Zum Inhalt der Seite
  • NETZWERK

The Foundation of 19: Catastrophe Academy


Zeichner: OceanSoul   -   [Dōjinshi]
Erstellt: 07.05.2014
Neueste Seite: 11.05.2014
Nicht abgeschlossen
Stichwörter: Humor, Alltag, Parodie
Kategorie: Epos
Leserichtung: Japanisch
Kapitel: 1
Seiten: 6
  • Seiten: 6
    Neueste Seite: 11.05.2014
    Status: Nicht abgeschlossen

Beschreibung

Das darf nicht wahr sein!!

 

Da erwartet man als zünftige Katastrophe ein spannendes Leben mit viel Action und unterhaltsamer Vernichtung menschlicher Zivilisation - und dann fällt Arumal Ghedhar, dem Herrn Weltuntergang und Herrscher über alle Katastrophen persönlich, nichts Besseres ein, als seine Soldaten in die SCHULE zu schicken???!

Ernsthaft, wie kommt der auf sowas?

Ist doch langweilig!!

Zumal, mal ehrlich - welcher Soldat der Apokalypse (im Übrigen nicht zu verwechseln mit den berühmt-berüchtigten apokalyptischen Reitern!), der was auf sich hält, hat es bitte nötig, erstmal eine Akademie zu besuchen, wo er den lächerlichen Menschen doch ohnehin haushoch überlegen ist?

 

Aber es hilft nichts.

Was der Chef befielt, muss ausgeführt werden, ob es einem gefällt oder nicht.

 

Und so langweilig ist es eigentlich auch gar nicht.

 

Immerhin vereinen die 19 Soldaten von Arumal so viele verschiedene Charaktere, dass es immer mal wieder zu Meinungsverschiedenheiten und mehr oder weniger spannenden Missverständnissen kommt...

 

Ja, doch.

Eigentlich ist Schule vielleicht doch ganz okay.

 

Wenn nicht noch etwas Unvorhersehbares passiert...Vielleicht. Vielleicht aber auch nicht.

 

__________________________________________________________________________________________________

__________________________________________________________________________________________________

 

 

WICHTIG vorab:

Die Characterdesigns, Namen, Story etc. gehören mir, OceanSoul. (Falls ich Scherze von anderen einarbeite, wird das natürlich extra vermerkt.^^)

Verlinken könnt ihr das Ganze wo ihr wollt, wenn ihr es aber anders weiterverbreiten wollt, geschieht das NUR nach Absprache!

Und:

Facebook ist TABU. ;P

 

 

Die Charakterprofile befinden sich in Arbeit, weil es aber sehr viele sind wird die Fertigstellung etwas dauern. x___x

 

 

Nun noch ein bisschen (viel) übliches BlaBla vorneweg, falls es überhaupt wen interessiert. xD

 

 

Wooah.

Nach gefühlt 10 Jahren wage ich mich dann doch nochmal an einen Doujinshi. :D

 

Zu diesem hier gibt es ein paar Dinge zu sagen:

 

1. Es resultiert eigentlich aus einem großen Cosplayprojekt.

Die Leute in jener Gruppe zum Thema "Weltuntergang" (Ach nee!) waren und sind alle total lieb und mit einigen habe ich wohl einfach ein bisschen zu viel rumgesponnen und meine eigenen Charaktere aufs Korn genommen...

Allgemein gibt das Thema recht viel kreativen Spielraum her, also mal sehen, was daraus wird.

 

2. Es ist einfach so passiert.

Meine Zeichenhand brauchte während der Vorlesung zwecks Konzentration was zu tun.. und plötzlich hatte ich einen Doujinshi begonnen. Es war sowas von überhaupt nicht geplant...! xD"

Dementsprechend habe ich keine Ahnung, wie lang es wird (daher die Angabe "Epos", weil ich theoretisch mittlerweile genug Ideen für >40 Seiten habe - die muss ich halt irgendwie auch SCHAFFEN xD) und ob das Genre so bleibt oder welches ggf. noch hinzukommen wird.

Wahrscheinlich wird es irgendwie die meisten Genres enthalten am Ende... xDD Auch Shônen-Ai will ich zum jetzigen Zeitpunkt noch nicht ganz ausschließen... Ich hab meine Pairings, weiß aber noch nicht inwieweit ich sie hier auch einbaue. ://D Aber Leute, die kein Yaoi mögen können aufatmen - DAS wird es mangels anatomischer Zeichenskills NICHT geben. xD

 

3. Es ist somehow eskaliert.

Nach wie vor frage ich mich, wieso es einfach in der Comedy-Ecke gelandet ist. Wahrscheinlich, weil ich, wie unter 1. gesagt, viel mit ein paar Leuten rumgesponnen habe und das nimmt hier jetzt Einfluss... |D"

 

4. Es wurde aber auch Zeit.

Ich plane schon lange, das Cosplayprojekt in irgendeiner Form noch anderweitig kreativ und mit Story umzusetzen. Also war es vielleicht einfach Schicksal, dass es nun geschehen ist. 8D (Obwohl es ursprünglich viel cooler werden sollte - aber was nicht ist kann ja noch werden. ;P)

 

5. Catastrophe...

Vielleicht hätte hier "Disaster" eher zugetroffen, aber "Catastrophe Academy" klingt einfach cooler, von daher! >D

 

 

Noch zu sagen ist, dass alles hier wahrscheinlich nochmal überarbeitet wird, Beschreibung und evtl. auch Bilder, mal sehen.

Will es nur schonmal angelegt haben. ;P

 

 

Bis dahin erstmal viel Spaß mit den ersten 4 Seiten~

Mehr ist bereits in Arbeit! ^____^v

 

 

 

Nicht ganz unwichtige Background-Infos:

Spoiler

Wer Zombies und Aliens erhofft, ist hier falsch.

Das Projekt basiert auf wirklich "realen" und mehr oder minder wissenschaftlich nachgewiesenen Phänomenen.

Im Original diente dies dazu, die Größe der Gruppe halbwegs im Rahmen zu halten - sonst hätte es noch so Dinge wie Politik oder Religion als allgemeine Charaktere gegeben, etc. ;)

 

Das Alter der Charaktere basiert nicht unbedingt auf dem Alter der Katastrophen.

Gewiss gibt es Meteoritenschlag schon länger als Eiszeit.

Aufgrund der Tatsache, dass das Projekt "Foundation of 19" auf den Vorstellungen der MENSCHEN basiert (immerhin machen nur die ständig Drama von wegen "OMG der Weltuntergang aaah ein Zeichen!!!11elf!" xD), erfolgten die Zuordnungen des jeweiligen Charaalters ebenso auf menschlichen Aspekten, konkret:

Im Allgemeinen sind Phänomene, die vom Menschen länger GUT erforscht werden können (kosmischen Katastrophen z.B. kommt man erst mit moderner Technik "gut" auf die Spur ;D), älter dargestellt als jene, die man erst seit jüngsten technischen Entwicklungen umfangreich erforschen kann.

(Ausnahmen bestätigen die Regel, teilweise war's auch etwas frei Schnauze bzw. zwecks Optik... |D)

 

Die Namen der Charaktere sind mehr oder minder stark abgeleitet von verschiedensprachigen Bezeichnungen der jeweiligen Katastrophen, wie man sicher unschwer erkennt. ;)

 

 

...wird ggf. ergänzt...



Zurück zur Dōjinshi-Galerie