Zum Inhalt der Seite
  • NETZWERK

Seepferdchen Syndrom 15+


Zeichner: MathiasKohler   -   [Dōjinshi]
Erstellt: 31.07.2015
Neueste Seite: 04.11.2015
Abgeschlossen
Thema: Yaoi
Stichwörter: Shōnen-Ai, Humor, Alltag
Kategorie: Kurzgeschichte
Leserichtung: Japanisch
Kapitel: 5
Seiten: 139
Fanprodukte zu diesem Dōjinshi:
- Dōjinshi: Seepferdchen Syndrom Manga (12,00 €)
- Poster: Maru & Luca (2,00 €)
- Block Luca (2,00 €)
- Block Maru (2,00 €)

Beschreibung
Mit 'Seepferdchen Syndrom' präsentiere ich euch seit langem mal wieder ein etwas längeres Werk, das es in gedruckter Form erstmalig zur diesjährigen AniNite geben wird, so denn alles klappt :D. Ich mag die Story sehr gerne, auch die Charas sind mir ans Herz gewachsen, auch wenn es diesmal keinen expliziten Inhalt gibt und ich es i-wo bei 15+ ansiedeln würde, wenn überhaupt.

Hier nun mal die ersten Seiten, ich hoffe es gefällt euch :D

Inhalt:

Die Eltern der Kitani-Brüder kommen bei einem Helikopterabsturz ums Leben und hinterlassen den beiden ein riesiges Imperium. Maruhiro, oftmals Maru-chan genannt, ist zwar der Ältere, lehnt aber ab. Er zieht es vor sich auf eine eigene Südseeinsel zurückzuziehen und überlässt Hideaki das Feld der Geschäftemacherei.
Er selber arbeitet als Illustrator für erotische Romane (allesamt mit weiblichen Darstellerinnen). Da seine Insel mitten in der Südsee liegt und er als einziger da wohnt, wird er einmal die Woche von Luca beliefert, der auf dem Festland im kleinen Kramerladen seines Opas aushilft. Diesen liebt er von Anfang an, aber er bringt es nicht übers Herz es ihm zu sagen (Luca, nicht den Opa).

Eines Tages unterbreitet Nakayama - Maruhiros Betreuer (sie stehen via Skype in Kontakt) - eine neue Verlagsstrategie. Von nun an würden sie auch homoerotische Romane anbieten und man war sich einig, dass Maru-chan diese illustrieren solle. Da der aber keinerlei Erfahrung damit hat rät Nakayama ihm, sich ein Modell zu suchen.


Zurück zur Dōjinshi-Galerie