Zum Inhalt der Seite
  • NETZWERK

BLUEBIRD


Zeichner: Mediocre   -   [Dōjinshi]
Erstellt: 08.10.2013
Neueste Seite: 06.11.2013
Nicht abgeschlossen
Thema: One Piece
Stichwörter: Humor, Drama, Action
Kategorie: Epos
Leserichtung: Westlich
Kapitel: 1
Seiten: 10

Beschreibung
Irgendwie kann ich mich nicht für ein Titel entscheiden... ich hoffe es bleibt jetzt felsenfest bei "BLUEBIRD"


Ihr könnt mir gerne Kommentare dalassen und mir damit eure Meinung über die Geschichte mitteilen, sagt mir was ihr gut oder schlecht findet und wie ihr die Charaktere findet!

Ich bin gerade davor den Douji neu zu zeichnen! Die Story an sich bleibt die selbe, Ich musste aber selber für mich ein paar Logiklöcher stopfen weil mich das sonst die ganze Zeit geärgert hätte!
Da der Douji noch relativ am anfang ist dachte ich ergreife ich jetzt schon die Chance um ihn neu zu zeichnen. Also, Hier ist er! :)

___

So, zur Geschichte :

Ich erzähle hier das Leben von Ashlyn.
Sie lebt in einer kleineren Stadt namens Onkern bei ihrem Ziehvater Royd, ein mittlerweile in Ruhestand gekommener Söldner.
Sie hat kaum Kontakt mit anderen Gleichaltrigen Kindern, nur einen 3 Jahre Älteren geheimnisvollen Waisenjungen namens Kougar, der keinerlei Verwandte hat und im Wald in der Nähe der Stadt lebt, da die Bewohner Angst vor seinen schwierigen Temperament haben. Über die Jahre sind die zwei Kinder aber stark miteinander verbunden, und würden alles tun um den anderen zu beschützen. Ein gemeinsamer Freund ist auch der damals noch junge Eustass Kid

Was schon länger in dem Dorf die Runde macht, war die Ankunft von Marinesoldaten, die auf der Suche nach schwarzhaarigen Kindern in einer bestimmten Altersgruppe waren. Was in dieser Stadt gut war, das hier in dieser Gegend wenige Kinder mit Schwarzen Haaren geboren wurden.
Dieses eine Kind was gesucht wurde, hatte einen berüchtigten Mörder als Vater der damals den ehemaligen Marineadmiral Umbra heimtückisch getötet hat.
Da der Mörder, der Pirat Captain Driak.T.Morgan, nie gefunden und verhaftet werden konnte, entschloss man sich das Kind zu suchen, dessen Existenz damals mit Sicherheit bestätigt wurde, und die Taten auf dieses zu setzen.

Der damalige Vizeadmiral Borsalino (später Admiral Ki Zaru hat sich persönlich bereit erklärt diese Suche zu leiten, da er eine familäre Bindung zum verstorbenen Umbra hatte, und fordert Gerechtigkeit. Doch die Suche nach dem richtigen Kind wird für ihn schwieriger als Gedacht, und dabei macht er eine Entdeckung mit dieser er im Leben nicht gerechnet hätte.


Soviel erstmal zur Geschichte,
ich will noch nicht zuviel verraten immerhin ist der Comic noch so jung :D


Zurück zur Dōjinshi-Galerie