Zum Inhalt der Seite
  • NETZWERK

Johann Weyer Akademie "Anders War Jestern"


Datum -
Adresse
Bremer Schullandheim
Rittrumer Kirchweg 3
27801 Dötlingen
Deutschland
Treffpunkt
Kategorie Regionales (Sonstiges)
Größenordnung 50-100 Besucher
Homepage http://www.zauberschule-deutschland.de
Kontakt abgemeldet
Beschreibung Ich gehöre zwar nicht zum Organistationsteam, kann mich aber jederzeit mit diesem in Verbindung setzen und somit auch eventuelle Fragen klären.


Wer schon angemeldet ist kann sich einfach eintragen. Andernfalls bitte im Forum der Homepage anmelden - dort gibt es alle weiteren Informationen.

Freie Plätze

SL (4 von 4 Plätzen belegt) >>> Voll
NSC-Bereich (8 von 12 Plätzen belegt)

Hufflepuff (9 von 11 Plätzen belegt)
Gryffindor (11 von 12 Plätzen belegt)
Ravenclaw (11 von 12 Plätzen belegt)
Slytherin (14 von 14 Plätzen belegt) >>> Voll


Anmeldestart ist der 03.02.2008
Infos unter
admin@zauberschule.de
http://www.zauberschule-deutschland.de
oder
Phalan_Slytherin@web.de

_________________

Ansonsten:

7. Die Johann Weyer Akademie für spätberufene Zauberkünste

Die Johann Weyer Akademie für spätberufene Zauberkünste ist ein Internat mit Regelschule und Erwachsenenbildung. Aber auch Tageschule und für Externisten eine Abendschule. Bei Cons werden wir wohl meistens das Internat, oder besser das Studentenheim für Erwachsenenbildung darstellen.

Die magische Gemeinschaft in Deutschland ist natürlich ähnlich groß wie die in Großbritannien, Frankreich oder dem restlichen Europa. Es gibt auch in jeder Großstadt magisch verborgen Viertel, wo die typischen Geschäfte für den magischen Bedarf um Kunden werden.

Die Johann-Weyer-Akademie ist eine Tochterschule von Hogwarts. Demnach werden die Schüler nach den Vorgaben der englischen Schule in vier Häusern unterrichtet. Die Rahmenlehrpläne sind ebenfalls durch Hogwarts vorgegeben, die Umsetzung und Aufsicht obliegt jedoch den vier Hauslehrern.

Durch steigende Nachfrage erwachsener Hexen und Zauberer in den letzten Jahrzehnten wurde 1995 die Johann-Weyer-Akademie errichtet. Sie hat sich verpflichtet Schüler aufzunehmen, die bisher durch diverse Umstände keine Ausbildung in Kindesjahren genießen konnten, die ihre Kenntnisse vertiefen wollen oder deren Magie sich erst in den Erwachsenenjahren gezeigt hat.

Als Ort wählte der Schulrat eine alte Villa in Norddeutschland. In mehreren Klassenräumen werden nun die erwachsenen Schüler unterrichtet. Jedem Haus stehen zwei Schlafsäle zur Verfügung um die Unterbringung der Schüler zu gewährleisten. Es steht jedoch jedem Schüler frei dieses Internatsangebot anzunehmen, so dass es auch viele externe Schüler gibt, die tagtäglich pendeln. Die Villa wurde mit verschiedenen Sicherungs- und Muggelabwehrzaubern belegt, so dass sie selbstständig größeren Ansammlungen von Muggeln ausweichen kann. Teilweise legt sie über das Jahr verteilt größere Strecken zurück, was man aber nicht merkt, sobald man sich im Gebäude selbst oder auf dem dazugehörigen Anwesen aufhält. Zudem hat das Gebäude die Angewohnheit, sich immer wieder zu wandeln. Es ist deshalb keine Seltenheit, wenn Räume kurzfristig verschwinden und anderswo im Gebäude wieder auftauchen.

Unterricht wird in folgenden Fächern angeboten: Zaubertränke, Geisterkunde, Muggelkunde, Zauberkunst, Verteidigung gegen die Dunklen Künste, Wahrsagen, Pflege magischer Geschöpfe und Magie fremder Völker.

Dieses Angebot wird durch vielseitige Freigegenstände ergänzt: Quidditch, Duellierclub, Berufsberatung, Magische Artefakte, Geisterbeschwörung sowie Praxis in Pflege magischer Geschöpfe.

Für das RPG im Forum können alle Möglichkeiten herangezogen werden. Da das RPG nur bedingt mit dem LARP zu tun hat, könnt ihr eurer Phantasie freien Lauf lassen, solange ihr euch nicht zur weit von der Grundidee entfernt.

Die meisten von uns sind den Kindesbeinen zumindest optisch entwachsen und können/wollen daher kein Kind spielen. Daher ist das LARP auf die Erwachsenenbildung aufgebaut. Weil wir alle in einer Unterkunft zusammen wohnen, erklären wir das in-time mit einem "Internat" für Erwachsene oder eben Studentenheim. Mit Regeln für das Zusammenleben wie Ruhezeiten, Hausordnung, Stundenplan und Prüfungen.
Bin ich dabei?


3 Mitglieder haben sich eingetragen
Admins
(für diesen Event-Eintrag)
abgemeldet
Wann:
Freitag, 03. bis Sonntag, 05. Oktober 2008

Wo:
Bremer Schullandheim
Rittrumer Kirchweg 3
27801 Dötlingen

Preise in €uro:
bis 1. Juli 2008> 55,-
bis 1. August 2008> 60,-
bis 1. September 2008> 65,-

Anmeldeschluss ist der 30.09.08, Conzahlung ist nicht möglich. Aus Versicherungsgründen können wir nur Spieler ab 18 Jahren annehmen.

Mitbringen:
Schulsachen.
Soll heißen:
Zauberumhang (schwarz) Pulli in Hausfarbe, Bluse/Hemd in weiß, Zauberstab, Hose/Rock in schwarz, Schuhe in schwarz, Hausschuhe, Block/Buch, Blätter für Hausaufgaben/Strafarbeiten

Mitgebracht werden kann:
ein Haustier (KEIN echtes!) Ratte, Eule, Katze oder Frosch/Kröte, Taschenlampe, Zauberbücher, Kerzen, Kessel, Schal, Handschuhe, Mütze, Feder(mit Kulimine! KEINE Tusche!), Süßigkeiten, Besen.........


Bei Fragen ENS oder eine Mail an chlorine@web.de - Wer Fragen hat kann natürlich auch im Forum der Veranstaltung nachfragen oder sich an die Moderatoren oder Administratoren des Forums wenden.
[Änderungswunsch einreichen]

Zurück