Künstlerprogramm, vielen Aktions- und Programmpunkten speziell für die Kinder und die gesamte Familie, mit dem großen Familienvarieté und dem grandiosen Abendkonzert.



Zahlreiche Veranstaltungskomponenten schmelzen während des zweitägigen Spektakels zu einer Einheit zusammen und bieten den Besuchern täglich bis zu 10 Stunden erlebte und gelebte Geschichte sowie eine einzigartige, spannende und märchenhafte Unterhaltung.

* Mittelalterlicher Markt mit über 100 Ständen und Bauten
Auf dem wunderschönen mittelalterlichen Handwerker- und Händlermarkt bieten Spielzeugmacher, Schmiedemeister, Wollspinner, Zäsilierer, Glasbläser, Drechsler, Steinmetze, Waffenschmiede, Korbmacher, Punzierer, Trinkhornmacher, Hornschnitzer, Buchbinder, Schreiber, Zinngießer, Filzer, Besenbinder und viele weitere Handwerker ihre Dienste und Produkte an und zeigen den Gästen ihre alten und teilweise schon vergessenen Handwerkskünste. Rund 80 Marktstände und insgesamt ca. 150 Bauten erwarten hier das Publikum.
* Kinderprogramm zum Mitmachen
Beim Mittelalterlich Phantasie Spectaculum wird Kinderunterhaltung ganz groß geschrieben. Auf dem Gelände gibt es einen speziellen Kindermarktbereich.
In diesem Bereich sind viele Stände und Aktionen untergebracht, die Unterhaltung, speziell für Kinder bieten. Hier können sich die Kinder auch einmal selbst in der Handwerkskunst „ausbilden” lassen z.B. beim Bällefilzen, Töpfern, Wollspinnen und Kerzenziehen. Oder sie lassen sich vom Puppentheater, dem Zauberer, oder beim Kinderritterturnier begeistern.
Strohspielplätze sorgen darüber hinaus dafür, dass auch die „Großen” mit Ihren Kindern wieder zu „Kleinen” werden.
* Das große Heerlager der freien Ritter und wilden Horden
Auf den großen Heerlagerflächen präsentieren sich zahlreiche Heerlager, Ritterorden, Raubritter und wilde Horden. An den schwelenden Feuerstellen wird von den Knechten und Mägden üppig aufgekocht. An langen Tischen und Tafeln schmausen und saufen die Ritter und die Edelfrauen ebenso genüsslich wie die furchterregenden und verwegenen Kämpfer der Söldner und der wilden Haufen. Verschiedene Heerlager mit bunten Zelten und historischer Ausrüstung lagern hier. Es wird auf alten authentischen Instrumenten musiziert und dazu gesungen, es werden Waffen repariert oder neu gebaut und geschmiedet und während die Kämpfer ihre Kampfübungen abhalten, können die Gäste sich hier auch einmal selbst beim Axtwerfen, Bogenschiessen oder bei der Burgerstürmung erproben.
* Die monumentalen Ritterkämpfe
Die professionellen Kaskadeure und Stuntmen der tschechischen Rittergruppe Fictum demonstrieren auf den ausgewiesenen Kampfflächen durchgehend ihre atemberaubenden Rittershows mit Gefechten und Duellen in Rüstung, mit Schwert, Schild, Morgenstern und Spießen.
* Das große Traumspektakel und am Familiensonntag das große Familienvarieté
Der gesellschaftliche Höhepunkt des Tages ist mit Sicherheit das allabendliche mittelalterliche Varieté mit zahlreichen Künstlern auf der Hauptbühne des Marktes. Spannungsvoll, facettenreich und farbenprächtig präsentieren sich hier die Künstler mit einem ca. 90-minütigen mittelalterlichen Varietéprogramm der Superlative inkl. einer atemberaubenden und fantastischen Feuer- und Pyro Show (Sonntag keine Feuer- und Pyroshow).
