Zum Inhalt der Seite
  • NETZWERK

Grün und Gold

Kapitel 2, von LittleRabbit

[1] [2] [3] [4] [5] [6] [7] [8] [9] [10] [11] [12] [13] [14] [15] [16] [17] [18] [19] [20] [21] [22] [23] [24] [25]
[26] [27] [28] [29] [30] [31] [32] [33] [34]
Großansicht       Vollbild


Blättern mit der linken / rechten Pfeiltaste möglich
Kommentare zu dieser Seite (10)

Kommentar schreiben
Bitte keine Beleidigungen oder Flames! Falls Ihr Kritik habt, formuliert sie bitte konstruktiv.
Von: Feenjunge
2017-02-18T08:16:22+00:00 18.02.2017 09:16
Ich kann gar nicht sagen, wie lange ich mit emotionsbedingten Schmerzen im Brustkorb über Tims „Da gibt’s nen Unterschied?“ die Hand in mein Shirt gekrallt hatte und schnappatmend den armen Jungen anstarrte.

Molle denkt da gar keine zwei Sekunden drüber nach. Oder was das bedeutet. Für Tim. Tims Leben an sich. Sein Verhältnis zur Familie. Er grenzt sich selbst so aus, will mit niemandem zu tun haben und versteht den Unterschied zwischen den „fremden“ Leuten im Internat und der Familie nicht.

Oh boy, ich bekomme die schlimmsten Papagefühle, aber ich verstehe ihn auch irgendwo viel zu gut. Meine Familie war auch … Na ja, eher so eine bessere Zweck-WG. Das kann bei Tim jetzt natürlich ganz anders sein und durch aktuelle Umstände bedingt (sein Start im Internat und was-auch-immer zu seinen issues in Bezug auf Familie und Menschen geführt hat), aber die Frage. Die verstehe ich viel zu gut.

Das Gefühl, wenn du einen fiktiven Charakter packen und umarmen möchtest und beteuern, dass alles besser wird. Oh, Tim! D‘:

(Mal davon abgesehen, dass mir Molle leidtut. Er versucht es ja wenigstens, aber es scheint kein bisschen zu funktionieren. Und dann findet er auch nicht die richtige Wellenlänge mit seinem Zimmernachbarn. Mann, was muss er sich einsam fühlen, nachdem er ja aus einem sehr belebten Haushalt kommt!)

Von:  Haeufchen
2017-02-16T19:25:28+00:00 16.02.2017 20:25
Das ist so schön ihn mit seiner Familie zu sehen. <3
Von:  FlyLikeAnOwl
2017-02-16T06:31:32+00:00 16.02.2017 07:31
Ach, die Bilder mit seinen Geschwistern sind so süß <3
Von:  Traumhaendler
2017-02-14T19:41:27+00:00 14.02.2017 20:41
Yay! *O* neue Seiten <3. Irgendwie glaube ich, dass Tims Kommentar auf der nächsten Seite nicht sonderlich hiflreich wird x,D Der Blick spricht BÄNDE.

Ich finde es übrigens toll, dass auch Molle mit seiner super Family Situation und der so typisch geerdet scheint, noch ne Chance auf persönliche Konflikte und Entwicklung für die Geschichte kriegt. Oft ärgere ich mich über die armen, vergessenen "normal geratenen", die im krassen Gegensatz zu den Charas mit Drama Hintergrund sind. Bei denen ist bisher alles super im Leben gelaufen, weswegen dann keine Konflikte mehr auftreten oder Entwicklung folgt. Die sind einfach nur so die typischen Filler Charas, die zwischendurch was labern.
Dass Molle nicht nur so der "lustige, immer optimistische Zimmernachbar" ist, das finde ich grad super.
Natürlich mag ich auch die Charaktere, bei denen die Situation und VG etwas heikel ist.
Aber nicht selten werden mmn halt grad die offensichtlich positiven Charas vergessen.

*3*
(ich muss aufhören, mein Molle fangirling rauszulassen x,,,, D )
Von:  SakuraxChazz
2017-02-14T19:40:33+00:00 14.02.2017 20:40
Oh... kenn ich.
Familie ist einfach was ganz anderes.
Toll wie sich Molle da Tim anvertraut. Und wie sich Tim ihm jetzt doch zuwendet. Vorher hat er sich ja doch mehr für seinen Laptop interessiert.^^
Von:  hennnni
2017-02-14T17:18:06+00:00 14.02.2017 18:18
Finally... you didn't got lost:)
Von:  Tenzin
2017-02-14T16:41:47+00:00 14.02.2017 17:41
Er ist ein Sippenfolger, er braucht seinen Clan oder Stamm ! °Ä° *thöhöhö*
Tim freue Dich, genieß den Augenblick :3
Von:  Jitzu
2017-02-14T16:00:18+00:00 14.02.2017 17:00
Uuhhh, jetzt bin ich echt gespannt darauf was Tim dazu sagt. :3
Ich mag vor allem seinen Blick im letzten Panel. ♥
Von:  Nightglass
2017-02-14T14:32:54+00:00 14.02.2017 15:32
Das kenn ich auch nur zu gut ^^
Find ich auch viel einfacher mit meinen Geschwistern, als mit Fremden klar zukommen. Da kommt noch immer der Faktor hinzu "Ein Gesprächsthema finden" und "Wie kann ich mich der Person gegenüber richtig verhalten". Da ist das mit den Geschwistern kein Problem mehr, die wissen wie schräg man drauf ist XD
Super Seite <3 Liebe das mittlere Panel. Da kommen mir paar Situationen sehr bekannt vor ^^
Antwort von:  LittleRabbit
14.02.2017 17:16
Genau so XD Also ICH kann das nicht. Find das total anstrengend, wenn man sonst nur in Insidern redet und so. Fremde kennen die nicht und auf einmal weiß man nicht, was man reden soll D:
Von:  Naia
2017-02-14T14:21:00+00:00 14.02.2017 15:21
Kommt jetzt der Bonding-Moment? <3 :3