Zum Inhalt der Seite
  • NETZWERK

Raamenhandlung


Datum
Adresse
Victors Buchladen:
Tucholskystraße 32,
10117 Berlin (Mitte)
U8 Rosenthaler Platz / S1 S2 Oranienburger Str.
Berlin
Deutschland
Homepage http://www.renatecomics.de
Kontakt Don Toraneko
Highlights
Events
DER Mangaabend im Zeichen des Nipponhedonismus geht in die dritte Runde!

Die Renate Comicbibliothek, der Treffpunkt für aktive und passive
Comic-Connaisseurs in Berlin, läutet die dritte Runde des
japanisch-deutschen Kulturaustauschs mittels Manga und Anime ein!

Nach den beachtlichen Erfolgen der ersten Filmabendende folgt nun prompt der
Dritte. Auch diesmal wird es ausreichend Gelegenheiten geben, japanische
Zeichentrickkunst mit Unterstützung des Geschmacksinns zu erleben.
Denn um die Comickultur Japans möglichst authentisch nachvollziehen zu
können gehört der kulinarische Genuß von Raamen dazu (Raamen sind
japanische Instantnudelsuppen, die dort jedes Kind kennt.).

So nennt die Renate Comicbibliothek nun ihre neue Veranstaltungsreihe
zum Thema "Manga" und "Anime": RAAMENHANDLUNG. Durch ein
Programm aus Perlen ausgewählter, japanischer Zeichentrickfilme führen
die eigens zu diesem Zwecke angefertigten Animefilme des Berliner
Zeichentrickstudios Koketsu.

Dank der freundlichen Unterstützung von Frau Kawachi kann dieses Mal
auch nichtanimierte japanische Zeichenkunst in Form von Manga gustiert
werden. Hierzu wird Frau Kawachi den Fundus an Originalmangas aus Japan
in Originalsprache für diesen Tag erheblich aufstocken. Das Angebot
wird besticht durch originelle, hierzulande noch Unbekannte, aber qualitativ
hochwertige Manga. Für Besucher, die der japanischen Sprache nicht so
mächtig sind, stehen natürlich auch deutsch und englisch
übersetzte Titel zur Verfügung.

Es gibt Neugierige, die berechtigterweise ahnen, daß das Animeuniversum größer ist, als die Fanservice-RTL2-Verblödungen. Daher will Renate die Möglichkeit bieten, evtl. dieses Bewustsein zu erweitern und zeigt eine Auswahl an kurzen Animefilmen (OmU), die kleine Perlen ihres Genres abseits des Mainstreams sind. Durch das Programm führen eigens zu diesem Zwecke angefertigte Animefilme, aus dem berliner Animestudio "Koketsu".
Ab 19.00 Uhr werden neue Teile der Serien des letzten Abends gezeigt, sowie ein neuer Hauptfilm der die Tücken einer typischen Familie im modernen Japan illustrieren soll.
Bin ich dabei?


Es hat sich noch kein Animexx-Benutzer gemeldet.
Admins
(für diesen Event-Eintrag)
 dontoraneko
[Änderungswunsch einreichen]

Zurück