Zum Inhalt der Seite
  • NETZWERK

Sünde


Zeichner: Masochist   -   [Dōjinshi]
Erstellt: 11.08.2014
Neueste Seite: 26.10.2014
Nicht abgeschlossen
Thema: Naruto
Stichwörter: Shōnen-Ai, Alltag, Drama
Kategorie: Kurzgeschichte
Leserichtung: Japanisch
Kapitel: 1
Seiten: 7
  • Seiten: 7
    Neueste Seite: 26.10.2014
    Status: Nicht abgeschlossen

Beschreibung

So, endlich komme ich mal zur Beschreibung...

 

Nun, ich erfülle mir hiermit ein Lebensziel, ja wirklich. Seit ich begonnen habe zu zeichnen habe ich mich immer wieder an Dojinshis versucht, mich aber nie wirklich fähig genug gefühlt, um auch etwas hochzuladen. 
Ja, der Flash ist wohl vorbei und die Hochzeiten von Nauto habe ich in der Hinsicht verpasst, das stört mich aber nicht. 
Als mir die Story in den Sinn kam, war schnell klar, dass ich sie zeichnerisch umsetzen möchte. Dennoch hat es noch eine ganze Weile gedauert, bis ich mich getraut habe, es online zu stellen... 

Ihr seht, für mich ist das eine ziemlich große Sache. Es macht wirklich Spaß daran zu zeichnen. 

 

Man erkennt denke ich, dass es ein SasoDei Doujinshi wird, was bedeutet es wird, recht früh, Shonen-ai Szenen geben. 
Sicherlich wird es auch Yaoi geben - ich bin eben pervers.
Aber die Story wird im Vordergrund stehen. 
Diese geht ein bisschen Psychopathische. Jaa... ich neige zu solchen Dingen.

Demnach warne ich mal vor: Ich schließe nicht aus, dass es zu Gewalt kommen könnte. Außerdem ist es eine Art Hobby von mir, psychische Abgründe zu erkunden. Und ich halte Deidara und Sasori eben für ein bisschen gestört. 
Vermutlich wird die Beziehung - mal unabhängig davon wie diese aussieht - zwischen den beiden kompliziert werden. Ich mache es mir eben nicht gerne einfach ;) 
Aber keine Angst. Sie werden sich sicherlich auch gern haben. Mehr oder weniger, zumindest. 

Nun, die Story ist schnell erzählt


Sasori ist introvertiert, ein guter Schüler und er mag es, Menschen zu beobachten. 
Deidara ist extrovertiert, ein mittelmäßiger Schüler und interessiert sich nur für sich selbst. 

Die beiden, doch sehr unterschiedlichen, Kerle sind so etwas wie beste Freunde - auch wenn sie das abstreiten.

Sasori hat begonnen andere nach dem Tod seiner Eltern zu analisieren und schnell bemerkt, dass sich Menschen niemals ändern. 
Oder...?



Vom Rest dürft ihr euch überraschen lassen (: 

 



Zurück zur Dōjinshi-Galerie