Zum Inhalt der Seite
  • NETZWERK

Zeitgeist


Zeichner: Akechi-Kogoro   -   [Dōjinshi]
Erstellt: 16.12.2015
Neueste Seite: 07.11.2016
Nicht abgeschlossen
Stichwörter: Sci/Fi, Romantik, Mystery
Kategorie: Epos
Leserichtung: Japanisch
Kapitel: 1
Seiten: 14

Beschreibung
11.3.1998 Eine junge Frau namens Kohana Katsuragi ( 17 Jahre
alt ) wird von einem Unbekannten auf die Straße
gedrängt und in dessen Folge von einem
Pkw Porsche überfahren. Zeugen konnten keine nähere
Beschreibung des Unbekannten liefern.
Die junge Frau verstab noch an der Unfallstelle.

Wir schreiben das Jahr 2015. Der Vorfall vom 11.3.1997 ist aufgrund seines mysteriösen
Charakters und der Tatsache das sich im Stadtbezirk Kanagawa sonst nie etwas ereignet, noch immer in aller Munde. Lediglich Akio Hirako ( 17 ) scheint dieser Vorfall wenig zu interessieren. Dieser ist mehr mit seinen eigenen Problemen beschäftigt, wie über dieses
und jenes nachzugrübeln. Ebenfalls belastet ihn auch seine Mutter ( Reika Hirako, 35 ), mit ihrem sonnigen Gemüt, vor der er nicht mal in der Schule seine Ruhe hat, da ausgerechnet sie seine Klassenlehrerin ist. Dadurch ist es kein Wunder, dass Akio von seinen Klassenkameraden gehänselt wird. Die einzige Ausnahme bildet sein Freund
Kazuki Suzuki ( 18 ), der sich im Gegensatz zu Akio brennend für Geschichte interessiert
und sich in diesem Zusammenhang schon ausführlich mit den Ereignissen von 1998 beschäftigt hat. Als sich Akio am Abend seines 17. Geburtstages zur Ruhe legt, erwacht er plötzlich in einem ihm fremden Raum, in dem er von merkwürdigen Maschinen umgeben
ist. Noch bevor er einen klaren Gedanken fassen kann, betritt ein älterer Mann in
seltsamer Kleidung den Raum. Dieser erklärt Akio, dass er sich in der Zukunft befindet und auserwählt wurde um eine Korrektur der Zeitlinie vor zu nehmen. Aufgrund der wenig glaubwürdigen Geschichte des Alten glaubt Akio ihm natürlich kein Wort. Als der alte Mann ihm erzählt ihn zur "Katsuragi-Straße" vom 11.3.1998 zu bringen, um dort eine flüchtende Person zu stoppen, erklärt sich Akio einverstanden.
Zwar glaubt er nicht daran, dass der alte Mann ihn in die Vergangenheit versetzen kann, aber er weiß wie er von dort wieder nach hause kommt.
Nach wenigen Augenblicken befindet sich Akio auf der "Katsuragi-Straße", die ihm
nun ein wenig fremd erscheint. Als er dann noch die flüchtende Person erblickt, die der
alte Mann ihm beschrieben hatte, entschließt sich Akio kurzerhand dazu ihr zu folgen, da
er hofft auf diese Weise heraus zu finden was hier eigentlich los ist.


Zurück zur Dōjinshi-Galerie