* Der große Pestumzug
Seit nunmehr schon sieben Jahren ist „der große Pestumzug” zu einem weiteren absoluten Programm Höhepunkt der Veranstaltungsreihe „Mittelalterlich Phantasie Spectaculum” gereift.
Wenn die Dunkelheit über den Plan zieht, das gesamte Gelände mit tausenden Fackeln und Kerzen illuminiert ist, der Abendwind langsam kühler wird und die Menschen frösteln, zieht der Heroldsturm die Aufmerksamkeit der Besucher auf sich. Ein Businensignal ruft die Menschen zusammen: Der Nachtwächter hat dann dem Volk zu verkünden, dass die Pest ausgebrochen ist.
Ein monumentales Schauspiel mit bis zu 100 Mitwirkenden, das dem Betrachter die Gänsehaut bereitet und ihm die düsteren und schlimmen Seiten des Mittelalters offenbart (Außer Sonntag).
* Die Show- und Musikprogramme auf der/den Großbühnen
Während des gesamten Tages und Abends präsentieren sich zahlreiche Topkünstler und Gruppen der mittelalterlichen Unterhaltungsszene mit ihren phantastischen Bühnenprogrammen. Aber auch nicht zu vergessen die zahlreichen Animationskünstler und Aktionskünstler auf dem gesamten Gelände.
Die Besucher erleben bis zu 15 verschiedene Top Musik-, Gaukler- und Künstlergruppen
* Die Tages-, Abend- und Nachtkonzerte
An beiden Veranstaltungstagen begeistern natürlich Top-Bands des Mittelalters: „Cultus Ferox”, „Schelmish” und „Vermaledeyt”. Insgesamt stehen verschiedene Tageskonzerte und zum Abschluss am Samstag das eineinhalbstündige spektakuläre Nachtkonzert, am Sonntag das Abendkonzert auf dem Programm.
* Neu im Programm: Das große Bruchenballturnier
Im Jahre 2008 wird täglich ein großes BRUCHENBALL TURNIER mit zahlreichen Mannschaften aus den Bereichen Heerlager, Markthändler und Künstler veranstaltet.
Das BRUCHENBALL TURNIER ist eine riesige Gaudi, bei der es darum geht einen bis zu 120 kg schweren Ball, eine mit Stroh oder Tannenzapfen gefüllte Kuhhaut von 90 bis 120 cm Durchmesser in den gegnerischen Torkreis zu befördern. Jeweils 2 Mannschaften mit bis zu 8 Spielern treten gegeneinander an, erlaubt ist praktisch alles bei dem Spiel, nur der gezielte Faustschlag gegen den Körper oder den Kopf des Gegners und der Gebrauch von Waffen sind nicht erlaubt, ansonsten ist alles erlaubt um den BRUCHENBALL an der verteidigenden Mannschaft vorbei so schnell wie möglich in den gegnerischen Torkreis zu befördern. Das wird der neue Tageshöhepunkt des MITTELALTERLICH PHANTASIE SPECTACULUM und eine riesige Gaudi für alle Besucher!
* Neu im Programm: Die große GEWANDUNGSPRÄMIERUNG
Im Jahre 2008 findet zum ersten Mal die Wahl und Prämierung der bestgewandeten Besucher des MITTELALTERLICH PHANTASIE SPECTACULUM statt, der Marktvogt lädt täglich die 20 bestgewandeten Besucher des MITTELALTERLICH PHANTASIE SPECTACULUM zur großen Gewandungsprämierung auf die Gauklerbühne ein und die jeweils 3 bestgewandeten Besucher eines jeden Veranstaltungstages werden vom Marktvogt mit GOLD TALERN überschüttet.
Das gesamte anwesende Publikum wählt täglich die drei
Bin ich dabei?


8 Mitglieder haben sich eingetragen
Admins
(für diesen Event-Eintrag)
 Lematique
abgemeldet
[Änderungswunsch einreichen]

Zurück