Zum Inhalt der Seite
  • NETZWERK

Der Ewige Ballsaal


Zeichner: Akachan-No-Ato   -   [Dōjinshi]
Erstellt: 11.06.2016
Neueste Seite: 25.06.2016
Nicht abgeschlossen
Stichwörter: Fantasy, Shōjo-Ai, Alltag
Kategorie: Kurzgeschichte
Leserichtung: Japanisch
Kapitel: 1
Seiten: 11

Beschreibung
Vor tausenden von Jahren existierte eine Welt, bevölkert von einer Rasse namens „Menschen“. Diese wurde Verwaltet von der Klasse der Magier. Getrieben von Neugierde versuchten einige Magier die Spezienvielfalt zu erhöhen um den Menschen das Leben bequemer zu gestalten. Was sie jedoch nicht wussten war, dass es zu ihrer Welt eine Spiegelwelt gab. Diese Welt zeichnete sich durch eine große Artenvielfalt aus, jedoch existierten dort keinerlei Menschen. Bei einem magischen Experiment, andere Arten zu sich zu holen, zerbrachen die Magier die Grenze zwischen den Welten. Dadurch verschmelzen beide Welten, und fortan existierte eine Welt von Verwirrung und Spannung zwischen Menschen und (Wesen). Nach wenigen Jahren des Zusammenlebens arteten die Spannungen aus und es entstand ein Krieg. Dieser Krieg überdauerte mehrere hundert Jahre, an der sich eine bestimmte Spezies nicht beteiligen wollte, die Drachen. Sie wurden in ihrer alten Welt wie Götter verehrt und gefürchtet. Bei Ausbruch des Krieges waren die Drachen, bereits um Frieden mit den Magiern Bemüht. Da sich die Magier auch nach Frieden sehnten, hielten auch diese sich aus dem Krieg heraus. Für die Enthaltung jener Klassen, wurden sie mit Verachtung bestraft und gemieden. Nach beinahe 2000 Jahre des Kampfes und des Todes, wurden alle des Krieges müde. In diesem Krieg verschwanden beinahe alle Aufzeichnungen, darüber wie die Welt vorher war , weshalb sich keiner mehr erinnerte warum überhaupt gekämpft wurde. Doch die Mächtigen Drachen und Magier wurden dennoch, für ihre Zurückhaltung, verachtet. Über die nächsten 3000 Jahre nahm die Zahl der Drachen und Magier stetig ab. Durch die Verachtung die ihnen entgegen gebracht wurde, wurde dies nicht weiter bemerkt, bis sie fast alle verschwunden waren bis auf einen.


Zurück zur Dōjinshi-Galerie