Zum Inhalt der Seite
  • NETZWERK

Glockenquest - suche gar nicht erst nach einem Sinn!


Zeichner: Yeo   -   [Dōjinshi]
Erstellt: 15.01.2004
Neueste Seite: 15.07.2004
Nicht abgeschlossen
Stichwörter: Shōjo-Ai, Humor, Parodie
Kategorie: Kurzgeschichte
Leserichtung: Westlich
Kapitel: 3
Seiten: 11

Beschreibung
Die Entstehungsgeschichte:
Vor etwa eineinhalb Jahren kam ich auf die geniale Idee Comics am schwarzen Brett an meinem Gymnasium zu veröffentlichen. Kurz darauf gab es eine Nachahmerin, die ihren Comic "Joe-Anne", der übrigens nach ihr benannt war rauszuhängen. Ich fand´s gut, da es so aussah, als würde ich endlich Konkurenz bekommen. Doch leider war ihr Doujinshi nicht durchschaubar, sowohl was Bildaufteilung als auch Story anbelangt. Niemand mochte ihren Comic, doch ich war immer dafür ihr eine zweite Chance zu geben. Als dann schließlich Teil 2 drausenhing, hatte sich ein Schüler die Unverschämtheit rausgenommen den Joe-Anne-Scheiß zu kritisieren. Nun war ich natürlich der Verantwortliche für die Kritik in ihren Augen und wurde gepfeffert angeschissen (bildlich gesprochen). Das konnte ich natürlich nicht auf mir sitzen lassen und führte mit "Glockenquest" die undurchschaubare Story von "Joe-Anne" weiter - mit Erfolg, denn schon nach 10 Minuten wollte kein Schwanz mehr was von der kleinen Schnalle wissen, was jedoch nicht so ganz meine Absicht war. Zudem entwickelte sich eine Joe-Anne-Feindgemeinde, weshalb sie sehr bald von der Bildfläche verschwand.
Das war leider auch das Ende von "Glockenquest". Na ja, ist vielleicht besser so, ich war ja mit meinem eigenen Comic vollstens beschäftigt.


Zurück zur Dōjinshi-Galerie